Nintendo 3Ds oder 2DS

    • (1) 26.06.16 - 14:56

      Hallo

      meine Tochter wird in 8 und möchte zum Geburtstag einen Nintendo.

      Sie möchte es vor allem wegen dem Spiel Tomodachi

      Würde ein 2Ds ausreichen? sie sagt selbst, dass ihr 3D nicht so wichtig sei. (sie hat aber auch nicht direkt verglichen) und das zuklappen auch nicht.

      Der 2Ds ist ja wesentlich günstiger.
      Gibt es auch einen Unterschied zwischen dem 3Ds und New 3DS?

      Unser großer 10, hat den 3Ds, unser 8 Jähriger den 2Ds. Der große benutzt nie die 3ds Funktion.

      Finde den 2Ds viel besser, er kann nicht zusammen geklappt werden, ein großer Vorteil, da dann keine Klappe brechen kann, zudem passen dort auch 3 Ds Spiele rein, die es nur in der Version gibt.

      Würde immer zum 2 Ds raten, finde ihn einfach besser.
      Lg

    (7) 26.06.16 - 15:10

    Ich selbst bekomme von 3D immer Kopfschmerzen und ich denke, dass ein 8jähriges Kind nicht ständig 3D gucken muss. Deshalb hat mein Sohn nur den 2 DS bekommen.

    Ist er aber auch zufrieden mit. ;-)

    • (8) 26.06.16 - 15:20

      ok danke, ich denke mal, dass ein 2DS ausreicht. Habe gesehen, dass es ihn schon mit dem Spiel, dass sie will, für 90 Euro gibt, der 3DS würde ja mit dem Spiel fast 200 euro kosten #schwitz

Hallo
Kein Plan ob die neuen Spiele da überhaupt noch reinpassen aber meine Tochter hat den Nintendo DS ihrer großen Schwester bekommen und es ist das erste Modell das davon raus kam.
3D Funktion hat das Teil nicht. Kenne persönlich auch kein Kind das diese,bei den neuen Modellen, wirklich nutzt.
Ständen wir vor der Frage würde ich auch zu dem 2D tendieren.

LG

(10) 26.06.16 - 17:24

Hallo,

ich habe keinen Vergleich zum 3DS - meine Kinder haben je einen 2 DS, und der reicht ihnen auch komplett.
Eine Freundin meinte, wenn eines ihrer Kinder beim anderen zusieht (also daneben an der Schulter klebt), schalten sie die 3D-Funktion aus, da das Zuseherkind sonst schlecht sieht.

LG
Karin

(11) 26.06.16 - 18:31

Die New-Variante hat einen schnelleren Prozessor, besseren Akku und es können größere Speicherkarten verwendet werden. Unter dem unteren Bildschirm ist ein NFC-Chip für Sachen Amiibos und Amiibo-Karten.

Die XL-Variante hat einen größeren Bildschirm. (gibt's als 3DS XL [alt] und New3DS XL [neu])
Der New3DS (und nur der) hat auswechselbare Hüllen.
Nachteile beim 2DS: Mini-Bildschirm, nicht klappbar, kein NFC-Chip.

Hallo!

Mein Sohn hat den 3DS XL , nutzt aber die 3D Funktion nicht. Haben uns aber bewusst dafür entschieden, weil das Display schön gross ist. Viele Handys haben einen größeres Display als der 2DS...

LG

Ich würde IMMER nur die neueste Version kaufen... Das ist einfach Einstellungssache und wenn man mit Nintendo aufgewachsen ist dann kauft man schon aus Prinzip keine älteren Versionen. Beim 2ds sehe ich den großen Nachteil in diesem mini Display!! Die zuklapp funktion beim 3ds ist auch ein großer Vorteil. Hier hat jemand geschrieben das diese ja schnell abbrechen könnte, was völliger mumpitz ist!
Ich würde immer die xl Version kaufen weil ein großes Display Gold wert ist.

  • jetzt komm ich wieder ins Grübeln... Vorhin habe ich schon bestellt...

    Meine Tochter will jetzt erstmal nur diese Tomogochi Spiel. Ich kenn das gar nicht... Aber dafür reicht der 2DS doch bestimmt aus? Immerhin kostet der MIT diesem Spiel "nur" 90 Euro, ein 3DS und extra dieses Spiel kosten schon locker das doppelte....

    Sie soll ja auch nicht den ganzen Tag damit spielen und ich dachte, dass es erstmal ausreicht....

    • Hallo
      Nie würde ich den 2 Ds kaufen.
      Mein Sohn meinte auch der sei blöd.
      Er hat den 3 DS XL
      Ich finde den Bildschirm besser weil es nicht so ein mimi ist.
      Es wird nicht bei einem Spiel bleiben das kannst du mir glauben.

      Wir haben beides, die Große und ich gemeinsam den 3DS XL und unsere Kleine (9) den 2 DS....ganz ehrlich? Ich spiele wesentlich lieber mit dem 2DS!
      Er liegt gut in der Hand, ob ich den nun zuklappe oder nicht ist uns total wurscht, in eine Hülle kommen beide bei uns.

      Für mich vor allem ein Grund, selbst wenn ich beim 3DS die 3D Funktion ausschalte, bleibt sie noch in geringer Form bestehen und das kann ich bei längerem hingucken so gar nicht aushalten, werde dabei etwas seekrank;-).
      Unsere Lütte hat für den 2DS das neue Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen, Story of seasons und Disney Magical World...all das funktioniert mit dem 2DS super!

