Winterlicher Zwiebellook für die Schule

    • (1) 16.12.16 - 15:08

      Mein Sohn geht in die zweite Grundschulklasse und ist ein relativ Zarter. Vielleicht liegt es daran, dass er im Winter schnell friert. Möglicherweise hat er da auch was von mir geerbt.:-D
      Nun hat er in der Nachmittagsbetreuung Gelegenheit viel draußen zu sein, was er auch gerne macht. Allerdings hat er keine Möglichkeit sich dafür eigens umzuziehen. Damit ist an Schultagen Zwiebellook gefragt, was obenrum ja einfach ist: Winterjacke, Sweatshirt, langärmliges T-Shirt und - wenn es ganz kalt ist – Unterhemd. Die Jacke bleibt an der Garderobe und das Sweatshirt kann jederzeit abgelegt werden. Untenrum schon schwieriger, da er auch im Winter gerne seine gewohnten Lieblingsjeans anzieht.
      Bevor mir jetzt lange Unterhosen empfohlen werden: Die einzige, die er im ersten Schulwinter von seiner Oma bekommen hatte, hat er maximal ein paarmal zum Wintersport unter dem Schneeanzug getragen. Unter Jeans findet er nervig, dass sich die Dinger schon beim Anziehen gerne verknubbeln. Und so ist es, wie davor zu Kiga-Zeiten bei Strumpfhosen geblieben. Da gibt es ja auch ziemlich Dünne, die sich bequem drunter tragen lassen, ohne aufzutragen. Zumal er in der ersten Klasse nicht der einzige damit war, hat er sich auch kein einziges Mal beklagt, dass daran was peinlich oder uncool wäre.
      Somit bisher kein Drama. Da er aber über den Sommer ein hübsches Stück gewachsen ist und nun Nachschub in der neuen Größe brauchen würde, wollte ich doch mal in die Runde fragen, wie das bei euch oder in den Klassen eurer Kinder ist: Wie lange sind Strumpfhosen bei Jungs o.K.?

      • Kann er nicht schnell ne Schneehose drueber ziehen bevor es raus geht?
        Strumpfhose unter Jeans juckt doch wenns warm wird?!

        Hallo, ich selbst habe eine Strumpfhosenphobie und daher ist die Strumpfhosenphase bei meinen beiden Jungs etwa mit 1 Jahr vorbeigewesen ....

        Ich kenne schon im letzten Kindergartenjahr keinen Jungen, der noch Strumpfhosen trägt.

        Meine Jungs tragen im aktuellen Winter (und das auch bei wirklichen Minustemperaturen):

        Langarmshirt, Jeans, Unterhemd, Slip und Kniestrümpfe sowie Winterjacke oder aktuell Softshelljacke (bei 7 Grad reicht das) - der Große fährt morgens auch 3 km mit dem Scooter zur Schule (dafür hat er noch Handschuhe und eine Sturmhaube unter dem Helm).

        Das war es. Wenn die Temperaturen unter 0 gehen, dann wird die normale Jeans durch eine Elkline Kaltmeister (leichte Stoffhose mit Futter, etwas wasserabweisend und verstärkte Knie) oder eine kuschelig gefütterte Jeans von Engelbert Strauss. Beide Hosen absolut top und super für danach draußen zum rumtollen und Fußballspielen geeignet :-) Strumpfhosen - NEVER :-)

        In der Schule habe ich festgestellt, je mehr Zwiebellook, desto mehr muss danach in der Fundkiste gesucht werden ....

        VG
        B

        (4) 16.12.16 - 15:43

        Ich mag Jungen-Strumpfhosenfragen von Frischlingen nicht, auch wenn sie noch so vermeintlich harmlos daher kommen.

          • (7) 16.12.16 - 22:45

            Nur bei bestimmten Themen.
            Abgesehen davon, dass die Frage mit der ganzen ewig lang hergeleiteten möglichst unauffälligen Geschichte am Ende wenig zu tun hat. Sonst hätte die Frage gelautet: was gibt es für Möglichkeiten, damit meinem Sohn beim Spielen draußen nicht kalt wird?

            Und das ist kein Troll.

