Schulranzenkauf --- jetzt schon?!

    • (1) 23.02.17 - 19:45

      Hi ihr lieben, ich bin heut im Kindergarten total verunsichert worden...
      Mein Sohn kommt dieses Jahr in die Schule. Ich hätte wahrscheinlich in den Sommerferien mit ihm den Schulranzen gekauft.
      Nun meinten heute 2 Mütter, dass sie ihren Kindern schon Schulranzen gekauft hätten. Die aktuellen Modelle seien sonst schnell ausverkauft.... ?!

      Ist das so? Wann habt ihr Schulranzen gekauft? Wirklich so früh?

      LG

      • Hallo
        Muss man sicher nicht, ich persönlich hätte auch nicht den Anspruch unbedingt ein Modell aus der aktuellen Kollektion zu nehmen. Den Zeitpunkt gibt es ohnehin nicht. Für mich spricht nichts gegen jetzt kaufen, aber auch nichts gegen warten. Die Augen offen halten würde ich trotzdem.
        Ich sehe aktuell immer wieder mal Angebote in den Werbungsheften.

        LG

        Hallo,
        meine Tochter hat auch schon einen Ranzen anprobiert und ausgesucht.

        Es wird ein Ergobag Cubo "EiszauBär". Gekauft haben wir ihn noch nicht. Andere Vorschulkinder haben ihren Ranzen bereits im Januar gekauft.

        Wir gehen im März den Ranzen kaufen. Da es für Ergobag sowieso keine Rabatte gibt, lohnt es sich nicht zu warten.

        Bei uns haben die meisten schon gekauft, wir auch.
        Die diversen " Ranzenpartys" haben bereits stattgefunden. Da haben auch wir zugeschlagen. Sicherlich könnte man aber noch warten.

      • In meiner Zeit (bin schon über 40#gruebel) wurden Schultaschen von den Paten oder Großeltern zu Ostern geschenkt (mit selber raussuchen).
        Bei meiner Tochter war es dann auch so, kauften die Großeltern zu Ostern
        Bestimmte Serien von den Neuheiten sind spätestens bis Ostern schon oft vergriffen.
        Wenn man nicht nach bestimmten Designs sucht, muss man sich nicht stressen, aber bis zu den Sommerferien würde ich nicht warten, weil meist ab Pfingsten der Handel nichts mehr nachbestellt, gibts halt dann was übrig ist. Wir hatten damals Scout, da es drei verschiedene Paßformen gibt / gab? haben wir sie bei uns in der Stadt im Scoutgeschäft durchprobiert....aber gekauft sie dann über das Internet, da war die Serie von Scout knapp 25% billiger.

        • Sorry, aber so etwas finde ich unmöglich!
          Erst schön im Laden probieren jnd sich beraten lassen und dann im Internet kaufen. Warum es im Internet wohl billiger ist???? Vielleicht weil man da keine Beratung bekommt!
          So werden wir auch noch die letzten Geschäfte in den Innenstädten garantiert los.
          Und gerade beim Schulranzenkauf finde ich Beratung sehr wichtig. Ich habe sie in Anspruch genommen, dann aber auch dafür bezahlt.
          Überdenken das doch bitte mal für die Zukunft.
          Gruß

        • "In meiner Zeit (bin schon über 40#gruebel) wurden Schultaschen von den Paten oder Großeltern zu Ostern geschenkt (mit selber raussuchen)."
          Echt?
          Bei uns im kompletten Verwandten- und Freundeskreis ist es Aufgabe der Eltern, die Schultasche zu kaufen. Natürlich geben die engsten Verwandten etwas zu dem benötigten Schulmaterial dazu. Aber mal ehrlich, so ein Schulranzen kostet schnell mal zwischen 150,-€ - 200,-€ Das halte ich als Geschenk doch für etwas übertrieben, oder?
          Den Zusammenhang zwischen einer Schultasche und Ostern versteh ich auch gerade nicht so recht. #kratz

          • Da gibt es meiner Meinung nach nichts zu verstehen.

            Sie hat lediglich über ihre Erfahrung als Kind erzählt. Und wie es aussieht, wurde bei ihr (und ihre Geschwister/Freunde) vor über 30 Jahren den Ranzen eben von Grosseltern/Paten Ostern verschenkt.

            Ich finde da nichts ungewöhnliches und kenne tatsächlich einige Kinder, Freunde meiner Kinder, die den Ranzen Ostern bekommen haben.

            VG,
            Natalia

            Da muss man keinen Zusammenhang verstehen.

