Leistungssport

    • (1) 05.07.17 - 20:57

      Guten Abend :-)
      Vor eine längeren Zeit habe ich mal hier wegen meiner Schwester geschrieben, jetzt ist sie schon ein Stückchen weiter & dreht nach wie vor um eine bestimmte Fragestellung rum.
      Sie ist doppelte Staatsbürgerin. Wir wohnen in Land 1, hier hat sie die Talentförderungsmaßnahmen und ist auch in der Landesauswahl dabei. Sie ist kein Stammpersonal, aber regelmäßig dabei. Land 1 ist in der Sportart unter den Weltbesten. Dann wäre da Land 2. Land 2 ist von Anfang an an ihr interessiert. Das Land liegt ein gutes Stück hinter Deutschland und ist erst in der Entwicklung könnte man sagen.
      In der Jugend gibt es laut Regularien kein fest spielen. Länderwechsel sind also generell möglich. Nur sollten sie dennoch gut überlegt sein, ein hin und her will kein Land und im schlimmsten Fall ist die Karriere auf Nationaler Karriere zwangsweise beendet. Würde sie jetzt zu einem Lehrgang von Land 2 gehen ist es relativ sicher dass Land 1 sie komplett streicht und nie wieder berücksichtigt, zu keiner Altersstufe.

      Nun, sie wäre gerne auch dort Stammpersonal. In Land 2 würden die Chancen da sehr gut stehen. Wer in einem Land wie Land 1 ausgebildet wird, wird dort sehr geschätzt und leistungstechnisch ist sie DORT auch eher auf Stammpersonal Level, während sie hier, in Land 1,aktuell eben "gut" ist, gut genug um regelmäßig berufen zu werden, aber nicht mehr.

      Nehmen wir mal an sie bleibt weiter bei Land 1 und entwickelt sich so weiter dass sie bei den Erwachsenen berücksichtigt wird (Prognosen sind da natürlich schwer, man sagt jeder in dieser Auswahl hätte generell gesehen das Potential es mal zu schaffen. Ein Glaskugel wäre gut, es ist natürlich am Ende die Minderheit), bei den Erwachsenen gleicht ein Einsatz in einem Spiel (also auch nur 1 Minute) festspielen. Ein mini Einsatz muss aber nichts bedeuten. Im schlimmsten Fall kann man sich nicht mal in den erweiterten Kreis bringen oder wird nie wieder berufen.

      Meine Schwester ist natürlich in besten Händen. Die Entscheidung ist am Ende aber ihre. Sie ist für jeden Anstoss dankbar, deshalb versuche ich es auch hier mal.
      Aktuell hat sie folgende mögliche Wege niedergeschrieben:

      1) Alles läuft weiter wie bisher. Sie bleibt bei Land 1 und wartet einfach ab wie sich die Situation entwickelt und arbeitet an sich. Dass Land 2 das Interesse an ihr verliert ist sehr unwahrscheinlich.

      2)Sie nimmt die nächste Einladung von Land 2 an und setzt alles auf eine Karte. -Wechsel zurück extrem unwahrscheinlich -auch wenn die Chance dort höher ist sich durchzusetzen, auch dort gibt es keine Glaskugel. In absehbarer Zeit gibt es ein größeres Turnier im Erwachsenenbereich, vom Alter her hätte sie in Land 2 eine realistische Chance bereits teilzunehmen.

      3) Sie bleibt für die restliche Jugendzeit bei Land 1, nimmt im besten Fall noch weitere Erfahrungen und Erfolge mit, und setzt beim Erwachsenenbereich klar auf Land 2.

      4)... ???

      So, danke an alle die sich durchgekämpft haben. Anregungen, Vorschläge,... sind herzlich wilkommen!