      Ich würde beim 2 DS bleiben. Wenn sie irgendwann wirklich nochmal den 3DS haben will, kann sie ihn sich (oder schon wieder einen Nachfolger) irgendwann mal wünschen, erstmal reicht der völlig aus.

      LG

      • genau, ich probier jetzt erstmal den 2DS aus, die Schwester bekommt den in einem Monat auch. Wenn sie den anderen bekommen würde, gäbe es nur wieder Streit (die kleine war immerhin so vernünftig und hat eingesehen, "nur" de 2DS zu bekommen, wenn überhaupt ;) ) Hab auch gelesen, dass die Bildqualität beim 2Ds besser sein soll, als wenn man zb ein 3D Spiel nur auf 2D sehen möchte auf dem 3DS.
        Wie ist das eigentlich, hab gehört, dass da die Kinder zusammen ein Spiel spielen können? Müssen die das zeitgleich machen, also braucht dann jeder die gleiche Karte (also wo das Spiel drauf ist)? Kenn mich leider gar nicht aus mit Nintendo #hicks Dh, ich müsste jedes Spiel zweimal kaufen, wenn sie es zusammen spielen wollen?

        • Erstmal können sie sich gegenseitig natürlich ihre Spiele ausleihen (so sie nicht als Download direkt auf dem Gerät sind), also Spiel aus dem einen Gerät ins andere stecken. Es sind auch (fast) immer mehrere "Spieler" vorgesehen, so dass jede ihren Spielfortschritt darauf speichern kann.
          Und dann gibt es noch Spiele, die man zu zweit oder mehreren zeitgleich (gegeneinander) spielen kann, wobei nur einer das Spiel in seiner Konsole hat. Das haben wir gerade mit den "Olympischen Spielen" wieder gemacht, unsere Lütte hat das Spiel in ihrem Gerät, verbindet das mit meinem und wir rennen "100m" gegeneinander z.B. Auch dabei braucht nur einer das Spiel.

          • Also hast du zb nicht "Olympische Spiele" auf deinem Gerät und kannst trotzdem mitspielen?

            Ich hab ja den 2Ds mit Tomodatchi (falls du das kennst) bestellt. Könnte meine andere tochter da einfach mitspielen, auch wenn sie das Spiel nicht drauf hat? So könnte ich ihr zb den 2DS mit einem anderen vorinstallierten Spiel (zb Mario Bros) kaufen... Wenn du verstehst was ich meine ;)

            wäre es sinnvoll, das Gerät, bevor sie es auspackt, schon aufzuladen und einzustellen? Oder kann sie das alles alleine machen?

            • (20) 28.06.16 - 16:47

              Das Einstellen dauert etwas und es sollte ein Nintendo-Konto erstellt werden. Also lieber vother machen.

              Das mit den gemeinsamen Spielen ist eher selten. Die heißen Download-Spiele. Steht dann auf der Spielepackung.

              New Super Mario Bros. z.B. kann man nur zusammen spielen, wenn jeder ein eigenes Spiel hat.
              Auch Tomodachi ist so; aber das ist eh nicht richtig zum gemeinsamen Spielen geeignet. Man kann nur Figuren und Nachrichten tauschen.

              Ja genau, bei einigen Spielen ist das so, so z.B. bei Mario Party, Olympische Spiele etc.
              Das haben wir nur einmal und können trotzdem beide (oder sogar mehr) mitspielen.
              Mario Party besteht aus einem "Brettspiel" mit Minispielen und schöner zum miteinander spielen als alleine, Olympische Spiele gehen super, da man da in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antritt, Mario Kart hatten wir auch mal, auch da geht es ja darum Autorennen zu fahren, was auch zu mehreren mehr Spaß macht...da reicht das Spiel in einem Gerät.

              Bei Tomodatchi stelle ich es mir so wie bei Animal crossing vor, dass man sich eine eigene Welt aufbaut, was ja auch eine geraume Zeit braucht, wenn man da interagieren will, sprich, sich besuchen, etwas austauschen und so weiter muss jeder sein eigenes Spiel haben. Beim normalen Mario ist es nicht darauf ausgelegt, da geht es ja auch eher darum, alleine seinen Weg durch die Welten zu finden.

              Du findest die Hinweise immer auf den Packungen der Spiele, da sind Symbole abgebildet, ob du Geräte verbinden kannst und ob/wie viele Geräte mitspielen können.

              Und ja, ich würde es aufladen auf jeden Fall!

              Das Einrichten will unsere Tochter immer gern mitmachen, da kommt es drauf an, wie ungeduldig deine ist. Falls sie immer ganz fix anfangen will, würde ich auch das vorher machen.

    (22) 27.06.16 - 12:45

    Richtig Zocker nehmen tendenziell modernere Geräte, aber für euch sollten beim 2DS Preis und Leistung gut harmonieren.

Bei uns sind schon an zwei Ds obere Klappen Teile gebrochen, so das der obere Bildschirm nicht mehr funktionierte.

Ich habe den dsi xl... Meine Töchter den 3DS und den 3DS XL! Auf keinen Fall würde ich diese starren Teile kaufen die man nicht zusammenklappen kann. Man muss auch die 3D Funktion nicht nutzen, aber es gibt dafür auch tolle AR Games. Auch ohne 3D Funktion gibt es ein super Bild. Und wenn man mal Lust drauf hat ist diese stufenlos regulierbar.

Dass die Klappe leicht bricht kann ich nicht bestätigen. Sie ist halt nicht nur an einem Faden befestigt. Bei uns wackelt auch nach Jahren noch nix .
Mein Rat.... 3ds xl!

Mona

Top Diskussionen anzeigen