kaputte Kinderhosen / Jeans

    • (1) 28.02.16 - 09:17

      Hallo zusammen,

      hab mal ein etwas anderfes Anliegen: Mein Sohn (5) kommt ständig mit kaputten Hosen, vorzugsweise an Knie aus dem Kindergarten zurück. Ich bin ständig neue Hosen am kaufen, kdoch nach ca. 3 oder 4mal anziehen sind die Knie kaputt. Mich macht das langsam wahnsinnig. Kennt Ihr das??

      • (2) 28.02.16 - 09:26

        Hallo

        Ja das hatten wir auch ;- )
        Wir haben dann für den kiga Jeans vom al*i oder lie*l besorgt .
        Und wenn's noch nicht so schlimm war dann kamen zur Not noch flicken auf's loch

        MfG

        wenn du das vorher weisst, mach die flicken vor dem ersten tragen an die stelle, wo die hose durchscheuert.

        aus komplett kaputten hosen nähen wir hacky sacks oder verbasteln sie anders.

        Flicken!

        Wenn du es nicht so mit nähen hast, dann klebe doch einfach. Stoffkleber findest du bei den Kurzwaren. Ich würde keine Flicken kaufen, sondern eine alte kaputte Hose zerschneiden. Mach die Flicken erheblich! größer als das Loch, damit sie sich durch die Kniebewegung nicht so schnell lösen, außerdem wird so die Klebefläche größer.

        Meine Tocher möchte aber jetzt keine Flicken mehr "drauf" haben, deshalb befestige ich sie in der Hose. Geht auch gut.

        Handelt es sich um echt dünnen Jeansstoff würde ich von innen und außen verstärken.

      • (5) 28.02.16 - 11:07

        Hallo,

        ich trenne die Hosen links und rechts auf und nähe ein großes Stück Cordura ein. Man braucht da schon einen Abend für eine Jeans aber ich muss das ganze nur für den Großen machen denn die Hosen halten danach nochmal zwei Kinder aus. 1 Meter Cordura kostet knapp 20 Euro und reicht bei mir für ca. 3 Jahre Hose übernähen :-) Die Hosen sehen danach aus wie Outdoorhosen und sind als guter Nebeneffekt am Knie sogar wasserdicht. Kann auch bedenkenlos in den Trockner. Für mich die beste Lösung :-)

        (6) 28.02.16 - 11:13

        ja natürlich... das ist doch normal --- dann sind die Kids aktiv und spielen viel -- und auf den Böden (draussen schieferplatten, - drinnen dieser stabile fussboden) ist das wie schmirgelpapier...

        ich kaufe bei Ebay Jeans-Flicken im Großpack (große, fast wie A4), damit ich sie passend verschneiden kann und verstärke bereits schon vor dem ersten anziehen

      Hallo,

      da hilft eigentlich nur.. gute Hosen zurück legen, für Geburtstage , Feiern oder andere Anlässe, wo man nicht unbedingt mit kaputten Knien hingehen sollte.

      Und im Kindergarten die Hosen anziehen lassen, die schon kaputt sind, evtl mit Flicken drauf. Im Kiga guckt da ja noch niemand drauf.

      lg

      (12) 28.02.16 - 17:21

      deswegen hab ich immer flicken im nähkästchen bereit liegen.

      lg

      Ja kenne ich. Ist mir aber egal. Ich bügel dann Flicken drauf. Ich mache auch die Erfahrung, dass teure Jeans eher weniger schnell kaputt gehen als günstige. Die scheinen robuster zu sein. Darum sind nicht alle kaputt. Ich muss eh ca. alle 6 Monate neue Hosen kaufen weil das Kind wächst wie Unkraut.

