Nach Sporttraining nicht duschen???

    • (1) 02.02.17 - 16:40

      Ich habe bereits in einem anderen Faden gefragt, aber ist wohl untergegangen.
      Mir ist im Familien- und Bekanntenkreis aufgefallen, dass Kinder, die einer Sportart nachgehen (Mannschaftssport, Spiele, Turniere, körperlich anstrengend viel Schwitzen), nach diesen Spielen sich umziehen OHNE GEDUSCHT zu haben???

      Könnt ihr mir sowas bestätigen?
      Ich hoffe nicht!!!!!!

      • Sorry, zu früh abgeschickt...

        Als Begründung auf Nachfrage wurde mir teils sogar erklärt, die Duschen wären ABGESCHLOSSEN, der Trainer hätte dies so angeordnet, Kinder in dem Alter (ca. 9) duschen aus gesundheitlichen Gründen nicht und lauter so ein Schwachsinn...#schock

        Ich finde das so ekelig...:-[

        • Kann auch eine Aufsichtsproblematik dahinterstecken!
          Gerade bei so jungen Kindern, wenn da mal was ist, und die sind sich in dem Alter ja oft nicht so ganz sicher, soll da der (möglichst männliche) Trainer mal schnell in den (Mädchen-) Duschraum hüpfen und nachschauen?

          • Naja, mit 9 sollte man alleine Duschen aber hinbekommen. In dem Alter hat mein Sohn bereits knapp 3 Jahre im Verein gespielt und auch anschließend geduscht. War für ihn und die anderen nie ein Problem.

            Zu den Mädchen, bei uns sind auch Mädchen in den Mannschaften, die von Männern trainiert werden. Aber zum Abholen sind immer Mütter anwesend, die im Notfall sicher helfen würden.

        Hallo!

        na dann nimm mal als Begründung: Bequemlichkeit!!!

        ICH und viele andere Weiber in meinem Alter (deutlich über 9 !!!!) duschen nach dem Tennisspielen (drinnen und draußen) auch nicht gerne in einer 2m x 3m offenen Gemeinschaftsdusche mit mindestens 6 anderen potentiell Duschwilligen gleichzeitig .... eklig, na und!

        Wir ziehen unsere Trainingklamotten drüber und gehen zu hause Duschen, Haare machen und in aller Ruhe weitere Körperpflege etc. betreiben.

        Meine Kinder gehen in Trainingszeugs zum Tennis und kommen damit auch nach hause. Was soll da bitte "unsauber" werden??? Trainigsklamotten werden eh ständig gewaschen.

        Im Übrigen, wenn man unmittelbar nach dem Training duscht hilft das herzlich wenig, man schwitzt noch mindestens eine 3/4 Stde. nach!

        LG, I.

        • Ich wiederhole mich...
          DIREKT DANACH DUSCHEN IST NICHT MÖGLICH.

          Auswärtsturnier, sonntags vormittags, 80 km von zu Hause, halbe Familie im Auto, danach chic essen gehen geplant oder Besuch einer Sehenswürdigkeit oder oder oder...
          Was eben nicht geplant und auch nicht möglich ist: sofort zu Hause sein und duschen.

          In DIESEN Situationen finde ICH es unmöglich, die Duschen nicht ANZUBIETEN!!!

          • Meine Güte dann wäscht das Kind sich halt nach deiner Anweisung am Waschbecken ist auch kein Weltuntergang, wenn es dir so wichtig ist.

            Im Titel steht "SportTRAINING" ....

            Hallo ,

            hier ist das nicht anders.
            Das Duschen wird den Kindern erst ab ca 11/12J. angeboten , also ungefähr entsprechend Fußball D-Jugend...warum auch immer.

            Vielleicht schlechte Erfahrungen, zu viel Chaos?

            In vielen Schulen wird es gar nicht mehr angeboten , weil zB kein weiblicher Lehrer greifbar war , und /oder weil nach dem Duschen ein absolutes Chaos in den Duschen herrschte, oder die Kinder laufend zu spät zu den folgenden Schulstunden kamen...

