Wann Einschulung? Bitte helft mir..

    • (1) 15.08.17 - 12:51

      Hallo Ihr Lieben,

      Ich bin mit "kann" und "muss" und "stichtag" überfordert.

      Wir wohnen in Hessen.

      Unser Kind V. ist am 19.11.2012 geboren

      und

      unser A. am 04.01.2014.

      Wie ist das nun?

      Wann findet deren Einschulung statt?!

      Lg und vielen Dank.

      Der mausezahn

      • Kind V ist ein Kann-Kind. Also nächstes oder übernächstes Jahr.

        Kind A ist ein Muss-Kind. Nachdem es 6 geworden ist in dem Jahr wird es eingeschult. Also 2020.

        • Das ist nicht ganz richtig! In Hessen können auch Kinder, die nach dem 31.12. des Jahres aber vor dem 30.6. des nächsten Jahres 6 werden, eingeschult werden:

          "Wann kann mein Kind vorzeitig eingeschult werden?

          Kinder, die nach dem 30. Juni das sechste Lebensjahr vollenden (sogenannte Kann-Kinder), können auf Antrag der Eltern vorzeitig eingeschult werden. Der schriftliche Antrag dafür muss bei der für den Wohnbezirk zuständigen Grundschule gestellt werden. Die Entscheidung hierüber trifft die Schulleitung mit Hilfe eines schulärztlichen Gutachtens und nach Absprache mit den Erzieherinnen und Erziehern der Kindertagesstätte.
          Bei Kindern, die nach dem 31. Dezember das sechste Lebensjahr vollenden, kann die Aufnahme vom Ergebnis einer zusätzlichen schulpsychologischen Überprüfung der geistigen und seelischen Entwicklung abhängig gemacht werden. Vorzeitig aufgenommene Schülerinnen und Schüler werden mit der Einschulung schulpflichtig." Quelle: Kultusministerium Hessen - häufig gestellt Fragen zum Schulanfang.
          Demnach kann auch Kind 2 vorzeitig eingeschult werden. In Hessen gibt es in dem Sinne keine "Kann-Kinder!"

          LG

      Hallo,

      Stichtag in Hessen ist der 30. Juni.

      Also heißt es für euch:

      Kind V: Einschulung regulär Sommer 2019, als Kann-Kind 2018

      Kind A: Einschulung regulär Sommer 2020

      LG Reina

    Hallo!

    Eigentlich musst Du Dir darüber in Hessen die wenigsten Sorgen machen - kurz vor Ostern wirst du einen Brief von der Schule bekommen, dass du deinen Kind zur Schule anmelden wirst. Das wird bei Euch nächstes Jahr schon der Fall sein, obwohl dein Kind erst 2019 schulpflichtig wird, da er in dem Jahr am 30.06. 6 Jahre alt sein wird. Auf Antrag könnte er schon 2018 eingeschult werden, bei dem Geburtsdatum wäre das ohne ein schulpsychologisches Gutachten machbar.
    Dein 2. Kind ist im Januar 2014 geboren, wird also im Januar 2020 6 und damit auch 2020 schulpflichtig. Wenn du A. vorzeitig einschulen möchtest, ist das auch möglich, du bräuchtest dafür aber ein schulpsychologisches Gutachten.

    LG

Top Diskussionen anzeigen