Lese Rechtschreibschwäche (LRS) testen.

    • (1) 18.01.16 - 15:27

      Hallo ihr lieben , ich bin auch der suche nach hilfreichen Tips.
      Mein Sohn 9 Jahre ist jetzt on der 4. Klasse und hat große Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung uns wurde jetzt von der Studienhilfe geraten ein LRS test zu machen der uns aber 98 Euro kosten würde... was wir leider aber im Moment nicht so locker haben.

      Weiß einer wo ich mich hinwenden kann wo es nicht so teuer ist oder sogar kostenlos gemacht wird?

      Liebe Grüße :)

      • Hallo!
        Kinderpsychologen oder Schulpsychologie Beratungsstellen dürfen diese Tests beispielsweise durchführen.
        Und wenn dann wirklich eine LRS diagnostiziert wurde, ist es sinnvoll, dass dein Sohn eine entsprechende Lerntherapie erhält. Bei meinen Sohn erfolgt das über eine Logopädie-Verordnung bei einer Logopädin mit entsprechender Zusatzqualifikation (bei meinem Sohn allerdings nicht wegen LRS).
        LG Silvia

        Lass dir vom Kinderarzt eine Überweisung zum SPZ geben.

        • Hab mir jetzt auch ein Termin bei der Kinderärztin geben lassen. Hatte letzte Woche schon um ein Termin gefragt und gesagt um was es ging da sagte die Sprechstundenhilfe dafür wären die nicht zuständig soll mal beim Jugendamt nachfragen... mal schauen was se sagt habe aber erst einen am 25. Bekommen

      HI,
      wie sieht es denn mit der Schule aus? Kann denn da niemand testen?

      Vlg tina

      Ich stecke gerade mit meinem Grossen mittendrin.
      LRS (in seinem Fall nur Rechtschreibschwäche) wurde gar nicht explizit getestet. Seine Deutschlehrerin stellte nur eine riesige Diskrepanz zwischen Rechtschreibung (Note 5 - 6) und sonstigen Deutschleistungen (Note 1 - 2) fest. Eine Lerntherapeutin hat sich dann seine gesammelten Werke angeschaut und stellte soviele Baustellen fest, das man von einer Rechtschreibschwäche sprechen kann.

      Um eine wirkliche Rechtschreibschwäche in den Griff zu kriegen, bedarf es einer Lerntherapie. Die Kosten dafür liegen bei 54€ pro Stunde, übernommen werden die nur, wenn 'die Teilhabe am Leben gefährdet ist' und 'seelische Behinderung droht'. Ob dem so ist, beurteilen (zumindest bei uns) die Jugendämter (nach diversen Gutachten).

      Es ist auch nicht die Krankenkasse, die die Kosten übernimmt, sondern die Jugendämter.

      LRS-Testung können übrigens auch viele Grundschullehrer durchführen. Hast Du mal mit der Deutschlehrerin Deines Sohnes diesbezüglich gesprochen?

      Grüsse
      BiDi

    • Hallo!
      Ich würde mir eine unabhängige Stelle suchen, um die LRS diagnostizieren zu lassen. Bei Diagnosen von Lerninstituten, die auch Förderung verkaufen wollen, wäre ich vorsichtig.

      Testen kann ein Kinderpsychologe, Erziehungsberatungsstellen, Schulberatungsstellen.

      Außerdem kann jeder Deutschlehrer einen Rechtschreibschwäche feststellen. Diese liegt vor, wenn ein Kind mind. 3 Monate mindestens mangelhafte Leistungen erbringt. Zum Zeugnis müssen die Eltern ( hier in NRW) eine seperate Förderempfehlung zum Zeugnis erhalten, in der u.a. steht wie das Kind von ihnen gefördert werden kann.

      Lg Basket

      Wende dich an euer Amt für Schule. Normalerweise gibt es dort eine schulpsychologische Beratungsstelle. Das kostet nichts und eine Erstberatung kann auch telefonisch erfolgen und dann gibt es Termine für die entsprechenden Tests etc.

      Wer ist Studienhilfe?

