Welche Uhrzeit Sporttraining 11jährige

    • (1) 31.01.17 - 20:43

      Hallo ihr lieben!

      unsere grosse tochter spielt in einer basketballmannschaft, sie ist 11 jahre alt.

      Das training ging bisher dienstags von 18:00 bis 19:30 h (war vorher mal von 17:30 bis 19:00)
      Heute kommt sie heim und sagt dass das training schon wieder ne viertelstunde später anfangen und enden soll, also bis 19:45 h geht.

      Ich und auch meine tochter selbst finden das arg spät, schon 19:30 h war für uns grenzwertig. Das training ist ja auch nicht immer pünktlich aus - da wird auch mal 5 -10 minuten überzogen wenn man grad noch in nem übungsspiel ist. Dann umziehen (zumindest im winter) , heim gehen, duschen, essen, haare trocknen... sie ist da nicht vor 21 uhr kastenalle im bett.

      Wann enden denn bei anderen 11/12jährigen die trainings?
      Blöderweise ist die tochter der trainerin im gleichen alter, für sie scheint das dann also ok zu sein...

      Danke und lg bianca

      • Mein 11 Jähriger hat Dienstags und Donnerstags Fussball. Das geht von 17.30-19.00
        Mittwochs hat er Jugendfeuerwehr, die geht von 17.30-19.30. die überziehen auch mal gerne 10 minuten oder so. Mit duschen, essen und so wirds oft 20.30 Uhr, dann liest er noch bisschen in seinem Zimmer zum runterkommen.
        Ich finds ok, da es nur einmal die Woche ist und er eh nie vor 20.30 ins Bett geht...

        LG
        Mone

        Bei meinem Sohn (11) geht das Training oft auch bis 21:00, Spiele bis 21:30.....
        Mein jüngerer Sohn (9) hat auch oft bis 20:00/20:30 Spiele und Training

        Hallo
        Im Verein meiner Tochter haben sowohl die D als auch die E Jugend von 17:30-19:00 Training. Gerade an schönen Tagen und wenn der Platz frei bleibt kann es auch mal bis 19.30 gehen. Wenn mal ein Testspiel ist geht es ohnehin länger. Da alle in direkter Nähe zum Verein wohnen ist der Heimweg nicht erwähnenswert. Umziehen tut sich auch keiner, wenn es kälter ist draußen ziehen sie nach dem Training etwas drüber für die paar Schritte nachhause.
        Ich würde es jetzt nicht so dramatisch finden. Es ist nur ein Tag in der Woche der bekannt ist, dementsprechend kann man vorher alles richten. Schlafen wäre bei uns ohnehin kein Punkt. An Tagen an denen sich viel bewegt wurde sind meine Kinder generell früher schlafend im Bett als sie es sonst sind.

        LG

      • Hallo
        Da wären wir froh drum!!! Mein Sohn (fast 10) trainiert 2 mal in der D 2, und dann einmal in der E. In der E beginnt das Training um sage und schreibe 14:30 (!!!). In der D 2 einmal um 16:00 und einmal um 17:30 (ein drittes mal wieder um 16:00 aber an dem Tag ist er nicht dabei).
        14:30 ist schon doof, er hat erst nach 13 Uhr Schule aus und bis er daheim ist, ist auch Essen etwas schwer da man vorm Sport ja nicht gerade ein gutes Mittagessen in sich haben sollte.

        Liebe Grüße #blume

        • Das ist heutzutage bei Ganztagsunterricht leider das Problem, bei Trainingsbeginn um 15 Uhr können viele gar nicht einem Hobby nachgehen; viele müssen dann in der höheren Schule wegen Nachmittagsunterricht ihr Hobby sogar aufgeben.

          Mein Sohn hat im letzten Jahr Oberstufe an dem Tag, wo Training war, bis 17 Uhr Schule; das Training begann schon 17.30 Uhr, die Spiele begannen in der A- Jugend oft um 18 Uhr .Ich habe ihn das ganze Schuljahr dann mit Auto an dem Tag abgeholt, damit er noch weiter für sein Hobby trainieren konnte. Zu einigen Auswärtsspielen habe ich ihn direkt nach der Schule gebracht.
          Das war sogar für íhn mit 17/18 anstrengend, aber er wollte das Hobby halt nicht aufgeben.

          @TE. Wann geht denn dein Kind abends ins Bett? 21 Uhr war in dem Alter aber normal bei meinen Beiden. Und wie hier gesagt, einmal in der Woche ist doch ok.
          Könntest du sie nicht mit Auto abholen, dann spart sie ja auch noch Zeit.

      Hallo,

      mein 11jähriger schwimmt im Verein. Er hat einmal bis 18.45 und einmal bis 19 Uhr Training, wenn am anderen Tag Schule ist. Dann duschen, umziehen, 1/2 Stunde Fahrt nach Hause - vor 20.30 / 21.00 Uhr ist er da nicht im Bett. Allerdings schläft er sonst auch nicht früher, daher finde ich das nicht so schlimm. Dann hat er noch freitags bis 20 Uhr, samstags bis 19 Uhr und sonntags oft am Nachmittag Training - da ist es aber dann egal.

