Sein Verhalten ist echt eine Katastrophe

Hallo,
im Augenblick weiß ich leider nicht wirklich weiter:

wir haben jetzt 5 Wochen Ferien und unser 7-jähriger Sohn benimmt sich so was von albern und ist frech und trotzig. Ich kann es alles gar nicht beschreiben.

Aber ich fange mal mit Beispielen an:
- er macht bei Tisch und auch so, solch einen Quatsch und Hampelei, dass wir echt sauer werden.
- er wollte in den 5 Wochen mit kaum einem anderen Kind spielen.
- sein Verhalten ist unmöglich :-[

Sagt mir bitte, das dies normal ist und nur eine Phase?!!

LG ernibert

1

Hi,

ich hab zwar eine Tochter, aber die ist auch 7 und im Moment UNERTRÄGLICH. Sie kichert den ganzen Tag völlig albern herum (so war ich mit 12....), stachelt ihre Brüder beim Essen zu allem möglichen Blödsinn an und will nur noch bei anderen Leuten übernachten....
Von daher: ja, ich HOFFE, dass es nur eine Phase ist!!!

LG
Mavie

2

Hallo,

er ist unausgelastet.

Meine Tochter macht in den Ferien ihren Sport, geht zum Reiten, zwischendurch machen wir Ausflüge, gehen ins Museum.

Da bleibt dann keine Zeit zum Quatsch machen.

GLG

3

Hi

Meine Mädels sind 6 und 8 und müssen in den Ferien körperlich Gas geben können, sonst wissen sie nicht, wohin mit ihrer Energie.

Im Alltag werden sie ausgepowert und haben einen langen Tag.
Da merk ich in den Ferien nach einiger Erholungszeit, dass sie sich auspowern müssen.

Indoorspielplatz, Fahrradfahren, Schwimmbad, Spielplatz...toben toben toben....

Draussen ist grad ätzendes Wetter, aber beide fahren Fahrrad und spielen mit Nachbarskindern, sie sind erholt und wollen sich bewegen.

Wenn sie mal 2 Tage nicht toben können, gehen die mir hier so auf den Sender, also kann ich Dein Problem nachvollziehen...

Halte durch und fordere ihn körperlich, vielleicht hilft das?
LG#klee

4

Meiner ist gerade 8 geworden und hatte in den letzten zwei Ferienwochen eine ganz üble Kotzbrockenphase, die jetzt hoffentlich langsam abklingt .... bevor es vermutlich schlimmer wird, wie so oft.

5

Hallo,

er ist nicht ausgelastet. Wart Ihr nicht im Urlaub? Hat er keine Möglichkeit, sich in den Ferien zu vertun?

LG

8

Hallo,

ja, ich glaube, ihr habt alle recht.
Nein, leider waren wir nicht im Urlaub und hatten von den 6 Wochen Ferien auch nur 2 Wochen zusammen Urlaub.

Aber für die nächsten Ferien ist schon geplant, dass er bei unserem Sportverein in den Feriendienst geht. Ich habe zwar immer gedacht, dass die Kinder in den Ferien ihre Ruhephasen brauchen, aber anscheinend brauchen sie eher Programm und körperliches austoben.
Und für die nächsten Sommerferien geht es 3 Wochen ins Ferienprogramm, 2 Wochen Urlaub mit uns Eltern und dann müßte er nur 1 Wochen vormittags von der Oma betreut werden. Vielleicht klappt es dann besser?! ;-)

LG

6

Das ist keine Phase. Das sind Ferien. Wohin sollen sie denn mit der gesamten Energie, die sie alltäglich haben für die Schule?
Gib ihnen wirklich täglich was zu tun.

7

Hallo,
Keine Sorge, meiner ist genauso drauf zur Zeit.

Ich kann manchmal direkt neben ihm stehen und ihn zehnmal beim Namen ansprechen, wenn er grad beim Quatsch machen ist, hört er es einfach nicht....außerdem ist er super schnell eingeschnappt zur Zeit, regt sich über alles furchtbar auf....puh ;-) wie ein kleiner Teenager. Er kommt jetzt in die zweite Klasse und ich denk auch....die 7 Wochen Ferien sind bissel lang....
Grüße
K.