      Ich habe ein Nachhilfeinstitut. Bei uns kostet der LRS-Test 39,-- Euro, der Lesefähigkeitstest auch 39,--. Beide zusammen 59,-- Euro. Da ist drin: der Test durch eine Fachkraft beides zusammen rund 60 Minuten, die Auswertung, wir haben ein kollegiales Beratungsgespräch im Team, anschließend Beratung der Eltern, ob es Defizite gibt und wie das behoben werden kann, einschließlich eine Info, was wir glauben, wie lange das dauert. Eine schriftliche Auswertung gibt es jedoch nicht.

      Ich finde den von dir genannten Betrag zu hoch. Wir benötigen die Tests auch als Grundlage für die Zusammenstellung des individuellen Fördermaterials, deshalb rechnen wir den Betrag bei einer späteren Förderung an.

      Wenn du jetzt ein Problem mit 100 Euro hast, dann wirst du dir auch eine qualifizierte Förderung nicht leisten können. Bei vielen meiner Kunden springen die Großeltern ein, weil man das Geld für eine Einzelförderung (Gruppe ist da wenig zielführend) über einen langen Zeitraum als Familie eben oft nicht hat.

      Grundsätzlich kannst du beim Schulamt bei der zuständigen Schulpsychologin nach einer Testung fragen. Das ist kompetent und kostenlos. Aber dann hast du eben nur ein Ergebnis. Die Schulen konnten schon vor der Flüchtlngskrise kaum angemessen fördern, mangels Mitteln. Jetzt sehe ich da komplett schwarz.

      Es gibt nach dem SGB IIIV die Möglichkeit, eine Kostenübernahme zu beantragen, wenn die seelische Entwicklung des Kindes ohne Förderung gefährdet ist. Problem hierbei: es dauert lange, wenn überhaupt bewilligt wird, man verliert wertvolle Zeit. Je später die Förderung beginnt desto größer das Problem.

      Gruß

      Manavgat

      Hallo!

      Nicht immer ist bei Rechtschreibproblemen tatsächlich eine LRS die Ursache. "Echte LRS-Kinder" machen ganz typische Fehler. Um das zu analysieren, hilft zum Beispiel die sogenannte "Hamburger Schreibprobe". Die kann jede Lehrkraft mit geringem Aufwand durchführen und auswerten! Bei diesem Test geht es verschiedene Rechtschreibstrategien und -Phänomene und die damit evtl. verbundenen Schwierigkeiten.

      Es gibt auch diverse Augenprobleme, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben verursachen. Allen voran sei hier das "latente Schielen" genannt. Dabei arbeiten die Augen nicht synchron und deshalb sieht das Kind dann Doppelbilder, Wörter schieben sich teilweise übereinander oder halbe Wörter fehlen plötzlich. Verständlich, dass dann ein gutes Lesen/Schreiben nahezu unmöglich ist. Eine gute Sehschule kann das feststellen - und das hat nichts mit den normalen Sehtests zu tun...

      Liebe Grüße, zwergwilli

      Auf keinen Fall zur Studiumhilfe. Also zu einer wirklichen LRS Testung gehört ein IQ Test. Danach einem "guten"Therapeuten suchen. Mein Sohn bekommt jetzt in der 7 Klasse die Therapie vom Jugendamt bezahlt.