      GLG

      • Hey,

        Ich komme auch aus dem Leistungssport allerdings keinem Spielsport und ich habe meine Karriere schon beendet.
        Ich denke, Ich würde die Jugendzeit definitiv in Land 1 verbringen. Konkurrenz ist für die individuelle Entwicklung nicht schlecht und in Ländern, die sich in einer Sportart gut etabliert hat, kann man enorm viel mitnehmen.
        Wenn sie den Sprung im Erwachsenenbereich dann nicht schafft, kann sie immer noch wechseln, um sich richtig beweisen zu können.

        LG

        Deine Schwester spielt Fußball, oder verwechsle ich etwas?

        Ich würde ganz klar dazu tendieren, die Jugendmannschaften hier zu durchlaufen. Du hast ja selbst geschrieben, dass Land zwei schon lange an ihr interessiert ist. Das wird sich vermutlich nicht ändern, die Ausbildung bei uns im Nachwuchsbereich ist einfach extrem gut. Das allein macht die Kinder schon für andere Länder interessant.

        Ich weiß ja nicht, von welchem Land zwei du sprichst, aber wie ist das mit der Entfernung? Ich mein, sprechen wir von Österreich oder den USA? Wie ist das bei Land zwei mit den Lehrgängen? Wäre es für sie - qualitativ - ein Rückschritt? Was sagt ihr aktueller Verein dazu?

        Und vor allem: Was will denn deine Schwester? Für unseren Sohn käme nichts anderes als der Adler in Frage, auch er hätte die Möglichkeit für die Heimat meines Mannes zu spielen und dort ungleich bessere Chancen.

        • Genau :-)
          Land 2 ist in unmittelbarer Nähe! Rückschritt wäre nicht unbedingt das richtige Wort, es ist schon ein Land dass in die Jugend investiert und klare Strukturen hat. Nicht 1 zu 1 wie in Deutschland, (noch) nicht so erfolgreich bei den Mädchen/Damen

          Der Verein ist da zum Glück ganz toll. Sie würden sie bei beiden Ländern voll unterstützen, verstehen ihren Wunsch nach einer größeren Rolle und sagen auch ganz realistisch sie denken in Land 2 wäre sie gesetzt. Nur sagen sie aber eben auch dass sie aufgrund ihrer Position und Konsistenz auch bei Deutschland eine Rolle spielen könnte, auch wenn sie aktuell in der Jugend keine Stammspielerin ist was aber ja nichts heißen muss. Auf ihrer Position sieht es aktuell und in den Jahrgängen um sie wohl nicht so rosig aus. Ihre Empfehlung wäre durchhalten und erstmal keine überhastete Entscheidung treffen.
          Sie selbst ist da völlig pragmatisch! Beides ist Heimat, könnte sie würde sie für beide Länder spielen. So ist die Entscheidung aber weniger für das Land selbst, sonder eher für den Verband bei dem sie ihren Traum verwirklichen kann.

          • Hi,

            würde meine Tochter für Profisport entscheiden, muss sie ins Ausland gehen, da es in Deutschland mehr als "mau" ist.

            Daher, wenn das ein Nachbarland von Euch ist, warum nicht?

            Habt ihr keinen Trainer, mit dem sie darüber reden kann oder Berater vom Verein?
            Wenn die Leistungsdichte so groß in Deutschland ist, kommt sie da überhaupt weiter? Wenn sie wirklich so gut ist, wie du schreibst, solltet ihr mit dem Verein reden, was sie in Deutschland bieten, damit sie da bleibt.

            LG
            Lisa

            • Hallo
              Wie gesagt, natürlich ist sie bestens beraten. Aber letztenendens ist das ihre eigene Entscheidung bei der sie sich von Verein und allen unterstützt wird. Sie ist für jede neue Anregungen, Denkanstoß,..dankbar!
              In die aktuelle Situation ist ja schon durch die gleiche gekommen, kein Stammpersonal aber regelmäßig dabei und nicht nur auf Abruf oder so. Mit einem Altersklassenwechsel wenn sie älter wird werden da die Karten völlig neu gemischt. Wie genau es dann für sie aussieht ist so nicht zu sagen.

