Omega 3 für Kids bessere Konzentration

    • (1) 21.09.16 - 20:20

      Hallo Guten Abend Zusammen,

      hat jemand einen guten Tipp das nicht nach Fisch schmeckt und Kindgerecht ist?

      Wäre für Vorschläge sehr dankbar.

      Grüße

      hexi

            • nirgends .... ist aber für die Antwort irrelevant

              vg

              • Wenn dann eine Mutter um Hilfe bittet wegen einem Nahrungsergänzungsmittel, warum wird dann sofort die AD(H)S Keule aus der Tasche gezogen als Begründung?
                Ich verurteile nicht die TE. Sie wird ganz sicher ihre guten Gründe haben um diese Frage zu stellen. Aber wieso fühlen sich dann bitte andere Mütter gleich angegriffen, wenn eine Mutter nur sagt, dass eine gesunde Ernährung ausreichend ist und argumentieren mit AD(H)S? Stand im Ausgangsthread wirklich nirgends. Und ganz ehrlich - es gibt wesentlich mehr Gründe auf dieser Welt als nur AD(H)S, wegen denen man zu Omega 3 greifen muss.

                • ??? ich kann deine Antwort auf meine Aussage grad nicht zurodnen, macht aber auch nichts. Mir widerum ist es egal, warum die TE diese Zusatzmittel braucht und bei der Frage ist es doch auch egal, warum

                  LG

      Esprico 1x1
      das wurde uns von der Ärztin meines Sohnes empfohlen. Und es schmeckt sogar unseren extrem Geschmancksempfindlichen Sohn :) Es soll wohl nach Orange schmecken.

      • hi
        habt ihr damit gute Erfahrungen gemacht?
        Vg

        • Er kann sich besser konzentrieren, aber ob es daran liegt, dass er jetzt die zweite klasse wiederholt oder an dem Esprico, dass er seit kurz vor den Sommerferien nimmt, weiß ich nicht so genau. seine Ärztin schwört auf jeden Fall drauf, meint aber, man muss es mindestens 30 Tage regelmäßig nehmen, bevor man einen Effekt erkennt.
          Er bekommt es weiterhin, schaden wird es nicht.

    Hallo,

    hab gestern Abend selbst mal nachgeforscht, weil mich das interessiert.

    Das am besten zu verwertende Omega 3 kommt u.a. aus dem Fisch. Aber das gilt übrigens nicht für alle Fischsorten :-)

    Dann Leinöl/Rapsöl. Wobei das aus Rapsöl für den Körper kaum zu verwerten ist. Leinsamen (vielleicht mal im Müsli verstecken oder in den Joghurt gerührt?)

    Grünes Obst/Gemüse. Paprika, Kiwi.. Bohnen (meine Kinder lieben grüne Bohnen), Kohl.. Salat.

    Und Sojaprodukte, wobei ich die für Kinder nicht optimal finde, aber evtl als Ergänzung.

    lg

    Hallo Hexi,
    wir mischen uns morgens zum Frühstück immer Müsli selbst und dort hinein kommt meist auch ein Zopping aus Saaten ( gekeimter Buchweizen, Chiasamen und Hanfsamen ) mit Heidelbeere. Das liebt unsere Tochter, von daher denke ich schon dass man es als "kindgerecht" bezeichnen kann ( wobei ich die Bezeichnung bei Ernährung komisch finde ). Es ist von der Firma Alnavit, heißt "Alleskönner" Bio Saaten Topping Aronia Heidelbeere. Es ist sehr reich an Omega 3 Fettsäuren und schmeckt nach Heidelbeere ;-)
    Liebe Grüße,
    Chris mit Frieda Lina

    Ich finde es bedenklich, Kindern weiß zu machen, dass man mit Mittelchen die Konzentration verbessern kann, anstelle zu lehren, dass das "von innen" kommt.

Top Diskussionen anzeigen