Schlüssel wie und wohin?

    • (1) 17.08.16 - 12:54

      Hallo allerseits,

      ich lese hier meistens nur ein bisschen, habe aber jetzt eine Frage an alle, deren Kinder einen Haustürschlüssel mit in die Schule nehmen.

      Zur Situation: unser Sohn (2. Klasse) kommt nach der Schule zu Fuß nach Hause. Eigentlich bin ich dann auch immer schon da und kann ihn reinlassen, aber ab und zu läuft er sehr zügig, ich brauch durch Baustellen mal ein paar Minuten länger usw. . Wie das eben immer so ist. Jetzt im Sommer ist das kein Problem. Er spielt dann im Garten, bis ich wieder da bin, aber bei schlechtem Wetter und wenn es dann dauerhaft kälter und ungemütlicher wird, wäre es uns lieb, er könnte dann schon reingehen ins Warme.

      So und jetzt zur eigentlichen Frage wie gebt ihr den Kindern den Schlüssel mit in die Schule? Am Schlüsselband um den Hals? Im Brustbeutel? Im Schulranzen? In der Hosentasche? Wohin beim Sport (keine abschließbaren Umkleiden)?

      Naja, erzählt mal, wie ihr das so macht, vielleicht fällt mir da dann ne gute Lösung ein. Alle anderen Kinder werden hier von den Eltern geholt (bis 4. Klasse, sogar manchmal noch älter) und somit hab ich da keine Vergleichsmöglichkeiten, wie andere das machen. Mein Kind wir bis auf Weiteres das einzige Kind mit Schlüssel sein..

      Danke schon mal!

      • #winke

        Bei mir war es so, dass ich den Schlüssel an einer Schlüsselkette mit einem Plüschtieranhänger hatte. Um den Hals hab ich ihn nicht getragen, es ging eher darum, dass ich ihn mit dem ganzen Klimbim dran nicht so leicht verlieren kann. Der Schlüssel war dann immer im Schulranzen an so einem Schlüsselhaken. Im Sportunterricht konnten wir Wertsachen etc. mit in die Halle nehmen und beim Lehrer ablegen.

        Hallo
        Meine Tochter (7) hat ein klassisches Schlüsselband.
        Beim Sport mache ich mir um einen Schlüssel ehrlich gesagt keine Sorgen.

        Das Teil ist in einem Reißverschluss Fach in einem Abteil ihres Rucksackes und wird nach Bedarf rausgeholt. Wirklich dauerhaft hat sie das aber nicht umhängen.

        LG

        Hallo

        Unser Sohn hat auch einen Schlüssel dabei, aus ähnlichen Gründen. Dieser ist schnöde an einem Haken im Ranzen.

        LG

      • ich hab das Schlüsselband fest zugenäht an einer Schlaufe am Schulranzen.
        Somit fest verbunden und kann nicht verloren gehen....

        da gehts mir persönlich jetzt weniger ums klauen, sondern um die Schusseligkeit meines Sohnes (vergessen, - in den SChacht fallen lassen :) )

        Hallo!

        Sohn 1 - 14 Jahre trägt seinen Haustürschlüssel in der Hosentasche seit 4 Jahren. Er ist nur ein Mal verloren gegangen (ganz entgegen meiner Befürchtungen!), ICH habe es ihm SO nicht beigebracht, aber er ist da erziehungsresistent.

        Sohn 2 - 10 Jahre trägt seinen Haustürschlüssel seit 3 Jahren im Ranzen (gibt einen extra Einhängering dafür). Hat ihn noch nie verloren, genauso hatte ich mir das vorgestellt. Er ist aber ordnungsliebender als sein chaotischer Groß-Bruder. In der GS war mein Sohn der einzige in seiner Klasse mit Haustürschlüssel.

        LG, I.

Top Diskussionen anzeigen