      Gruß, Lena

      Hallo,
      mein Sohn macht zwar keinen Sport, spielt aber im Orchester....
      Unser Jugendorchester hat einmal in der Woche bis 19.15 Uhr Probe, bis er dann zuhause ist, gegessen hat und letztendlich im Bett ist, ist es 20.30 Uhr, denn er muss ja auch erst berichten, was sie geübt haben, was es evtl. an Neuigkeiten oder Terminen gibt etc. Bis er dann im Bett ist, ist es locker 20.30 Uhr und er schläft ja auch nicht sofort ein. Normal geht er gegen 19.30 Uhr ins Bett, er braucht einfach seinen Schlaf. Aber leider ist eine frühere Probe nicht möglich, da die Dirigenten ja auch berufstätig sind und erstmal Feierabend haben müssen....
      Er probt auch noch mit dem großen Orchester, da geht die Probe bis 21.45 Uhr, ist aber freitags, von daher ist das kein Problem.

      Lg
      Martina75

      Hallo,
      Scheint wohl eher die Regel zu sein.

      Hier Schwimmtraining: Mo. von 18 bis 19:15, Mi. 18:30 bis 20 Uhr, Fr. von 18 bis 20:15.

      LG,
      Natalia

      Hallo,

      mein 11-Jähriger trainiert jeweils von 15.30 Uhr oder 16.30 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 08:45 Uhr bis 12 Uhr. Bis er geduscht hat, angezogen ist, etc. ist es locker 18:30 Uhr, d. h. er ist gegen 18:45 Uhr zu Hause.

      Bis 19:45 Uhr fände ich auch recht spät, je nachdem wieviel Fahrtzeit man dann noch hat, außerdem essen sie dann ja auch dementsprechend spät zu Abend. Mein Sohn haut nach dem Training ganz schön beim Essen rein und müsste dann mit vollem Bauch direkt ins Bett....nicht ideal.

      Aber ändern könnt ihr es wahrscheinlich sowieso nicht, oder?

      LG

      (12) 01.02.17 - 07:11

      Unser Sohn (12) hat viermal die Woche Fußballtraining von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Geduscht wird direkt im Anschluss, so gegen 20.00 Uhr treten wir dann die Heimfahrt an. Wir müssen ein Stück fahren, sind meist gegen 20.30 Uhr zu Hause, er isst noch rasch was und dann geht es ins Bett. Früher als 21.00 Uhr würde er das auch ohne Training nicht machen.

      Es ist halt gerade heutzutage schwierig. Oft sind die Kinder im Hort oder in der Ganztagsschule, so dass der Trainingsbetrieb meist erst am Nachmittag beginnen kann. Die Platz-/Hallenkapazitäten sind in der Regel nicht endlos, also was soll man machen. Da trainieren eben die Jüngsten zuerst, was durchaus Sinn macht, und die älteren Jugenden folgen dann eben bis in den Abend. Die Zeiten finde ich aber noch vertretbar.

      (13) 01.02.17 - 07:47

      Ende Grundschule gibt es hier viel, was bis 19-20 Uhr geht. Karate, Turnen, Musikprobe, wenn man schon bei den großen mitspielt...

      andersrum: wann geht sie ins Bett?`--- ob sie nun die letzten Stunden davon zuhause auf dem Sofa verbringt, oder zweimal die Woche eben Sport oder Musik macht, ist doch für die Bettgehzeit nicht relevant?

      Ich selbst hab auch schon ab 10 Jahre in der großen Musikkapelle mitgespielt. Probe bis 21h. (die Erwachsenen haben noch bis 22h weitergemacht)

      die Frage ist doch die: was hat sie abends noch alles vor, dass sie die Zeit nicht hat, bis 20 Uhr Sport zu machen?
      Dann muss man an diesem Tag eben das mti dem Abendessen anders timen....

      • (14) 01.02.17 - 08:48

        Es gibt auch Kinder, die in dem Alter um 21 Uhr im Bett liegen und schlafen und den Schlaf auch brauchen.

        In dem Alter wäre es bei meinem Sohn definitiv zu spät gewesen, wenn er erst um 21 Uhr schläft .
        Ich würde das Abendessen dann wohl auf "aus der Dose, direkt nach dem Sport" verlegen #schein

    Hallo,

    ich finde das nicht schlimm, wenn im Vorfeld alle schulischen Sachen erledigt wurden, ist das vollkommen legitim.

    LG

    Unsere 11 jährige ist von 17:30-19:00 Uhr beim Trampolin. Das finde ich okay.