      Hallo,
      auf gar keinen Fall würde ich etwas dafür bezahlen!
      Die Lehrerin meiner Tochter hatte Mitte/Ende der 2. Klasse einen Verdacht auf LRS geäußert. An der Schule gab / gibt es eine Sozialarbeiterin, die entsprechende Tests macht. Dieser ergab eine LRS. Die Sozialarbeiterin war gleich mit der Adresse einer Frau aus dem Ort bei der Hand, über die ich im I-Net aber so gar nichts finden konnte. Da mir das nicht so ganz astrein vorkam, habe ich mit unserer Kinderärztin darüber gesprochen. Diese gab uns eine Überweisung für eine Kinder- und Jugendpsychologin.
      Dort wurde zunächst ein Anamnese-Gespräch mit uns geführt. Dann mussten wir zum Augen- und HNO-Arzt gehen, da sowohl eine Sehschwäche als auch ein Hörschaden bei einer LRS-Diagnostik vorab ausgeschlossen werden muss. Danach gab es sehr ausführliche Tests in der Praxis über zwei Tage. Dazu gehörte u.a. ein IQ-Test sowie ein Laut-Wahrnehemungstest mit einer dort angestellten Logopädin. Anschließend wurde uns ausführlich das Test-Verfahren, die Ergebnisse sowie die Diagnose erläutert, mit einer Handlungsempfehlung sowie Beratung, wie wir damit umzugehen haben. Wie ich durch googelen und lesen herausfand, sind alle diese Punkte (Seh- und Hörtest, IQ-Test, Lautwahrnehmung) für eine "ordentliche" LRS-Diagnostik zwingend erforderlich. Fehlt davon etwas (was ja wohl bei Euch der Fall wäre, oder wurde nach Seh- und Hörtest gefragt?), ist das nicht richtig. Weitere Beratung erfolgt laufend bei uns laufend durch die KJP, da wir über sie auch eine laufendes Logo-Verordnung erhalten.
      All das gab es kostenlos auf Kassenleistung, dafür mussten wir gar nichts zahlen!
      Den ganzen Instituten misstraue ich da, da ich schon öfter gehört habe, dass es dort für viel Geld noch Fehldiagnosen gibt. Unser Landkreis (Brandenburg / Dahme-Spree) hat sogar eine Broschüre zum Thema LRS herausgegeben, wo ausdrücklich empfohlen wird, eine LRS-Diagnostik von einem SPZ oder Arzt machen zu lassen. Eine entsprechendes "offizielles" Gutachten benötigt man im Übrigen auch, wenn man z.B. Hilfen zur Lerntherapie o.ä. beantragen möchte.

      Also: Überweisung vom Kinderarzt holen und dann zu einem SPZ oder Kinder- und Jugendpsychiater gehen!

      Gruß

      Hallo,

      ich habe diesen Test bei einem Kinder- und Jugendpsychologen durchführen lassen.

      Das zahlt die Krankenkasse.

      Nur das Attest, das er ausschreibt, muss man bezahlen. Hier waren es 45 €.

      GLG

      Noch ein Hiwenis:
      hier wurde gerade angemerkt, dass Du dir ja dann wohl auch die erforderliche Therapie nicht leisten könntest....

      Wir können eine "normale" Lerntherapie auch nicht bezahlen. Diese würde sich bei uns im Dreh auf ca. 150,- EURO/ Monat belaufen.
      Allerdings haben wir bei uns vor Ort eine gute Logopädie-Praxis, in der eine Logopädin auf LRS spezialisiert ist. Meine Tochter geht mit dem laufenden Logo-Rezept bereits seit über einem Jahr zu der Frau und es scheint zu helfen.

      Weiterhin erhalten die Kinder bei einer "richtigen" LRS in der Schule einen sog. Nachteilsausgleich. Das bedeutet, dass die Benotung im Fach Deutsch herabgestuft oder (wie im Fall meiner Tochter) nahezu ausgesetzt wird, die Kinder mehr Hilfsmittel, wie z.B. Wörterbuch, zur Verfügung gestellt bekommen, andere Diktate oder Schriftaufgaben erteilt werden usw. Auch in anderen Fächern bekommt sie bei Texten Unterstützung. Meine Tochter ist jetzt in der 4. Klasse, in Mathe oder Sachkunde kann sie sich bei Bedarf die Textaufgaben vorlesen lassen, auch in Arbeiten.
      Bei uns in Brandenburg ist das eine Vorschrift, an die sich die Schule zu halten hat. Als Eltern muss man das bei der Schule beantragen, dafür muss ein Gutachten eines Arztes oder SPZ vorgelegt werden. Sollte man auch gleich als erstes tun, sobald man die Diagnose hat. An unserer Schule lief das zum Glück schnell und unkompliziert.

      Ist auch alles kostenfrei, hilft aber erst mal weiter! ;-)

Top Diskussionen anzeigen