              Sollte sie hier überhaupt nicht mehr berücksichtigt werden gäbe es die Option zum Wechsel zu Land 2. Wechselt sie jetzt schießt sie sich aber natürlich hier ganz klar ist aus. Deshalb wäre die Empfehlung von ihrem Verein erst mal weiter durchhalten und weiter entwickeln für Deutschland.

              GLG

    Hallo. Charleston,

    mein Kind hat solche Karriere erst vor sich, daher kann ich nicht mitreden. Eins fällt mir auf. warum schreibst du bei so speziellem Thema zumindest die Sportart nicht, vielleicht würde sich jemand auskennen.
    Meine Laienmeinung einer Mutter wäre die, im Land 1 zu bleiben, bis man ausgebildet wird.

    #winke

Ich denke sie sollte bei der Entscheidung darauf achten, wo sie die besten Möglichkeiten hat, gefördert zu werden, und das ist laut Deiner Schilderung eindeutig Land 1.

Möglichkeit 3 erscheint mir also am sinnvollsten. Es geht ja nicht unbedingt darum, wo sie sich in der Konkurrenz einreiht, sondern wie gut ausgebildet und wie stark sie persönlich ist. Entsprechend ergeben sich vielleicht im Erwachsenenbereich ja sogar noch ganz andere Möglichkeiten. Wenn sie in Land 2 vielleicht in der nationalen Konkurrenz aktuell besser da steht, nimmt ihr eine Entscheidung dafür langfristig eventuell dennoch die Möglichkeit auf eine gute Ausbildung und bessere Zukunftschancen.

Hallo, ich würde bei der Entscheidung ganz dringend berücksichtigen, wo ich die beste schulische / berufliche Ausbildung in Verbindung mit meinem Sport bekomme. Leistungssport kann ganz schnell vorbei sein - ein kleiner Unfall oder sonstwas in dieser Richtung. Ich spreche aus Erfahrung in der Familie (wobei es sich hier um eine Einzelsportart handelte).

Ich würde meinem Kind raten, hier in Deutschland die schulische und sportliche Entwicklung zu nehmen (wenn hier alles schon so etabliert ist - und in dem anderen Land eben erst im Aufbau kann das auch sehr hemmend sein ...). Dann ist sie bestens ausgebildet auch für eine internationale Karriere, wenn sie das dann IMMER noch möchte (auch hier spreche ich aus familiärer Erfahren - zwischen 16 und 19 Jahren tut sich sehr viel :-)).

Eigentlich hat sie doch überhaupt nichts zu verlieren, wenn sie hier bleibt (nach deinen Schilderungen)? Allerdings kann sie schon an sportlicher Entwicklung verlieren, wenn sie jetzt schon wechselt (auch deine Schilderungen) .... für mich wäre es daher klar.

VG
B

  • Hallo
    Es geht bei dieser Entscheidung keinesfalls um einen Umzug, sie würde egal wie erstmal in Deutschland bleiben. Bei Land 2 für die Lehrgänge eben extra anreisen :-) Schule und alles findet also egal wie weiter hier statt.
    Ja genau das sagt der Verein ja auch. Nur ist sie halt auch "erst" 16 und findet die Aussicht als Legionär der kleine Star zu sein verlockend... Ach ja, wenn du dich auskennst weißt du sicher wie die Gedanken da schweifen können.

    GLG

    • Hallo, natürlich - kann man sehr gut nachvollziehen :-)

      Wenn sie aber für Lehrgänge eines anderen Landes von der Schule beurlaubt werden müsste - funktioniert das dann denn? Für das eigene Land ist die Schule vermutlich kulanter .... Das ist auch eine Frage, die geklärt sein muss. Die Lehrgänge werden vermutlich eher auf die Ferien des eigenen Landes abgestimmt sein, oder? Oder sind die Ferienzeiten ähnlich. Ebenso verhält es sich vermutlich für Freistellungen zu den Spielen/Ereignissen.

      VG
      B

Top Diskussionen anzeigen