Probleme Mathe 2. Klasse

    • (1) 16.08.17 - 08:32

      Hallo alle zusammen, der kleine Sohn meines Bruders ist nun in der zweiten Klasse. Leider tut er sich im rechnen sehr, sehr schwer. Lesen, schreiben klappt super, nur beim rechnen hat es noch nicht klick gemacht. Er ist alleinerziehender Papa von 4 Kindern. Meine Schwägerin ist kurz nach Geburt des Kleinsten an einer sehr seltenen Krebserkrankung gestorben. Er kommt sehr gut mit den Jungs zu recht, nur denke ich, er müsste etwas mehr "üben" mit dem Kleinen.

      Nach der Schule macht er immer mit ihm Hausaufgaben. Danach ist Sport angesagt (Judo, Fussball). Nun habe ich zu ihm gesagt, mach doch am WE mal mit dem Bub für eine halbe Stunde Samstag und eine halbe Stunde Sonntag Übungsaufgaben fürs rechnen. Habe dem Bub schöne kindgerechte Hefte gekauft, für spielerisches lernen.

      "nein, am Wochenende nicht. Da sollen die Kinder sich erholen. Die haben schon genug Stress unter der Woche." Was meint ihr dazu?!

      Ich würde es auch gerne mit ihm machen. Er ist sowieso oft bei uns. Würde es ihn überfordern?

      Lg und vielen Dank

      Der mausezahn

      • Hallo,

        einen Versuch ist es wert, WENN der Kurze Lust dazu hat. Ansonsten bringe es nichts. Unser Sohn war zu Anfang der 2. Klasse ähnlich, Lesen und Schreiben ging super, Mathe war ein Krampf. Die Lehrerin stellte uns gutes Material zur Verfügung zum Üben, aber mit dem Kommentar, "ER muss es wollen".

        Das ging mal besser und schlechter.

        Es stellte sich dann aber heraus, das unser Sohn eine Rechenschwäche hat und einfaches Üben nicht mehr ausreichte.

        Daran solltest du noch nicht denken, aber wenn er gelegentlich bei dir die Aufgaben macht, siehst du ja ob es irgendwann Klick macht bei ihm oder nicht.

        LG
        Tanja

        Ich würde auch am Wochenende üben.

        Die Lücken werden schnell größer werden.

        Die Hefte von Mathe Stars sind gut gemacht. Es gibt pro Klassenstufe 3 Niveaus.

        Für zwischendurch würde ich eine App empfehlen. Immer mal 5 Minuten bringen viel.

        König der Mathematik Junior (die ist super!)
        Fragenbär

        Conni

        Viele Grüße

        Julia

        Ist es Dein Kind? Ich würde mich da nicht einmischen!

        • (5) 16.08.17 - 09:56

          Hi,

          normalerweise mag ich deine bissigen Kommentare #winke

          ABER es ist ihr Neffe, der Sohn ihres Bruders. Wenn nicht in der Familie, wo sollte man sich denn sonst "einmischen" bzw. Hilfe anbieten.

          Ich bzw. wir lieben unsere Nichte sehr und interessieren uns für ihren Alltag, auch wenn sie noch nicht zur Schule geht. Ebenso ist es umgekehrt und JA bei uns darf jeder seine Meinung sagen ohne das die Anderen gleich beleidigt aufspringen und den Kontakt abbrechen.

          Vielleicht ist ihr Bruder einfach noch nicht so weit zu erkennen, das der Sohn evtl. etwas mehr für dieses Fach tun muss.

          • (6) 16.08.17 - 10:01

            Das war nicht bissig, nur kurz und knapp ;-)
            Würde mir meine Schwägerin sagen, daß sie möchte, daß die Kinder am WE ihre freie Zeit haben, würde ich sie natürlich nicht mit Mathe "belasten".

            LG

            • Es ist nicht die Schwägerin sondern die Schwester.

              Und da die Mutter des Kindes verstorben ist, finde ich es gut, wenn die Schwester ihrem Bruer unter die Arme greift.

              ICH würde das ganz sicher auch tun und sehr hoffen, dass er das bei mir auch machen würde.

              Wenn etwas im Argen liegt ist ganz besonders das WE da, um Dinge aufzuholen. Morgens ist das Kind frisch und ausgeruht und kann Dinge ganz anders aufnehmen als am Nachmittag.

              Was spricht gegen üben von ca. 15-20 Minuten am WE????

            (10) 16.08.17 - 10:18

            Schon klar.

            Sie erwähnte aber, das der Kurze öfter bei ihr ist und ich habe das nicht nur aufs WE bezogen.

            Vielleicht sehe ich das etwas anders durch die Probleme unseres Sohnes. Der muss zumindest jetzt,in den letzten 3 Wochen der Ferien,täglich etwas für die Schule tun.
            Er macht es ohne zu meckern, denn so fällt der Start nicht so schwer. Es geht übrigens um max. 20-25 min. am Vormittag, wo er eh allein zu Hause ist.

            • (11) 16.08.17 - 10:22

              Wir kennen die Probleme auch nicht wirklich. Der Vater sagt, der Junge soll das WE genießen, dann soll er das tun. Wenn Handlungsbedarf besteht, kommen eh die Lehrer auf ihn zu.

              • Sorry, aber da kannst du oft aber lange warten.

                Und das sage ich als Lehrerin!

                • https://www.urbia.de/forum/4-kindergartenalter/4950632-sch-und-tr

                  Hier möchte die TE ihrem Kind noch Zeit geben, obwohl der Arzt sagt, es bestünde Handlungsbedarf.
                  Beim Neffen will sie gleich handeln, obwohl der Vater NEIN sagt, es besteht laut Ihrer Aussage Handlungsbedarf #kratz
                  Wir kennen die wirklichen Leistungen des Kindes nicht und der Vater sagt nein. Nur, weil ein Forum ihr jetzt sagt, sie soll es machen, hintergeht sie den Vater?

                  Wenn sie nun unbedingt helfen will, baut sie bzw. das 1x1 in den Alltag ein, aber hin setzen und büffeln am Wochenende ist doch eher eine Strafe, als eine Hilfe.
                  Im Übrigen kenne ich es nicht, daß Lehrer nicht mit den Eltern kommunizieren ;-)

                  • (14) 16.08.17 - 11:05

                    bzw = bspw. #hicks

                    Lernst du eigentlich die Diskussionen auswendig? Ich persönlich habe der Damenuhr einen Rat gegeben aufgrund Ihrer Fragestellung wie ich es handeln würde. Ich antwortete als Lehrerin als auch als Schwester mit einer sehr guten Familienkonstellationen. Was Sie schon vor einiger Zeit gepostet hat Komma weiß ich nicht da ich nur fragen beantworte, die mich auch interessieren. Allerdings hätte ich als ich das Thema Logopädie gelesen hatte ihr auch dazu geraten das Kind so früh wie möglich zum Logopäden zu schicken. Ich habe damit immer sehr gute Erfahrungen gemacht, nicht alles aufzuschieben. Meist wird es dadurch dann nur schlimmer.

Top Diskussionen anzeigen