Blinddarm?

    • (1) 24.05.17 - 22:16

      Leute ich brauche mal kurz Hilfe, ich hoffe hier ist noch jemand wach.

      Kennt sich jemand mit Blinddarm aus?
      Mein Sohn beschwert sich im Moment über Bauchschmerzen bei druck und nach hinten beugen um den Bauchnabel herum. bzw. der rechten Seite. Beim Toiletten Gang auch.

      Schlimm scheint es auch nicht zu sein, er hat normal gegessen, kein Fieber und keine schmerzen wenn er nicht drückt oder sich beugt.

      Hat auch Verstopfung aber sonst scheint er fit zu sein. Ich bin jetzt etwas ratlos ob ich hysterisch bin.

      Ich hatte meinen Blinddarm zwar auch raus aber damals war ich 7 und kann mich nicht mehr wirklich an viel erinnern, nur das es bei mir super schnell gehen musste.

      Sorry Leute aber ich mach mir gerade doch Gedanken, mein Sohn beschwert sich nur selten.

      Er ist 9 btw. falls das was aus macht.

      Danke.

      • Ja, das könnte eine Appendizitis sein, die im Übrigen auch Auslöser für die Verstopfung sein kann. Zur Vorsicht würde ich ihn heute noch in einer Notaufnahme vorstellen - besser als die Nacht abzuwarten.

        Bzw. sehe ich gerade, Dein Posting ist auch schon ein paar Minuten her, ich hoffe ihr seid schon unterwegs.

        • Danke für deine Antwort, ich habe jetzt mal den medizinischen Notfall angerufen (lebe in England) die meinten erstmal beobachten, wenn es Blinddarm wäre, würde sich das in den nächsten stunden verschlimmern und dann, wenn das so ist soll ich nochmal anrufen und sie schickt dann einen Krankenwagen. Es kann aber auch nur von der Verstopfung kommen.

          Einfach zur Notaufnahme fahren ist verdammt schwierig für mich, ich habe kein Auto, meine 5 jährige ist auch hier. Und Oma ist nicht zu erreichen und mein Partner auf nachschicht.... Sowas passiert auch immer in solchen Nächten.

          Er selbst ist im Moment super fit. Hat auch nochmal gegessen. Schmerzen sagt er jetzt nix mehr. Nur ich mach mir jetzt nen Kopf arg!!!!

          • Er sollte zumindest in den kommenden Tagen einmal von einem Arzt untersucht werden, am Besten mit Ultraschall. Ein Blinddarm kann sich unterschiedlich verhalten wenn er entzündet ist, das kann plötzlich ganz akut werden oder sich über Wochen hinziehen.

            Wie hat er denn die Nacht überstanden?

      Hallo,

      ich wäre da hartnäckig und würde ihn sehr gut beobachten. So ne Blinddarmentzündung kann sich schon mal über einige Zeit hinziehen und dann gehts ruckzuck, dass der kurz vorm Durchbruch ist...

      Lg

      Als ich noch ein Kind war, hat man Blinddarm u.a. getestet, indem man die Kinder das rechte Bein hat anziehen lassen (dolle aua) oder langsam in die rechte Seite reingedrückt und dann plötzlich losgelassen hat (auch dolle aua). Auch auf einem Bein musste ich ab und an springen. Wenn das alles ging, gabs immer Entwarnung.
      Ach ja, deutliche Temperaturunterschiede nach Messort sollte es auch noch geben.

      Ob das (heute noch) irgendeine wissenschaftliche Grundlage hat, kann ich aber nicht beurteilen.

(13) 25.05.17 - 10:36

Danke euch allen,

kurzes Update: Ihm geht es gut, Druckschmerzen sind aber noch da, er kann aber rennen und springen. Zumindest als ich seine Schwester in die Schule gebracht habe.

Mein Partner kommt in etwa 30 Minuten und dann gehen wir doch sicherheits- halber abchecken.
Komm mir gerade irgendwie blöd vor aber Bauchgefühl ist halt da.

  • (14) 25.05.17 - 10:55

    Schön, dass es ihm so weit gut geht, ich drücke die Daumen, dass sich alles als harmlos herausstellt! Du musst Dir nicht blöd vorkommen, er hat ja Bauchweh und man kann in jedem Fall noch schauen, was da los ist. Vielleicht benötigt er auch nur ein leichtes Abführmittel.

    Ansonsten ist eine Blinddarm-OP aber auch kein Drama, meine Tochter war sogar schon viel älter und konnte nach drei Tagen wieder nach Hause.

    (15) 25.05.17 - 19:35

    Wie geht es ihm inzwischen?
    Was kam bei der Untersuchung raus?

    Bei Blinddarm habe ich schon die unterschiedlichsten Verläufe gehört.
    Meiner war wie im Lehrbuch, nur die Temperatur war niedrig (weil ich generell nicht fieber).

    Einer Bektannten ging es scheinbar gut. Nur ein bisschen Drücken, mehr ein Zwicken, nichts weiter. Dann klappte sie zusammen, akut.

    Wenn dein Bauchgefühl dich darauf aufmerksam macht, würde ich mal gucken lassen. Was ihr ja schon macht ;-)

Top Diskussionen anzeigen