            Was hat die Auferstehung mit Hasen und bunten Eiern zu tun - kann man auch fragen.
            Ich kenne es auch heute noch so, dass der Osterhase mindestens 2x im Leben etwas "Großes" bringt. Fahrrad und Schulranzen sind die typischen großen Ostergeschenke.

            Auch unserer Tochter hat der Osterhase 2015 den Ranzen gebracht.
            Ausgesucht hat sie ihn sich selber - im Fachgeschäft.

            Das ist wohl unterschiedlich. Aber selbst meine Mutter, die dieses Jahr 67 wird hat ihre Schultasche von ihrer Patentante geschenkt bekommen und ist in unserer Region üblich. Die Patentante meiner Tochter hat auch danach gefragt, ob wir es traditionell machen. Sie war beim Kauf dabei, aber da ich 200€ doch etwas viel finde für Patentante, hat sie etwas dazu gelegt. Die Oma hat den Rest gekauft. Den Ranzen haben wir bei Ende Januar bei der Schulranzenmesse gekauft (ist eine Messe von einem Geschäft), aber sie bekommt es erst zu Ostern.

      Also einen Ranzen aus der aktuellen Kollektion will ich mir ehrlich gesagt nicht leisten... viel zu viel Geld nur wegen dem Design... Nene...
      Wir haben vor Weihnachten Ranzen probiert. Welche Marke, welches Modell usw...
      Als feststand welcher Ranzen auf den Rücken unseres Sohnes gehört hab ich im internet die Desgins gesucht. Bewusst hab ich dann unserem Sohn die Vorjahresmodelle gezeigt. davon durfte er sich einen aussuchen. Und nach diesem Modell haben wir dann im Internet die Augen offen gehalten... Nen Zeitpunkt wann wir den bestellen habe wir uns niht gesetzt... Aber Anfang Januar war er tatsächlich von 189 euro auf 149 euro reduziert. Dann hatten wir noch nen 15€ gutschein und ja, dann mussten wir echt zuschlagen.

      Ich würd vielleicht jetzt nicht gerade auf den letzten Drücker gehen, aber ranzen gibt es ja wie sand am Meer und da denk ich schon das es kein Problem geben wird in den Ferien....

      LG

      Im Januar war das. Wenn euch das Design relativ egal ist, könnt ihr warten. Wenn ihr eine bestimmte Marke und ein bestimmtes Modell wollt, würde ich mich sputen.
      Davon, erst in den Sommerferien loszuziehen, habe ich noch nie gehört, vielleicht war das früher so, als es nur Leder oder Scout rot, gelb, blau gab ;-)!
      VG

      Hi,
      das "ordentliche Fachgeschäft" in meiner Nähe, ist in 55 km Entfernung. Ich hatte in der Nähe einen Termin mit dem Schulkind 2016, also fuhren wir am 01.12.2015 dorthin.

      Wir haben anprobiert und anprobiert, aber es hätte nur die Schulrucksäcke von Ergobag und von derdiedas gepasst. Aber soviel Geld............

      Im Internet gab es nichts herab gesetzt, also habe ich bei Amazon einen Ergobag ähnlichen gekauft, und das war am 09.12.2015, und behalten.

      Von den 10 Müttern aus der Krabbelgruppe, hatten letztes Jahr im Februar, bis auf eine, auch allen den Ranzen schon.

      Gruß Claudia

      anfangen würde ich jetzt schon.
      selbst wenn es nicht das neueste Modell sein soll. Vorjahresmodelle gibt es momentan teilweise im Rabatt.

      vor den Sommerferien, also am letzten Kindergartentag, dürfen die Kids in den meisten Kindergärten mit dem Schulranzen hingehen. Nicht zum Spielen. Nur so am letzten Kindergartentag und so.

      Anprobieren und co. kostet auch Zeit.

      Sommerferien könnte knapp werden. Bis dann noch andere Schulsachen besorgt sind, Kind eh schon aufgeregt ist usw.

      wenn dann noch dazu kommt, dass Kind mal keine Lust hat oder man mal mit verschiedenen "Jacken" hingeht....

      Februar hat den Vorteil, dass man sowieso mit dicker Jacke rumläuft. Zumindest eher als im Sommer.
      Für die Gurte fand ich das wichtig, dass der Ranzen mit dicker Jacke und mit nur T-Shirt gut sitzt.

      Hallo, wir haben unseren auch im März gekauft und im September war die Einschulung. Wir waren bei einem speziellen Schulranzentag mit Rabatten. LG

Top Diskussionen anzeigen