      • Das teure Jeans langsamer kaputt gehen als die billigen Jeans halte ich für ein absolutes Gerücht :-p

        Mein Sohn hat die alle gleich schnell kaputt bekommen #rofl

        • (15) 29.02.16 - 17:00

          meinem ist es auch egal ob Name it, verbaudet oder Kik Hose, die Löcher sind genauso schnell drin, nur ärgert man sich bei den teureren mehr.
          lg

    (16) 28.02.16 - 18:19

    Hallo,

    hatten wir auch eine zeitlang #schwitz. Bei uns gab es dann einen Flicken oder auch das hier

    http://der-bastelblog.blogspot.de/2012/06/das-jeans-monster.html

    LG Tanja

ohja... hätten wir nen Jeansshop, wären wir unser bester Kunde *lol*

Aber ich hab mir so Jeansflicken zum aufbügeln gekauft... die sind nicht teuer. Da kann man dann die gewünschte Größe ausschneiden und draufbügeln... wenn die Hose nicht zu eng ist, näh ich dann noch mit der Nähmaschine am Rand entlang, dann hälts nochmal ne Nummer länger... aber auch nur mit dem Bügeln hälts doch auch noch ein bisschen....

LG

(19) 28.02.16 - 21:05

Ich kaufe fast alles auf Babybasaren. Da kostet mich eine Jeans dann 2 oder 3 Euro und ich kaufe ne Menge.
Wenn sie durchgescheuert sind, kommt ein Bügelflicken drauf. Wenn sie danach komplett durch sind, schneide ich sie ab und nutze sie noch im Sommer für draussen.
Allerdings habe ich ein Mädchen - vielleicht scheuern die ihre Hosen nicht so durch?!

  • (20) 28.02.16 - 22:13

    Ja DAS du ein Mädchen hast ist ein entscheidener Unterschied auch Mädchen kriege ihre Jeans durch aber nicht ganz so schnell und für Mädchen kann man auf dem Babybasarhosen kaufen für Jungen ist man gezwungen Hosen an denen die Kniee nicht durch sind neu zu kaufen es gibt nämlich nichts am Flohmarkt .

    • (21) 29.02.16 - 18:10

      Also hier gibt es Jungssachen definitiv auf den Basaren zu kaufen. Meine Freundin und gehen immer gemeinsam und sie hat einen Jungen. Bisher hat sie nie gejammert, dass sie nix findet.
      Unsere Kinder sind inzwischen 6.

      • (22) 29.02.16 - 20:03

        Wir haben auch eine Zeit lang die Flicken zum aufbügeln genommen, die gingen jedoch auch schnell runter. Und das mit dem "gute Hosen" zurücklegen ist natürlich auch eine idee, allerdings fand ich dann immer schade, dass er im kindergarten aussieht wie ein schlumpf. habe eine seite entdeckt, da kann man jeans für jungs kaufen, die an den knien verstärkt sind, außerdem sind die wohl auch in deutschland genäht und nicht in irgendwelchen drittländern für ein apfel und ein ei... sind zwar etwas teurer, aber absolut ihren preis wert.

        www.piusjohn.com/store

        LG

(23) 29.02.16 - 20:04

hi,

ja ich kenne das phasenweise auch! wir hatten schon monate, da haben wir 6/7 hosen verschlissen. dann wars auch mal wieder besser.
ich kaufe daher die meisten jeans auf dem kinderkleidermarkt, wenn sie kaputt sind, kommen sie in den müll. bin beruftstätig und habe keine zeit und keine lust mehr, die nochmal zu reparieren. hatten es mit aufbügelflicken probiert, diese dann gebügelt oder sogar genäht. hat meist nicht lange gehalten oder es war dann an einer anderen stelle ziemlich schnell wieder das nächste loch. zur schneiderin geben ist mir zu teuer und ich selbst habe keine nähmaschine und will mich damit auch nicht mehr beschäftigen.

liebe grüße
eddi

(24) 29.02.16 - 20:06

PS:
Ich habe zwei Jungs und habe bisher immer genug auf den märkten gefunden.
man muss halt früh da sein und auch mal zwei/drei abklappern.

hatte damit aber nie probleme.
lg

  • Wir haben auch eine Zeit lang die Flicken zum aufbügeln genommen, die gingen jedoch auch schnell runter. Und das mit dem "gute Hosen" zurücklegen ist natürlich auch eine idee, allerdings fand ich dann immer schade, dass er im kindergarten aussieht wie ein schlumpf. habe eine seite entdeckt, da kann man jeans für jungs kaufen, die an den knien verstärkt sind, außerdem sind die wohl auch in deutschland genäht und nicht in irgendwelchen drittländern für ein apfel und ein ei... sind zwar etwas teurer, aber absolut ihren preis wert.

    http://www.piusjohn.com/Store/de

    LG

Top Diskussionen anzeigen