Einschulungsoutfit eurer Mädchen?

    • (1) 06.02.17 - 20:47

      Hallo :-)

      Weil ich eine kleine bald- Erstklässlerin hier am Start habe und schon fleißig am Planen für den großen Tag bin: was haben eure Mädchen zur Einschulung angezogen / was ziehen sie an? Leger? Festlich? Irgendwas dazwischen? Marke ? H&m? DaWanda? Selbst genäht? Und was für eine Frisur?

      Hab so ne kleine Prinzessin mit langen Haaren die gerne Kleider trägt. ;-)

      Vielen Dank!

      • Hallo,
        Meine Tochter hatte damals ein ärmelfreies Kleid an dazu nen Bolero Jäckchen drüber und ne dünne Strumpfhose also keine Baumwolle und dazu ballerinas.ihre Haare hatten wir zu einem festlichen Zopf gemacht.

        Lg

        Unsere Einschulung war Mitte September 2015 (BW). Deshalb fiel ein hochsommerliches Outfit aus.
        An dem Tag war es kühl - auf dem ersten Foto vor dem Haus sieht man noch die Pfützen vom Regen.
        Wir haben für den Tag nicht extra etwas neu gekauft, hatten aber ein paar Kleider im Schrank, die noch nicht oder selten getragen waren.
        Sie entschied sich für ein beigefarbenes Kleid mit leichten rosa/grauen/hellbraunen Streifen. Nicht ganz optimal dazu eine ziemlich pinke Strumpfhose (war die einzige, die noch gepasst hat) und eine leichte Strickjacke in rosa. Dazu Halbschuhe in braun - waren jetzt auch nicht so passend aber zarte Sandalen waren an dem Tag unangebracht.
        Die Haare hatten wir zu zwei Zöpfen geflochten.

        Die meisten trugen irgendwas zwischen festlich und leger. Ein Mädchen kam in bodenlang lila mit Lackschuhen, ein Junge hatte einen Anzug mit Fliege an.

        Hallo.

        Meine Tochter hatte ein klassisches Kleid mit schwingendem Rock in dunkelblau-weiß von Landsend an (vom Schnitt her ähnlich wie dieses: http://www.landsend.de/de_DE/Kleid-mit-Lochstickerei-fuer-Maedchen/pp/P_37358.html?cgid=11208&brand=2 ).

        Dazu einen dunkelblauen Feinstrickbolero, weiße Söckchen mit Spitzenrand und dunkelblaue Mary-Jane-Ballerinas.

        Die Haare hatte sie in einem französischen Zopf geflochten.

        LG

      • Hallo,
        ich habe zwar "nur" zwei Jungs, aber ich kann Dir zumindest berichten, was ich bei den Mädchen gesehen habe. Die Mädchen hatten, genau wie die Jungs, Kleidung an, die sie später im normalen Schulalltag auch weiter anziehen konnten. Da war eigentlich alles dabei:
        - Kleider bzw. Röcke mit Oberteilen mit und ohne Leggings drunter
        - kurze Hosen mit passendem Oberteil
        - lange Hosen mit passendem Oberteil
        Ob da Marken-Sachen bei waren oder selbst genäht, keine Ahnung. Unser Großer hatte damals eine Kombi von C&A an, der Kleine eine Kombi von Ernstings.... Beide haben die Sachen noch oft an. Sie hatten sich ihre Sachen aber auch alleine ausgesucht.

        LG
        Martina75

        Hallo,.

        Wenn ihr nicht gerade aus Bayern kommt, wo fast im Herbst eingeschult wird, würde ich vor allem auf sommerliche Kleidung achten. Einfach ein schönes Kleid, nicht zu festlich...nicht zu leger.

        So ne Einschulung bei 30Grad+ kann ganz schön anstrengend sein..Deshalb lieber bequem und luftig ;-)

        Lg

      • hallo,
        das ist sicher regional unterschiedlich. von ballkleid bis zerfetzte jeans gibt's alles.
        meine mädels hatten ein schönes kleid an (1 x von galeria kaufhof, 1 x von vertbaudet), dazu ein strickjäckchen bzw. bolero und ballerinas. frisur: halbzopf (d.h. haare aus dem gesicht).
        war später noch tragbar und trotzdem sehr schick.
        vg

        Hallo!

        Meine Tochter wurde 2014 eingeschult und sie bekam damals ein weißes T-Shirt "Schulkind 2014", dass sie dann auch unbedingt zur Einschulung anziehen wollte.
        Sie hatte dazu einen Rock an, darunter Leggins und Sandalen und eine dünne Strickjacke. Die langen Haare trug sie offen. Das war ihre Wahl!

