Kommunion im April ... Kleidung?

    • (1) 02.01.17 - 20:59

      Hallo Zusammen!

      Zuerst mal noch ein gutes neues Jahr #klee

      Und nun zu meiner/n Frage/n:
      Wann habt ihr das Kleid für die Kommunion gekauft? Und was für ein Kleid? Denn hier tragen in der Kirche alle Kinder einheitlich weiße Kutten!

      Sie ist unser 1. Kommunionskind und von daher sind wir eher unerfahren ;-)

      Also her mit euren Erfahrungen!

      Lg, Jenny

      • Hallo!

        Mein Sohn geht erst im nächsten Jahr zur Kommunion, aber einige seiner Freunde & Freundinnen gehen dieses Jahr und die sind schon seit dem Herbst eingekleidet. Wichtig ist, dass ggf der Saum heraus gelassen werden kann. Nur Schuhe werden kurzfristig gekauft, denn die kann man ja schlecht vergrößern ;-)

        Das mit den weissen Katzen gibt es in unserer Gemeinde leider nicht, finde ich aber super!

        LG Jenny

      Hallo,

      ich kenne das klassische Kommunionkleid nur wenn keine Kutten genutzt werden.
      Ist doch Sinn der Kutten, dass alle einheitlich sind und das große Tam-Tam nicht sein muss.
      Ich glaube nur sehr wenige tragen unter der Kutten noch ein richtiges Kommunionkleid.
      Mit meinen Nichten waren wir damals ca. 4 Wochen vorher shoppen, beide haben schicke Outfits bekommen, die sie aber auch für normale Anlässe anziehen konnten.
      Übrigens auch normale schicke Schuhe, die Kutten waren eh lang genug.
      Was sagen denn die anderen Eltern?

      LG Ybiab

    • Wir haben auch im Mai Kinderkommunion. Wir haben im November das Kleid gekauft. Klassisches Kommunionkleid, geht bis Mitte Wade, da kommt es auf 5cm nicht an.
      Im Laden sagte man uns, das die meisten das Kleid Nov-Jan kaufen. Hier ist außerdem im Jan eine Gebraucht-Kommunionkleiderbörse.
      Hier haben die Kids auch Kutten, aber die meisten haben "trotzdem" ein richtiges Kommunionkleid drunter, manche ein helles Sommerkleid (aber eher selten)
      Gruß, I.

      Meine Tochter hat auch im Mai Kommunion und wir haben kurz vor Weinachten ein Kleid gekauft, ein richtiges weißes Kommunionskleid. Bei uns wird schon viel wert darauf gelegt, die meisten Mädchen finden die Kleider toll und freuen sich sehr.

      Der Pfarrer meinte aber auch, keiner wird gezwungen so ein Kleid zu tragen wenn er nicht will. Die Kinder können auch normale Kleider tragen oder sogar Alltagskleidung. Dann ziehen sie diese weißen Kutten drüber.

    • Hallo,
      unser Sohn hatte Mitte April Kommunion und wir haben den Anzug Anfang Oktober gekauft, da das Geschäft Räumungsverkauf hatte und dadurch gute Angebote. Sonst wären wir im November gegangen. Dann wird es auch Zeit. Wie es bei Kleidern ist, weiß ich nicht, aber die Anzüge sind alle auf Zuwachs gearbeitet, d.h. im Bund und in der Länge kann man locker noch 5 cm rausmachen. Unser Sohn hat den Anzug das letzte Mal im Juli anziehen müssen zur Dorfprozession und da habe ich dann kurz vorher diese 5 cm für die Länge rausmachen lassen. Schuhe kann man erst kurz vorher kaufen.

      Die Kleider, die ich bislang gesehen haben, sind doch fast alle A-Linie und dann wadenlang, da ist doch auf jeden Fall Spielraum für Längen- und Weitenwachstum....

      Ich kenne es aber auch eher so, dass die Kinder gute Kleidung, aber nicht unbedingt Kommunionkleidung unter Kutten tragen. GsD gibt es diese Kutten aber bei uns nicht......
      LG
      Martina75

      • Darf ich frage was dich an den Kutten stört?

        Ich persönlich finds ja klasse, dass durch die Kutten der Fokus etwas vom kleidertamtam abgelenkt wird und die Kids alle einheitlich gekleidet sind.
        Und man sich das Heidengeld für die kommunionkleidubg spart die die Kinder bestenfalls 3-4 mal tragen können.

        Lg waldfee

        • Mir gefällt das einfach nicht. Das ist alles. Bei Jungs hält sich das Tamtam um die Kleidung aber auch eher in Grenzen. Mein Großer hatte z.B. nur einen einzigen Anzug und ein Hemd an und dann war die Wahl für ihn bereits entschieden. Der Kauf war in einer halben Stunde erledigt.... Und mein Sohn hat seinen Anzug auch recht oft angehabt. Bei Jungs findet sich eher eine Gelegenheit, das gute Stück nochmal anzuziehen.

