Bis zu welcher Grösse müssen Kinder in den Kindersitz??Ab wann Sitzschale??

    • (1) 23.04.12 - 22:34

      Frage steht schon oben --
      Danke für die Antworten

      #danke

      Eine Sitzschale darf meines Wissens nach ab 15 kg benutzt werden. Über die Sicherheit deiser Teile müssen wir hier wohl nicht reden, oder? #zitter

      In einen Kindersitz müssen Kinder bis sie entweder 1,50 m groß sind oder 12 Jahre alt.

    • Hallo,

      meine Tochter ist 8 Jahre alt und sitzt nur auf Fahrten, die länger als eine Stunde dauern, in einem Kindersitz.

      Sie findet ihn schrecklich unbequem/eng und ihr wird teilweise auch schlecht. Deswegen vermeide ich ihn inzwischen, wo ich kann.

      Sie ist 125 cm groß und wiegt 26 kg.

      Die Sitzschale geht bis 150 cm oder 12 Jahre. Danach ist kein Kindersitz mehr notwendig.

      Wobei ich bei dem langsamen Wachstum meiner Tochter annehme, dass sie 12 Jahre alt sein wird, ohne die 150 cm erreicht zu haben.

      GLG

      • Wie wärs denn, einen passenden Sitz für das Kind zu kaufen? Es geht hier um Sicherheit!!!!!

        Ihr wird im KIindersitz schlecht, aber ohne nicht? Was macht denn der Sitz, das es wegen dem zu Übelkeit kommt????

        lg

    Laut Gesetz bis zu einer Körpergröße vom 1,50 m - das Alter hat NICHTS damit zu tun!
    Sitzschalen ab 15 kg (ab da greift der Sicherheitsgurt, vorher sind die Kinder zu leicht um den Gurt auszulösen).

    (12) 24.04.12 - 10:53

    Falsch:

    Hier mal ein Auszug aus der aktuellen Fassung der StVO:

    (1a) Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, die kleiner als 150 cm sind, dürfen in Kraftfahrzeugen auf Sitzen,
    für die Sicherheitsgurte vorgeschrieben sind, nur mitgenommen werden, wenn Rückhalteeinrichtungen für
    Kinder benutzt werden, die den in Artikel 2 Abs. 1 Buchstabe c der Richtlinie 91/671/EWG des Rates vom 16.
    Dezember 1991 über die Gurtanlegepflicht und die Pflicht zur Benutzung von Kinderrückhalteeinrichtungen in
    Kraftfahrzeugen (ABl. EG Nr. L 373 S. 26), der durch Artikel 1 Nr. 3 der Richtlinie 2003/20/EG des Europäischen
    Parlaments und des Rates vom 8. April 2003 (ABl. EU Nr. L 115 S. 63) neu gefasst worden ist, genannten
    Anforderungen genügen und für das Kind geeignet sind.

    Das bedeutet ganz klar: Ab dem vollendeten 12. Lebensjahr (also Tag des 12. Geburtstages) gibt es UNABHÄNGIG VON DER KÖRPERGRÖßE keine Kindersitzpflicht mehr!

    hallo!

    du schreibst absoluten quatsch und hast keine ahnung.

    "ab 15 kg (ab da greift der Sicherheitsgurt, vorher sind die Kinder zu leicht um den Gurt auszulösen). "

    so einen blödsinn liest man hier öfter....und was ist mit neugeborenen in der sitzschale ohne isofix (also anschnallung mit gurt)? meine kleine hat z.b. 3 kg gewogen, dazu noch die sitzschale macht 7-8 kg - meinst du, wenn ich bremsen würde, dass der sicherheitsgurt nicht ausgelöst werden würde? und 8 kg kinder im römer king o.ä. konventionell angeschnallt - kommen nie mit sitz auf 15 kg. blödsinn!
    das MÜSSTE die babyschale ja 12 kg wiegen, damit ein kleines kind auf seine 15 kg käme - so eine babyschale habe ich noch nie gesehen.

    und natürlich hat das alter etwas damit zutun! entweder "12 jahre" oder "1,50" - was sich eben früher einstellt.

    vg

(16) 24.04.12 - 14:07

Demnach müßten noch manche Erwachsene im Kindersitz sitzen, weil sie keine 1,50 m groß sind. ;-)
Außerdem könnte man sich bei Neugeborenen den Maxi Cosi sparen, weil der Gurt eh nicht auslöst. #schock

  • (17) 24.04.12 - 14:14

    alles klar, dann lege ich mein nächstes neugeborenes einfach auf den sitz nach hinten (warum nicht gleich in den kofferraum), kleiner runter-purzel-schutz, fertig :-)! dummer gurt, ewiges gezurre - kann man sich einfach sparen #schrei!

    habe gerade in einer zeitschrift gelesen, dass es in den 70ern (also als ich baby war) tatsächlich so war, dass geraten wurde, das baby in der kinderwagentasche auf die rückbank zu legen #schock.

    lg & ich sag' mal: sichere fahrt :-)

    • (18) 25.04.12 - 13:22

      Das kenne ich auch noch! Mein Bruder Jg 1976 wurde bei Autofahrten immer im Oberteil des Kiwas auf die Rückbank gestellt. Das wurde bei mir und meinem älteren Bruder mit Sicherheit auch so praktiziert. Irgendwann bekamen meine Eltern einen Kindersitz geschenkt (1978) und ab da saß mein jüngerer Bruder in einem kindersitz.

      Glücklicherweise ist uns allen nichts passiert! Aber ich sichere meine Kinder immer in den passenden Sitzen auf den passenden Plätzen. Unsere Große (8) und wirklich groß (1,37 und ca. 35 kg) sitzt noch immer im concord und wenn wir Freunde mitnehmen vom Sprot etc. sitzen die dann auf Schalen. Aber die haben alle annähernd die gleichen Maße.

      Solange die Große in den Sitz geht, sitzt sie da auch drin.

      LG

      Hallo,

      das hat meine Mutter selbstverständlich so gemacht, als wir Babys waren und sie zu meinen Großeltern gefahren ist.

      Außerdem gab es in dem Auto meiner Eltern hinten nicht einmal Gurte.

      GLG

(20) 25.04.12 - 10:47

Hmmm, der Verlauf des Sicherheitsgurtes ist dann tatsächlich nicht ideal. Meine Schwägerin (1,52) legt sich immer noch ein Kissen unter.
Aber von der Sache her hast Du recht.

Beim letzten Elternabend in unserem Kindergarten wurde uns von unserem zuständigen Kontaktbeamten die Info gegeben: Kinder gehören bis 1,50 m in den Kindersitz - unabhängig vom Alter - was ich als Regel gut finde und auch so an meine Kinder weitergegeben habe. Also wachsen hilft und nicht einfach nur älter werden.;-)
Ok und über die Sache mit den MaxiCosis habe ich einfach nicht nachgedacht, weil mir die Erkärung "Gurt löst nicht aus" bis gerade eben völlig logisch erschien#gruebel.
Aber es hat dann wohl doch mehr mit der korrekten Gurtführung zu tun - wobei ich mich dann frage, wäre eine Größenangabe nicht sinnvoller? Bei einem kleinen dicken Kind sitzt der Gurt doch wesentlich schlechter als bei einem großen dünnen...
Egal, ich bin über 1,50 m und wiege über 15 kg und werde jetzt ohne Kindersitz losdüsen!

Top Diskussionen anzeigen