Schulausflug trotz Blasenentzündung?

    • (1) 08.11.16 - 11:33

      Würdet Ihr Euer Kind mit auf den Schulausflug am Freitag schicken, obwohl er gerade 2 Blasenentzündungen hinter sich hat?

      Er ist jetzt auch wieder in der Schule, aber ist halt dann den ganzen tag draussen!

    Hallo,

    wenn die Blasenentzündung komplett abgeklungen ist, natürlich.

    Ich lass doch mein Kind nicht vorsichtshalber zu Hause, aus Angst es könne krank werden..

    Allerdings würde ich ihn dazu nötigen, warme - gegebenenfalls auch lange Unterwäsche zu tragen, je nachdem was ansteht.

    lg

    Die Blasenentzündung kam ja nicht von frischer Luft sondern von Keimen welche durch die Harnröhre in die Blase aufsteigen konnten. Also warum nicht auf den Schulausflug gehen lassen?

Achte darauf das er viel trinkt so das die Blase immer gut gespült wird. Sonst kannst du eigentlich vorbeugend nichts machen. Und er soll sich halt nicht auf kalte Mauern setzen!

(11) 09.11.16 - 13:43

Ich würde ihn schicken. Wenn die Entzündung auskuriert ist, sollte das auch kein Problem sein, halt drauf achten, dass er warm angezogen ist, aber das macht man ja auch bei Kindern, die nicht gerade erst krank waren. Wenn du ihn zusätzlich ein wenig schützen will, besorge doch so einen Nierengurt, der hält nochmal extra schön warm und schützt...könnt ihr sicher noch öfter brauchen im Winter, wenn er in der Hinsicht ein wenig anfällig ist.

(12) 09.11.16 - 14:31

Hallo,

ich würde mein Kind mitfahren lassen.

Sonst halt die üblichen Tipps. Angepasste Kleidung, ausreichend Getränke (auf Wunsch auch warm in Isoflasche) mitgeben und auch ein isolierendes Sitzkissen einstecken. Je nach Alter (vom Kind) würde ich noch den Lehrer informieren, dass er ein Auge drauf hält, damit sich das Kind nicht doch ins Nasse/Kalte setzt.

LG

Top Diskussionen anzeigen