    Tischtennis wäre von 19:00-20:30 Uhr, da darf auch mein 7.Klässler nicht hin. Es wäre aber auch viermal soweit entfernt wie die Trampolin Sporthalle. ;-)

    Das kennen wir auch. Mich stören diese späten Trainingszeiten auch sehr.
    Unsere Kids machen Leistungsschwimmen . Unser Großer ist 13 . Seit gut 2 Jahren soll er in der späten Trainingsgruppe mitmachen,das Training endet 2x die Woche erst um 21 Uhr . Danach duschen ,anziehen ,nach Hause + essen etc. Bis Kind dann endlich mal schläft ist es fast Mitternacht.

    Wir haben uns dagegen gewehrt ,das sind KInder und keine Erwachsenen. Schule geht hier definitiv vor u. unsere Kids müssen ausgeschlafen sein. Somit haben wir das Training runtergefahren ,der Große trainiert in einer and. Gruppe ,das Training geht bis max. 20 Uhr. Leider ist er leistungsmäßig nicht gut aufgehoben in dieser Gruppe ,aber d. and. Zeiten gehen für uns gar nicht.

    Dazu kommt ,dass wir beide im Schichtdienst arbeiten. Ich arbeite nur nachts ,muss abends 20:25 Uhr los ,da ist oft mein Mann noch nicht da. Das würde bedeuten ,dass der Große alleine unterwegs wäre von der Schwimmhalle ,er muss durch einen Park. Fahrgemeinschaft funktioniert nicht,da wir das Schwimmbad fußläufig erreichen können (aber leider durch d.Park) u. die and. Kids nicht in unserer Nähe wohnen. Auch deshalb kommen diese späten Trainingszeiten nicht in Frage.

    LG Kerstin

    Hallo,

    mein Sohn ist 10 und trainiert im Verein Taekwon Do. Kürzlich ist er aus freien Stücken in die spätere Gruppe gewechselt und trainiert dort mit Älteren; das Training geht von 18:00 bis 19:00. Danach trainieren nur noch Erwachsene, sagt er.

    Mein Sohn geht außerdem regelmäßig in die Bücherei und bleibt dort, bis diese um 19:30 schließt; mit der reinen Uhrzeit hätte er also keine Not.

    ABER er hat das alles fußläufig, innerhalb von 5-10 Minuten ist er zuhause. Sein Weg führt an einer belebten Hauptstraße lang. Müsste er fahren oder abgeholt werden und hätte insgesamt einen längeren Weg oder müsste ich mich mehr einbringen, dann wäre das unsere Grenze.

    Regelmäßig bis 19:45 und länger trainieren find ich schon hart. Alles was mein Sohn über 19:00 hinaus macht, ist reine Freizeitgestaltung.

    Viele Grüße!

    Hmm...leider kann ich nicht mit eigenen Erfahrungen helfen...
    Ich fände es aber grundsätzlich nicht gut, die Zeiten immer wieder zu ändern.
    Dass es generell so spät ist, wird wohl der Tatsache geschuldet sein, dass die Menschen arbeiten gehen und erstmal Feierabend haben müssen.
    (Ich nehme an, die Trainer sind Ehrenamtliche?)

    Aber ich hab mal ne Frage am Rande:
    WIESO IN ALLER WELT schreibst du diese Reihenfolge:
    umziehen - heim gehen - duschen #kratz

    Meiner Logik nach zieht man nicht erst verschwitzt seine sauberen Sachen wieder an um die auch noch einzuschwitzen, dann damit heim zu gehen und zu duschen??
    Man duscht doch am Trainingsort direkt nach dem Sport?!?!?!?
    Oder etwa nicht? #schock#schock#schock

    • Nein die mädels duschen daheim und ziehen sich was über - also jacke, jeans etc. weils im winter mit ärmellosem basketballdress draussen etwas kalt wird. Es sind halt nicht alle menschen rudelduscher.

      LG Bianca

Hallo Bianca #blume

bei uns ist es zwar früher (wird sich jetzt aber auch bald ändern), aber ich finde, 21 Uhr nach einem Trainingstag im Bett zu sein, kein Problem.

Wenn das aber Deine Tochter (und nicht nur Dir) tatsächlich zu spät ist, müsste sie sich einen anderen Verein mit anderen Trainingszeiten suchen#schein

#liebdrueck
Sanne #sonne

Also Montags muß der Große um 15 Uhr an der Musikschule sein, das ist auch doof weil er erst um 14 Uhr von der Schule kommt, dann kommt er heim und geht zum Leichtathletik Training das endet um 19 Uhr, spätestens 19:15 Uhr. Ist für uns ok, mein Mann holt ihn und seinen Freund immer ab. Donnerstags hat dann um 18:10 Uhr Bandprobe bis 18:55 Uhr und danach noch schwimmen. Da ist er jetzt wegen der Bandprobe in die spätere Gruppe gewechselt und ist dann erst 20:30 Uhr zu Hause. Naja, bis das er dann gegessen hat und im Bett liegt ist es auch halb zehn. Der Donnerstag läuft erst seit kurzem so, wir müssen mal schauen ob das auf Dauer so klappt. Blöd ist halt das er vor dem schwimmen keine Zeit zum Abendessen hat.

Top Diskussionen anzeigen