      Vollkommen egal wie lange andere sowas tragen es ist eure Sache bzw. Dein Kind wird dir schon bescheid geben

      Hallo

      Kann nicht eine dünne Softshellhose mit? Wir haben eine von H&M (gebraucht, daher habe ich keine Ahnung ob es die dort noch gibt), die gibt es bei Bedarf einfach drüber.

      LG

      Ich hab 3 Jungs zwischen 2 und 6 Jahren und bisher sind bei uns Strumpfhosen das "Must have" im Winter.
      Den Kindergarten Kindern ziehe ich manchmal nur eine Strumphose unter die Schneehose und im der Gruppe laufen sie nur mit Strumpfhose rum. Der große trägt sie in der Schule unter der Jeans und wenn nötig noch mal Schneehose drüber...

      Allerdings wohnen wir auch am Alpenrand und sind von +7 grad im Winter ein Stück weit entfernt #snowy
      Selbst ich trage Leggings oder Strumpfhosen unter der Hose, mein Mann lange Unterhosen... Winter heißt für uns Frosbeulen eben Eskimolook #cool

      hallo,
      solange ER es okay findet und sich wohl fühlt, finde ich das völlig okay! vielleicht könnte er statt langen unterhosen dezente leggings drunterziehen aus der mädchenabteilung in schlichten farben? die sitzen meist enger als lange unterhosen und rutschen nicht so, wenn er eine jeans unterzieht.
      vg

      Sehe ich beim umziehen zum Sportunterricht eher selten bis garnicht bei Jungs. (Grundschule Klasse 1 und 2)

      (13) 17.12.16 - 10:59

      Hallo!

      Meine Idee wäre, eine Schneehose / Matschhose mitzugeben oder in der Nachmittagsbetreuung zu bunkern. Die kann er schnell drüberziehen.

      Du fragst, wie lange eine Strumpfhose okay ist?

      Nun ja, solange er sie anzieht, vermutlich.
      Ich könnte mir das bei unseren Kindern gar nicht vorstellen. Sie haben noch nie Strumpfhosen getragen nach der Babyzeit.

      Hier sind beim Skifahren, Schlittenfahren lange Skiunterhosen gefragt, aber sonst...?

      Allerdings hab ich auch, gerade beim Jungen, das Gegenstück zu deinem Jungen daheim. Er ist ist 7 und würde auch bei Minusgraden mit einem T-Shirt auskommen (unter der Winterjacke).
      Ich muss da schon um Unterhemd unter Langarmshirt kämpfen, wenn es so richtig kalt ist, weil er das so gar nicht mag!

      LG
      Ulrike

      Meine Söhne haben nur im Babyalter Strumpfhosen getragen, danach lange Unterhosen. Aber im Kindergarten und in der Schule auf keinen Fall. In der Schule sind Strumpfhosen bzw. lange Unterhosen peinich.... Im Kindergarten haben meine Söhne bei entsprechenden Temperaturen eine Schneehose über die Jeans gezogen. Eine lange Unterhose unter der Jeans ist in den Räumen einfach zu warm. Ich würde an Deiner Stelle Deinem Sohn auch eine Schneehose mitgeben und auf keinen Fall mehr Strumpfhosen kaufen. Mein Kleiner trägt im Winter dann Kniestrümpfe, das reicht ihm, der Große längere Socken.

      Meine Söhne, vor allem der Große, tragen im Winter auch obenrum Zwiebellook. Aber eher, weil es ihm permanent in der Schule zu warm ist. Er trägt dann ein T-Shirt und eine Sweatjacke, ist praktischer als ein Sweatshirt. Oft sitzt er dann auch im Winter im T-Shirt im Unterricht....

      LG
      Martina75
      P.S.: Meinen Söhne ist die lange Unterhose aber auch noch nie verknubbelt. Sie stecken die Enden in die Socken rein, dann geht das ganz gut.

      Meine Frostbeule hat statt langer Unterhosen entweder Skiunterwäsche die eng anliegt, da knubbelt nichts wenn man die Hose hoch zieht, oder Thermoleggins in schwarz.

      Da ihm das umziehen in der Schule aber zu lästig ist hat er dafür extra 2 Thermojeans (gibt es z.B. bei C&A), die sind leicht gefüttert das er draußen nicht erfriert aber in der Klasse auch keine Schweißausbrüche erleiden muss.

Top Diskussionen anzeigen