Schulranzen, ergonomisch und nicht kitschig

    • (1) 25.10.16 - 19:19

      Hallo zusammen,

      sind auf der Suche nach einem Schulranzen für unsere Tochter (im nächsten Sommer wird sie eingeschult), der ergonomisch und nicht kitschig ist.

      Darf gerne in leuchtenden Farben sein, aber ohne diese dämlichen Merchandise-Motive von Lillifee bis Einhorn.

      Habt Ihr Hersteller-Empfehlungen?

      Danke und liebe Grüße
      Julie

      • Hallo
        Wie wird sie denn zur Schule kommen bzw. wie lange ist der Schulweg ? Abgesehen davon das wohl alle gängigen Marken "ergonomisch" sind (oder es zumindest behaupten) muss man auch überlegen wie lange der Ranzen wirklich auf dem Rücken getragen wird. Das ist bei uns tatsächlich nur der Schulweg, den bestreitet meine Tochter seit ihrem zweiten Jahr in der Schule hauptsächlich mit dem Fahrrad und seitdem trägt sie ihren Ranzen, jetzt Rucksack, wirklich kaum noch auf dem Rücken.
        Wir hatten übrigens einen von Scout. Es hat eigentlich jede Marke neutralere Designs, das Design selbst sollte sich das Kind natürlich aussuchen wobei man als Elternteil natürlich mitwirken kann das es etwas langlebigeres wird.

        LG

        (6) 25.10.16 - 20:26

        https://www.amazon.de/Cox-Swain-ergonomischer-Schulranzen-Schulrucksack/dp/B00D83UOPW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1477419730&sr=8-2&keywords=cox+swain+schulrucksack

        Wir hätten einen Ergobag kaufen müssen. Alle anderen Schulranzen sind über die Schultern gerutscht.

        Da der aber sowas von teuer ist, habe ich gesucht und oben den verlinkten gefunden.

        Ist seit 30.8. im Gebrauch. Wurde mit einem Ergobag verglichen, und schneidet gleich, bzw. in manchen Sachen besser ab.

        Neutrale Schulranzen gibt's gar nicht. Ergobag hat Farbenfrohe Rucksäcke, wem sie aber zu teuer sind, sollte mal dem Link folgen.

        Gruß Claudia

        • "Neutrale Schulranzen gibt's gar nicht."
          Natürlich gibt es auch neutrale Schulranzen, Kindgerecht neutral eben.

          Wer jedoch meint schon eine kleine Applikation auf dem Ranzen eines Kindes ( wie zB. hier https://www.amazon.de/Scout-71500720800-Schule-Schulranzen-Set-Pink/dp/B00QU3XKJO/ref=sr_1_39?ie=UTF8&qid=1477421254&sr=8-39&keywords=scout+ranzen oder hier https://d1qxl3364947hq.cloudfront.net/media/773806/tile?format=tile) ist zuviel, sollte vielleicht nochmal nachdenken.

          • Ich war heute Laternen basteln in TJ's Klasse.

            Bin fast blind geworden, von den Schulranzen. Ja, unserer ist dagegen "langweilig", der verlinkte.

            Aber 2012 gab es noch mehr "weniger auffällige". Mussten wir ja mit Thilo einen kaufen gehen.

            Wir haben den Cox Swain jetzt, mal schauen wie lange er hält, und fertig. TJ hat er auch gefallen, sonst hätte ich ihn zurück geschickt. Aber er war auch total erschlagen von der Auswahl bei "Sorgers", der Ranzen Markt, bei uns in der Gegend. Da konnte man zwar alles und jeden anprobieren, aber danach war man geflasht von der Auswahl.

            • Ehrlich gesagt hatte ich schon in meiner Kindheit nie Probleme angemessene Neutrale Sachen zu finden da ich einfach nicht der Knallbunt auf Bunt Typ bin. Man muss halt nur richtig schauen..

              • (10) 25.10.16 - 21:17

                Habe ich ja auch.

                So schön tintenblau, wie meine BMW R850 R, ist auch TJ Rucksack.

                Meine Jungs sind die in neutral oder geringelt. Batman und Co. findet man bei uns vergebens, einfach schrecklich.

                Aber die Schulranzen heute in der Klasse, waren schon sehr "Farb und Motiv" Intensiv.

                Da war ich sehr froh, über unsere Wahl.

                • Geht es um deinen Schulranzen oder den deines Kindes ? "unsere Wahl" ?

                  • Da er noch nicht bei Amazon bestellt, habe ich es gemacht.

