Anregungen gesucht

    • (1) 11.08.16 - 08:53

      Hallo Ihr lieben,

      ich stehe momentan echt auf dem Schlauch! #zitter

      Meine Große ist gerade 9 geworden und in den Sommerferien nicht im Hort. Zusätzlich habe ich noch ein 5 Monate altes Baby und einen Mann, der in Schichten arbeitet.

      Was kann ich mit meiner Großen unternehmen, mit einem Baby welches alle Stunde gestillt werden möchte, alle zwei Stunden ein Schläfchen halten muss (und nur an der Brust einschläft) und ich keinen Führerschein zur Verfügung habe.

      Gebt mir doch mal ein paar Anregungen. Nur immer Spielplatz ist nicht wirklich eine Alternative. Fabi hat leider nicht viele Freunde und die ein, zwei die sie hat sind nicht da. :-(

      Wie schon gesagt fehlt mir so der zündende Gedanke.

      Ich danke Euch von #herzlich

      LG Babysun mit Fabi und Janni

      • Hallo,
        es ist schwer richtige Tipps zugeben, wenn man nicht weiß, was du mit dem ÖPNV erreichen kannst.
        - Schwimmbad
        - Zoo
        - ein schönes Kindermuseum
        - Ausflug an einen See in eurer Nähe
        - Kletterpark oder Halle (dann kannst du halt nur zuschauen und anfeuern)

        Aber ehrlich gesagt ständige Ausflüge gehen auch ins Geld, fahrt doch mal ne Woche zu dritt weg, vielleicht auf einen kleinen Bauernhof oder ähnliches???
        Erkundige dich nach Ferienfreizeitangeboten in eurer Stadt, bei uns gibt es da viele tolle Angebote für wenig Geld...

        Ich wünsch euch eine schöne Zeit#winke

        Die Klassiker Basteln und Brettspiele gehen ja immer, auch mit Baby. Und mit einer 9jährigen kann man ja schon tolle Dinge machen.
        Oder lern deiner Tochter kochen, meine Tochter hat dabei sehr viel Spaß.Am nächsten tag darf sie dann das gleiche ohne deine Hilfe kochen.

        Nutzt öffentliche Verkehrsmittel (auch wenns aufwändige ist) und geht ein bisschen Einkaufen und ein Eisessen. Das ein oder andere T-Shirt kann deine Tochter bestimmt brauchen und das Baby kommt im Tragesack mit.

        Gibts nicht irgendwen, den ihr schon lange besuchen wolltet, evtl auch in einer anderen Stadt? Wenn nicht in den Ferien, wann dann? Ladet Freunde ein, besucht Verwandte, bleibt vielleicht auch über Nacht

        ich kann Dir aus Erfahrung nur raten, dich nicht von Deinem Baby allzu arg beeinflussen zu lassen...

        es gibt noch soooo viele Situationen, wo sich das Baby EUREM Zeitplan anpassen muss... da hat es gar keine Wahl, irgendwann mal zu lernen auch anders zu schlafen -- oder mal übermüdet zu sein und dann zu schlafen.... ... - das ist das Los der Kleineren...

        also unternehme zeitunabhängig, was euch spaß macht oder eben mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht.... .... dein Baby wird sich arrangieren (müssen, - ist ja jetzt nicht sooo schlimm -> man kann überall schlafen und füttern und kuscheln und krabbeln....) -- es gibt Kinderwägen (dort schläft sie doch bestimmt auch mal ein, wenn sie müde ist?) --- oder du spannst es im Tragetuch (ich hatte eine manduca) vor dich, wenn es grad nur da schlafen will: so kannst du ALLES machen, was du willst...

        auf eurer Stadt-Homepage findet ihr sicher neue Anregungen für Stadtnahe Dinge, Plätze.
        Hast du einen Fahrradanhänger?

        Eis essen fahren/laufen
        schwimmbad
        freibad
        waldrunde
        picknick

        sachensuchen und was draus basteln
        kindermuseum`
        babysitter suchen und mal was zu zweit machen (kino?, )

        kreative dinge zuhause?
        nähen, häkeln, das zimmer umdekorieren/umstellen, eine wand neu streichen, ein möbelstück aufhübschen, oder halt auch mal gemeinsam den keller ausmisten

        habt ihr einen garten? macht ihn hübsch..., pflanzt was, gestaltet um, flechtet ein zäunchen oder einen feengarten

      • Hallo Ihr Lieben!

        Vielen Dank für die zahlreichen Anstöße! :-D

        Ich werde mal mit Fabi versuchen etwas zu finden, was sie interessiert. Das ist bei meiner Maus leider nicht so einfach. Aber wir machen das schon.

        Euch einen schönen Abend!

        LG babysun mit Kids #winke

        Hallo,

        also im Prinzip kannst du mit einem 5 Monate alten Baby nahezu alles machen, ich finde es erst schwieriger, wenn die ganz Kleinen mobiler werden. Aber solange sie "nur" schlafen, kuscheln, trinken kann man sie doch super überall hin mitnehmen, sei es im Wagen oder Tragetuch/Trage.

        Ansonsten erkundige dich doch mal über Ferienprogramme deiner Stadt/deiner Gemeinde. Bei uns wird haufenweise Zeug angeboten von Schwimmbädern, Büchereien, Stadtparks usw.

        Freizeiten sind in dem Alter auch immer Renner....wobei es da evtl schon zu spät sein kann für die Anmeldung.

        LG

Top Diskussionen anzeigen