Schwimmunterricht- Welche Badekappe?

    • (1) 04.01.17 - 09:07

      Hallo guten Morgen,
      unsere Tochter (9 J.) hat ab dem 2. HJ Schwimmunterricht.

      Nun meine Frage, könnt ihr eine Badekappe empfehlen die dicht hält und leicht aufzusetzen geht? War gestern unterwegs im Sportgeschäft, dort sagte man mir die reinen Schwimmkappen gehen schwer aufgesetzten für Kinder, sie reißen schnell und die Haar elektrisieren danach. Diese "Oma-Badekappen" (sorry) möchte sie nicht aufsetzten.

      Habt ihr einen Tip?

      LG Nina

      • braucht ihr überhaupt eine? -- bei uns brauchen sie nämlich keine.

        und ganz doof: sie werden trotzdem dazu gezwungen, trotz Badekappe die Haare zu waschen wegen dem Chlor (weil die Haare eben nicht GANZ trocken bleiben).

        super-dicht hält wirklich keine: aber ausreichend, damit man hinterher schnell mit fönen fertig ist, dafür jede.
        Ganz ehrlich: wenn wir den ganzen Tag im Freibad sind, ist auch der ganze Tag Chlor am Haar -- meine Tochter duscht dann abends nochmal zuhause RICHTIG.

        wenn ihr also keine Haare waschen müsst, dann reicht jede normale badekappe und das bisschen feucht ist schnell getrocknet.

        Diese dünnen (Latex) halten gut trocken und der Trick ist : Babypuder auf die Innenseite geben und verreiben. Das lässt die Badekappe ganz leicht über die Haare gleiten und hält immer für ein paar Wochen,sofern man die Badekappe nicht von innen mit Shampoo ausspült.
        Lg

Top Diskussionen anzeigen