            Die wurden dann tatsächlich verschlossen.

            Auswärtstermine mit 80km Entfernung gibt es hier nicht ,
            allerdings handhaben wir es so , dass die Jungs dann Katzenwäsche am Waschbecken gemacht haben , Kopf/Haare waschen, Achselhöhlen - so haben wir Mädels das nach Tanzturnieren auch gemacht wenn es nicht anders ging...

            Dann Deo , frische Kleidung....

            Und zu Hause dann richtig duschen...

            Ist vielleicht nicht optimal , aber nun gut...kommt hier auch nicht unbedingt vor , dass die Kinder nach dem Turnier etc. groß und chic Essen gehen wollen...da ist eher Normalo-Italiener oder Mäcces angesagt...von Stadtbummel u Co ganz zu schweigen - die sind dann kaputt (war ich auch nach meinen Turnieren)- und wollen dann nicht noch volles Programm...

            Schlimmer fand ich immer, wenn ältere Kinder bzw. Teenies (also so 12, 13 +) nicht geduscht haben , obwohl es durchaus bequem möglich war - also aus Prinzip.

            Gibt ja so Nicht-Duscher , Stinker...egal ob Jugendfreizeit, Klassenfahrt, Verein... #zitter

            Nee, sowas mag ich dann auch gar nicht.

            Witzigerweise duschen die Fußballjungs bis zur B-, manchmal A-Jugend häufig in Boxershorts.
            Das nasse Ding wird dann unter dem Handtuch ausgezogen und gewechselt... #kratz

            Ein Phänomen was ich von meine großen Brüdern nun gar nicht kannte #gruebel

            Mein Sohn meinte auf meine Frage einfach ganz trocken , dass die sich eben nicht "zeigen" wollen , könnte ja einer 'nen "Kleinen" haben...

            Naja.

            Die lassen ihre Boxer ja auch im Schwimmbad unter den Badeshorts an *örks* ...

            Ich würde , sofern du direkt betroffen bist, den jeweiligen Trainer deiner Kinder auf eine Lösung für so weite Auswärtstermine ansprechen , oft lässt sich sowas im Vorfeld klären...

            LG,

            Lulu

    Das kommt doch immer auf die Gegebenheiten an. Hat jetzt eine Riesentruppe Handballtraining und in der Sporthalle sind nur 2,3 Duschen finde ich jetzt nichts Schlimmes daran, sich seine Jogginghose und ein Sweaty anzuziehen, nach Hause zu fahren und dort zu duschen.
    Wenn meine Tochter vom reiten kommt, riecht sie nicht gerade nach Rosen, hat, wenns warm ist, auch geschwitzt duscht aber auch nicht im Reitstall sondern macht das anschliessend zuhause.

    • Beim Reiten behält man sicher die Sachen an, ist ja meist draußen.

      Aber Handball in Halle...verschwitzte Trainingssachen...dann in die sauberen normalen Sachen...die sind ja dann auch ekelig...

      • (12) 03.02.17 - 09:27

        Hast du keine Waschmaschine? #augen

        Mein Sohn (9) spielt Handball. Wenn er zum Training geht hat er seine kurzen Sportsachen an und darüber einen langen Trainingsanzug den er dann auszieht und hinterher wieder drüber zieht.
        Wenn er nach Hause kommt, geht er duschen und die Sachen kommen in die Waschmaschine.

        Wo ist jetzt dein Problem? #kratz

        • (13) 03.02.17 - 09:48

          Siehe meine Erklärung am Ende...
          Spiel 80 km von zu Hause weg am Wochenende...man will danach noch was unternehmen und die Kinder ziehen sich die guten Sachen an...

          • (14) 03.02.17 - 15:32

            Wenn mein Sohn ein Spiel oder sogar Turnier hatte, ist er danach kaputt und wir fahren erstmal nirgendwo hin, daher kann ich das jetzt nicht nachvollziehen.

            Wenn es dir im Auto zu sehr müffelt, kauf nen Wunderbaum.

            Du machst Probleme wo keine sind, aber das haben dir ja alle schon gesagt.

Top Diskussionen anzeigen