          Und billig ist das mit den Kutten auch nicht. Eine Freundin von mir erzählte, dass man in "ihrer" Pfarrei für die Kutten eine Leihgebühr von 80,00 € (!!!) zahlen muss. Für das Geld bekommt man schon schöne gebrauchte Kommunionkleidung oder auch Vorjahresmodelle. Allerdings wird da von Jahr zu Jahr durch die Eltern neu entschieden, ob Kutten getragen werden. Ist der Jahrgang eher jungenlastig, wird meist zugunsten der Kutten gestimmt, sind mehr Mädchen dabei, gibt es dann doch eher die klassische Kommunionkleidung. Und wenn Kutten gewählt werden, bekommen die meisten Mädchen doch ein weißes Kommunionkleid drunter samt "Klackerschuhen" (die scheinen bei Mädchen sehr wichtig zu sein :-p).

          Ich hoffe nur, dass man sich bei uns nicht noch für Kutten entscheiden wird. Oder wenn, bitte erst ab 2019....dann haben wir kein Kommunionkind mehr dabei und dann sollen sie alle machen ,wie sie wollen....
          LG
          Martina75

          • Huhu!

            Das mit der Kleidung bei Jungs stimmt natürlich. Da ist der "shoppingaufwand" deutlich geringer und ein Anzug kann auch zu anderen Anlässen noch getragen werden.

            Die Gebühr von 80€ für solche Kutten finde ich auch sehr heftig. Bei uns sind das so um die 30€ Leihgebühr inklusive endreinigung, da kann ich durchaus verstehen wenn man dann lieber gleich was eigenes kaufen möchte.

            Lg waldfee

    Hallo du!

    Unsere Tochter ist erst nächstes Jahr kommunionkind, ich erzähl aber einfach mal wie es hier gehandhabt wird, man bekommt's ja von Freunden/Verwandten/bekannten mit.

    Bei uns gibts eigentlich überall die einheitlichen Kutten (was ich persönlich super finde, die klassischen kommunionkleider finde ich furchtbar), klassische kommunionkleider träg hier niemand mehr. Die Kinder bekommen einfach schicke festtagskleidung (für unter der Kutte) die sie dann auch zu anderen Anlässen tragen können. Das war auch vor 20 Jahren schon so, als ich selbst Kommunionkind war.

    Vielleicht solltest du dich mal mit den anderen Eltern kurzschließen, wie die das handhaben?

    Lg waldfee

    Meine Enkelin war letzten April bei der Kommunion und fast alle Mädels trugen unter ihren Gewändern ein hübsches Kommunionkleid. Bei ebay sind die wirklich nicht teuer, dort bekommst Du auch sämtliches Zubehör. Wir haben auch im Januar angefangen, die Sachen zu bestellen. Haben sogar Schuhe aus dem Internet, weil sie im örtlichen Laden 60 Euro wollten, die haben einen Knall - für einen Tag.
    Kerze samt Ständer - ebenfalls Internet:-) - eigentlich alles.
    LG Moni

    Hallo,

    wenn die Kinder in der Kirche einheitlich Kutten tragen, dann seid ihr ja kleidungsmäßig relativ flexibel.

    Ich kenn es so, daß dann darunter meist eben etwas Schönes getragen wird, was man nicht alle Tage kaufen würde, was aber auch nicht zwingend weiß sein muss, wobei schon viele trotzdem meist helle Kleidchen für die Mädels bzw. eine schöne Baumwollhose und Hemd für die Jungs besorgen.

    Da ihr ja kein richtiges Kommunionkleid braucht, würde ich mich wohl sobald die ersten Frühjahrskollektionen angeboten werden umsehen (Februar?)
    LG

    Mein Sohn hatte letztes Jahr Erstkommunion am weißen Sonntag. Wir waren Karnevals-Freitag schoppen, also 7 Wochen vor der Kommunion.

    Auswahl war noch reichlich da, sowohl für Jungen als auch für Mädchen. Und die Verkäuferin meinte "Wenn ihm was super gefällt was in der Größe nicht mehr da ist, kein Problem, wird bestellt", also selbst das wäre noch möglich gewesen.

    Meine Schwiegermutter ist Schneiderin. Und die ist bei 2 Anzügen von Freunden meines Sohnes echt ins Schwitzen gekommen. Die eine Mutter hatte wohl gedacht ihr Sohn wächst um 2 Kleidergrößen von Ende Dezember. Und die andere hatte auch im Dezember passend gekauft und nicht drauf geachtet ob man was auslassen kann. Der eine musste also komplett geändert werden (was ja auch nicht mal eben gemacht ist und entsprechend nochmal kostet), der andere hatte am Schluss noch gerade do ein paar mm umgenähte Säume an Ärmeln und Beinen

Top Diskussionen anzeigen