        Bei der Einschulung war wirklich alles vertreten, auch manche Eltern hatten sich total rausgeputzt + Frisuren vom Friseur (vermutlich für Profi-Fotos).

        Ich würde deine Tochter die Kleidung wählen lassen, denn es ist ja ihr Tag.

        LG
        sonntagskind

        Unsere Tochter hatte damals im September Einschulung. Sie hatte eine enge Jeans und eine Tunika an.

        Jeans trugen bei uns die meisten Kinder

        Hallo,

        Frag dein Kind was es anziehen will. Was andere anziehen ist doch unwichtig.

        Gruß Sol

        Huhu,

        Laura hat such letztes Jahr ausdrücklich ein selbstgenähtes, pinkes Kleid gewünscht für den Einschulungstag.

        Da es sehr heiß war hat sie dazu nur eine weiße Caprileggins und Sandalen getragen.

        lg

        Andrea

        Dort im rosa Spitzen-Ballkleid aufzutauchen, finde ich genauso daneben wie im Alltagsoutfit hinzugehen. Es ist schon ein besonderer Anlass, den es nur 1x im Leben eines Kindes gibt. Andererseits soll es aber auch nicht zu aufgedonnert sein.
        Wir haben die Kleidung farblich auf den Schulranzen und die Schultüte abgestimmt. Da diese beiden schon recht auffällig waren, haben wir uns kleidungstechnisch eher zurück gehalten: ein dunkelblauer Stufenrock aus einem etwas feineren Stoff, dazu ein cremefarbenes Oberteil mit kleinen Baumwollspitzen vorne. Dazu ein dezentes Armband und Kette.
        Meine Tochter hat lange Haare. Ich bin leider keine Flechtkünstlerin und frisurtechnisch eher unbegabt. Extra mit meiner Tochter zum Friseur zu gehen (haben einige Klassenkameraden tatsächlich gemacht) fand ich aber auch übertrieben. Also habe ich zu einem altbewährten Trick gegriffen: Abends Haare gewaschen und danach 2 Zöpfe geflochten und in diesem Zustand die Haare nachts trocknen lassen. Ergibt am nächsten Morgen sehr schöne Locken, die man evtl. noch mit 1-2 hübschen Spangen rechts und links aufpeppen kann. Fertig. :-)
        Wünsche euch einen schönen Einschulungstag! #sonne

        Meine Kinder tragen zu solchen Anlässen gerne Kleider. Mir persönlich ist das völlig gleichgültig, Hauptsache, sie fühlen sich wohl.

        Auch die Frisur mache ich, wie gewünscht. Meine Mädchen haben auch beide lange Haare (die eine bis zur Hüfte, die andere nur den halben Rücken), und mit Kleid bleiben die Haare meist offen und werden nur die Strähnen links und rechts über den Ohren eingedreht, damit sie die Haare nicht immer im Gesicht haben.

        Wir machen aber auch nichts besonderes, was mehr als ein halbes Jahr im Voraus geplant werden muss. So viel Zeit brauchte ich nicht mal für unsre Hochzeit. :-D

        HI,

        ich hab auch zwei Kleidermädchen .. die beiden haben ein nettes Übergangskleidchen getragen, das notfalls mit einem Langarmshirt und leggins herbsttauglich gemacht werden konnte ..ich mag z.B. die Kleider von boden total gern - meine Mädchen auch:-) Außerdem war mir wichtig, dass das Kleid auch an den normalen Tagen getragen werden kann ...
        unsere beiden Buben haben Bermudas und Hemd getragen - auch Dinge, die sie im Alltag auch tragen.

        Unsere Älteste hatte ein Haarband in den Locken, unsere Jüngste ein Kranzerl geflochten ...
        LG

        Hallo,

        da ich eine Nähtante bin, habe ich die Schultüte passend zum Tornister genäht. ???? Dazu gabs dann natürlich auch ein passendes Kleid! Ein weitschwingendes Baumwoll-Sommerkleid. Es war also schon ein besonderes, aber kein besonders feines Outfit. Die meisten anderen Eltern und Kinder waren bei uns im Alltagsoutfit da, fänd ich jetzt für uns nicht passend, ist ja schon ein besonderer Tag.
        Ein Mädchen kam aber auch im langen Prinzessinnen-Kleid... Das war dann doch etwas übertrieben
        Dieses Jahr wird die Kleine eingeschult und ich suche schon passenden Stoff... ;-)

Top Diskussionen anzeigen