Geburtstagsgeschenk für 10 jährigen

    • (1) 13.09.16 - 14:16

      Mein Sohn wird am Wochenende 10 Jahre alt, bis zu seinem letzten (9.) Geburtstag war Lego immer Wunsch Nummer 1!
      Seit er mit dem Schulweisheit ins Gymnasium ein Handy bekommen hat, hat das Interesse (natürlich) abgenommen und er weiß nun überhaupt nicht was er sich wünscht!!!!
      Außer ein Buch seiner Lieblingsbücher habe ich nichts für ihn und er selbst hat keinerlei wünsche außer eine powerbank fürs Handy, die aber schon die Oma kaufen möchte!

      Was nun!?!?
      Bräuchte mal Tipps!!!!! Was schenkt ihr so euren Jungs!?!
      LG

      • Ich kenne ja seine Hobbies nicht, aber wenn er Fußball-Fan ist, wäre doch auch ein Trikot "seiner" Mannschaft etwas. Unser Sohn hat das zum 11. Geburtstag bekommen.

        Wir schenken ihm aber mittlerweile auch schon mal Karten für diverse Events. Er war mittlerweile schon 2mal bei Sascha Grammel und einmal bei Ralf Schmitz. Vielleicht irgendwas in diese Richtung? Unser Großer mag aber auch immer noch gerne Lego Technik.

        LG
        Martina75

        • Ja, an ein Event habe ich auch schon gedacht, bzw. ein Musik Konzert !!!

          Sportlich nur am schwimmen und Radfahren!!! Fußball ist nicht seins!....
          Das ganze Lego steht nur noch rum, jedoch mit dem kleinen Bruder spielt er es schon!!!

      ...wenn er ausser dem Mobile keine Interessen mehr hat, dann würde ich das wegnehmen...

      ...wenn er aber moderat damit spielt, dann wäre doch ein iTunes-Gutschein passend. Da kann er ein paar InApp-Käufe machen, etwas Musik runterladen... ist doch cool...

      Und sonst immer was für den Sport (neue Fussballschuhe /Trikot), Kinokarten - oder ein schönes Fest mit den Schulfreunden...

      Bei uns weiss auch nie einer was er sich wünscht - aber mein 10jähriger hat aber grosse Freude an seinem Sport-Bogen (Pfeilbogen). Der war moderat in der Anschaffung als Familiengeschenk mit Omas etc - und da man damit ja nicht im Vorgarten rumschiessen kann, machen wir viele schöne Ausflüge in Wald und Heide.

      Du musst halt gucken, was ihr dann auch wirklich brauchen könnt. Ein Pfeilbogen in einer Stadt und ohne die Bereitschaft der Eltern, das Kind wohin zu ringen, ist z.B. sinnlos :-))

      Neues Velo?

      Ausflug in Kletterhalle?
      Pfleilbogen, Gitarrenunterricht, Ausflug mit Freunden? Tag im Paintball-Areal (achtung, je nach Elternschaft ist das extrem unpopulär...)

    Spielzeug mag meiner nun auch nicht mehr. Er wünscht sich neue Bücher und Kinokarten und Gutscheine zum Bouldern
    lg

    Hallo,

    was bei meinem gut funktioniert hat, sind 3d Puzzles. Muss auch zusammengebaut werden ist aber nicht so "kindisch" wie Lego. z.B. Eifelturm usw.

    Liebe Grüße:-D

    Martina

    Hallo
    Wie wäre es mit einem Buch wie "Mach dieses Buch fertig", das ist echt lustig.
    Kennt er schon Lego Architecture ? Das sammelt meine Tochte. Ist nochmal was anderes als das klassische Lego zum bauen.

    LG

    (10) 22.02.17 - 13:31

    Vielleicht würde sich der 10jährige auf eine Party mit interessanten Aktivitäten freuen.

Top Diskussionen anzeigen