Das erste mal Halsschmerzen

    • (1) 23.01.16 - 22:22

      Meine kleine ist jetzt sechs Jahre alt und klagt seid heute morgen über Halsweh. ich hab ihr dann paracetamol saft gegeben dann war erstmal gut und jetzt sagt sie sind die schmerzen wider da also nochmals paracetamol. Wie lange dauert das in der Regel bzw. Ich weis ja nicht ob sie eventuell geschwollene mandeln hat oder Antibiotika brauch. Soll ch morgen zum Notdienst oder erst mal warten bis Montag ?

      • Paracetamol bei Halsweh wäre ich wohl nicht drauf gekommen, meine bekommen bei Halsweh einen Schal um, einen warmen Tee und Hustenbonbons, das reicht im Allgemeinen bei uns.
        Notdienst ist bei Halsweh wohl eher nicht nötig. Denke, da reicht ein Arztbesuch am Montag aus, wenn es da noch nicht besser ist und dein Kind sehr leidet, aber im Endeffekt wirst nur du das einschätzen können.
        Gute Besserung

        Du willst zum Notdienst wegen Halsweh? Ernsthaft?

        Nimm' eine Taschenlampe und schau in den Hals. Wenn weisse Stippen auf den Mandeln sind, wird es wohl auf Antibiotika hinauslaufen. Wobei ich den Gang zum Notdienst vom Allgemeinbefinden abhängig machen würde.

        Sind die Mandeln nur rot und eventuell geschwollen, mach' es wie eine Vorschreiben schrieb: Schal, Tee mit Honig und was zum Lutschen geben. Eis wird auch gerne genommen bei Halsschmerzen ;).

        Grüsse
        BiDi

      • eine eitrige Mandelentzündung geht meist auch mit Fieber einher, da kommt man meist nicht ohne Antibiotikum aus

        hier wurde ja schon alles gut erklärt

        das mit der Taschenlampe habe ich auch gemacht, das kann man auch als Laie gut sehen

        Hallo,

        Wenn außer Halsschmerzen erstmal keine weiteren Symptome da sind würd ich bis Montag warten um zu Artzt zu gehen! Wenn Fieber Übelkeit oder dergleichen mitauftreten dann würd ich schon schauen welcher Arzt Notdienst hat! Ansonsten erstmal ruhig bleiben, Tee mit Honig! Schal um den Hals! Medikamente erstmal weglassen und eventuell nur zum schlafen geben!

        lg, Marie

      • Als Ergänzung zu den anderen Beiträgen: Bei Halsschmerzen würde ich eher Ibuprofen als Paracetamol geben, weil Ibu auch entzündungshemmend wirkt.

        Wahnsinn, schon 6 jahre und noch nie Halsweh gehabt. Glückwunsch.

        Also ich handhabe das immer so, das ich mit einer taschenlampe tief in den hals sehe. Zunge raus, und AHHHHH. Sind auf den Mandeln weise flecken= Arzt und angina, da antibiotikum notwendig ist. Aber das ist selten. Ist er rot, viel trinken, warme tees, halstuch um und min. 2 mal am tag lass ich meinen sohn auch wenn es nicht schmeckt NeoAngin lutschen. Ist zwar scharf aber ab 6 Jahre, das betäubt den hals und es ist am nächsten tag vorbei. Fängt er am nächsten tag an mit husten bringen die dinger auch nix mehr. Dann inhallieren wir mit kochsalzlösung und ggf. schleimlöser falsch es im brustbreich sitzt. Arzt brauchen wir da wirklich selten.

        Nach 3-4 tagen ist das wieder vorbei. Alles inkl. Husten.

        Alles gute und gute besserung.

        Sag mal, was machst DU denn bei DIR wenn du Halsschmerzen hast? Du hast das ja sicher schon öfter gehabt.
        Paracetamol würde ich schonmal gar nicht geben, wenn schon, dann Nurofen - ich weiß nicht, ob du damals die ganze Story mit den Nebenwirkungen von Paracetamol noch mitbekommen hast. Die zulässige Höchstdosis für Kinder wurde ja vor 8 oder 9 Jahren herabgesetzt wegen Todesfällen. Seit dem hilft es einfach nicht mehr...zumindest bei meinen Kindern.
        AB gibt es heutzutage nur noch extrem selten. Geschwollene Mandeln kann übrigens auch ein Laie erkennen - aber auch da gibt es nur in den wenigsten Fällen AB.
        Ich würde erstmal mit den Basissachen anfangen. Also Schal um den Hals, Lutschbonbon, inhalieren, heiße Badewanne, diese ätherischen Tropfen für das Kopfkissen, eine schöne Tasse Tee mit Honig.

        Nurofen wirkt bei meiner kleinen nicht. Deshalb paracetamol. Ich hab das nicht mit bekommen was damals war. Danke aber für die Info. Ich werde mit dem Kinderarzt sprechen.

    Hallo Pronzessin,

    Halsweh und sehr hohes Fieber Notdienst, weil es sehr wahrscheinlich ein AB braucht. Bei nur Halsweh, würde ich einerseits schauen, ob es Eichtung Eiter geht. Wenn Eiter ohne Fieber dann am Montag normaler Arzt. Wenn kein Eiter, dann im Onternet nachschauen, was man alles machen kann. Auf jeden Fall würde ich immer eher Inuprofen nehmen wegen seiner entzündungshemmenden Eingeschaft.

    #winke

Top Diskussionen anzeigen