                    1 Tag vorher hatten wir gefühlt tausende Anprobiert und auch fotografiert.

                    Und dann fand er den Klasse. Er hat gepasst. Ich bin ihn vergleichen gegangen, in die Nachbarschaft. Dort hat er den Ergobag nochmal gesehen und auch anprobiert.

                    Und er fand ihn immer noch toll, auch das der kleine Rucksack vorne drauf gemacht werden kann, fand er gut.

                    Behalten, Bilder von den anderen Ranzen/Rucksäcken gelöscht und gut.

                    • Interessant ;-)

                      • Glück gehabt

                        Mit Klamotten und Schuhen ist er wählerischer.

                        Ob er mit 10 Jahren noch die Schuhe anzieht, die ich bestelle, wie sein große Bruder, ich denke nicht.

                        • Und wo wäre das Problem wenn er selbst entscheiden will was er anzieht?

                          • Solange er im Preislichen Rahmen bleibt ist es kein Problem.

                            Im Moment ist es halt so, das er oft nur die gleichen Sachen an hat. Anziehen, waschen, bügeln, anziehen usw. usw. mit 3 Oberteilen.

                            Mir, nur mir, ist das zu langweilig, aber ist halt so.

                            Thilo zieht alles an, was ich raus lege, alles. Ich bestelle Schuhe, er zieht sie an und fertig. Bis jetzt, hat ihm auch alles gefallen. Mal gespannt wie lange.

      (17) 25.10.16 - 20:29

      ich wundere mich schon das du so Vorschriften machst, wieso darf sich dein Kind nicht selbständig ein Motive aussuchen?

      • (18) 25.10.16 - 21:59

        Ganz ehrlich, ich finde es völlig normal sein Kind da zu lenken. Unser älterer hat ursprünglich einen ausgewählt, den fände er heute Babyhaft (Klasse 3). Ich habe ihn (unauffällig) dahin beeinflusst einen etwas zeitloseren zu nehmen. Der ist immer noch geliebt.

    (19) 25.10.16 - 21:06

    Hallo!
    Meine Tochter kommt nächstes Jahr in die Schule und auch ich als Mama bzw. wir als Eltern haben bei Thema Schulranzen ein Wörtchen mitzureden. Ganz frei entscheiden dürfte sie nicht, wenn sie auf Hello Kitty & Co. stehen würde.
    "Zu unserem Glück" hat meine Tochter schon diesen Sommer geäußert, dass sie einen Ergobag möchte. Da fallen also Lizenz-Motive raus. Viele Kinder aus ihrer Kindergartengruppe haben den für den Schulanfang gekauft und sie fand sie toll.

    Meine Tochter hat zur Zeit eine blau / türkis - Phase. Da gibt es auf jeden Fall ein paar schöne zur Auswahl.
    Natürlich kommt sie aber zur Anprobe/Auswahl mit.

    (20) 26.10.16 - 03:02

    Meine Tochter hat den Deuter one two. Sehr gutes atragesystem und die meisten Motive sind eher reduziert. LG

    (21) 26.10.16 - 08:41

    Dazu fällt mir spontan der Ergobag ein.

    Aber wie hier schon andere User schrieben. Auf jeden Fall zur Anprobe das Kind mitnehmen und dann wegen Motiv schauen.

    Ich hatte für meine Tochter, die sehr klein und zart ist, auch erst ein anderes Modell im Auge, welches dann überhaupt nicht gepasst hat. Am Ende sind wir eben beim Ergobag gelandet, den ich erst nicht wollte. Inzwischen bin ich aber sehr zufrieden mit der Wahl.

    Ines

    (22) 26.10.16 - 09:52

    Hallo Julie,

    unsere Tochter hat einen Kundschafter http://www.derkundschafter.de/produkt/rote-schulranzen-von-kundschafter/ wie auch noch einige andere Kinder an ihrer Schule, wir sind nach wie vor sehr zufrieden, der Ranzen ist sehr leicht und passt ihr gut und er gefällt ihr auch nach wie vor gut (ist jetzt in der 2. Klasse), denke, dass das auch noch ein paar Jahre so sein wird, da er ja relativ neutral ist, hoffe ich zumindest ;-)

    LG

    Hallo,

    wir haben diesen ;-). Ich hatte bei mytoys 3 Stück zur Auswahl bestellt und wir haben uns für diesen entschieden. Er sitzt perfekt bei unserem Sohn und hat alles dabei. federtasche ist gefüllt, Portemonnaie zum umhängen, Sportbeutel und noch so ein Schlampermäppchen ;-). Und ein Regenschutz ist auch noch dabei.

    Lg

Top Diskussionen anzeigen