VTech Kidi Go oder Kidi secret wer hat Erfahrung ?

    • (1) 24.11.16 - 09:30

      Hallo,

      unsere Tochter (6 Jahre) wünscht sich einen Computer zum Schreiben (Tastatur),
      und eine Kamera. Ich wollte nun diesen Wunsch vereinen und habe dabei von
      Vtech das Digi Secret mir angeschaut und das Digi Go.

      Wer hat Erfahrung mit dem einen oder anderen Gerät? Sind diese sinnvoll oder
      soll ich lieber eine "normale" Digitalkamera kaufen und ein Laptop mit Tastatur?
      (Ist natürlich auch eine Preisfrage!)

      Bitte um eure Erfahrungen !
      Danke !
      Gruß Cindy#winke

      • (2) 24.11.16 - 09:34

        Hallo,

        ich würde eine vernünftige Kamera kaufen, diese Kinderprodukte sind
        meistens Schrott von der Auflösung her. Die Firma Rollei stellt gute aber günstige Geräte her.

        Schreiben kann ein Kind in diesem Alter am Eltern PC oder Laptop, da braucht es m.M. nach kein eigenes Gerät.

        LG
        Tanja

        • (3) 24.11.16 - 17:29

          Hallo!

          Im Großen und Ganzen stimme ich dir zu, allerdings würde ich von einer günstigen Rollei die Finger lassen. Ich hatte selbst Jahre lange eine hochwertige Kamera von Rollei und war mit der sehr zufrieden. Somit hab ich meiner Tochter eine günstige Kamera gekauft, und diese Kamera ist eine Katastrophe. Die Auslöseverzögerung ist so groß, dass selbst eine Schildkröte kaum zu fotografieren ist, wenn sie sich gerade vorwärts bewegt. Und die Bilder sind auch verhältnismäßig schlecht. Die Kamera liegt jetzt nur noch in der Schublade und meine Tochter nimmt meine Kamera oder mein ausgedientes Handy zum Fotografieren.
          Für Kinder soll die Nikon Coolpix super sein, da gibt es auch bunte Farben, was ja in dem Alter auch eine Rolle spielt.

          LG

      Also ich würde die Geräte von V-tech jetzt nicht als "Schrott" bezeichnen, aber man muss bedenken, es ist eben NUR Spielzeug...

      Wir haben im Sortiment, den KidiGo, den Storio 3s und die Kidizoom tuch.

      Der KidiGo ist ein simpler MP3 Player, man kann Musik, Hörspiele und Videos drauf laden und ein paar vorinstallierte Spiele spielen. Die Auflösung der Videos (also auch Youtube Downloads) finde ich in Ordnung, Musik und Hörspiele auch. Für Langweilige Regentage oder lange Autofahrten durchaus #pro
      Genauso wie der Storio, man kann Lernspiele laden oder kaufen, fotos machen (die in erster Linie auf dem Gerät bearbeitet und bespielt werden), man kann auch schreiben in form von Notizen oder Kalendereinträgen.

      Genau wie beim Storio ist die Fotoqualität der Kidizoom grottenschlecht. Allerdings hat das meine Kinder nie Interessiert, wir haben bisher einmal ein paar gute Fotos ausgedruckt, ansonsten wird einfach das Fotografieren und kurzzeitige anschauen interessant, vor allem aber für den 2 Jährigen...

      Unterm strich bin ich aber mit allen Geräten zufrieden.

      Es kommt denke ich auf den nutzen an, bei uns wird es nicht viel zuhause verwendet, da wir viel unterwegs und draußen sind. Für längere Autofahrten, langweilige Besuche oder auch mal für einen verregneten Nachmittag sind die Geräte sehr viel Wert!

      Meinen Jungs würde ich auch nie und nimmer

      Dazu kommt, vom Umgang mit den Geräten an sich werden meine Jungs die nächsten Jahre noch keine echte eigene Technik in die Hand bekommen. Das ist ja auch wieder von Kind zu Kind verschieden...

      Vom preislichen finde ich jetzt das manch eines von diesem Spielzug von den realen Geräten gar nicht mehr so abweicht #kratz

Top Diskussionen anzeigen