Puuh, Schulmaterial, jedes Jahr bin ich fix und fertig

    • (1) 09.09.17 - 19:46

      Huhu, heute war ich mit meinem Sohn bei MÜLLER und haben noch Schulmaterial besorgt. Vor den Kassen lange Schlangen voller Muttis die wie ich auf dem letzten Drücker anrauschten. Am Montag beginnt zwar die Schule, aber die genauen Schulhefte liniert, kariert etc müssen noch warten, da blickt man doch nicht durch.

      Wie geht ihr diesen jährlichen Theater aus dem Weg?

      • Hallo
        Ehrlich gesagt verstehe ich das große jährliche Drama nicht so ganz. Grob gesehen gibt es doch so viel dass immer gleich oder ähnlich ist, außerdem bleibt doch auch immer etwas vom Vorjahr übrig. Zumindest kam es hier noch nie vor dass wir absolut nichts auf Lager hatten #kratz
        Ganz spezielle Wünsche gehen halt nicht immer von heute auf morgen, aber auch das können Lehrer nachvollziehen.
        Und Grundschulkinder kann man ja auch schon mal alleine los schicken. Im Schreibwarenladen wird zur Not geholfen und dort gibt es zumindest hier am Schuljahresbeginn auch noch Prozente :-)

        Liebe Grüße

        • Und Grundschulkinder kann man ja auch schon mal alleine los schicken???
          Jetzt ernst? Du lässt Dein Grundschulkind auf eigene Faust auf Schulmaterialkauf gehen?

          • Aber sicher. Unserem Sohn wurde am ersten Tag nach den Ferien gesagt, dass er zwei bestimmte Hefte benötigt. Also habe ich ihm Geld gegeben und gesagt, dass er sie im Schreibwarenladen holen soll.
            Er geht auch los und holt Bleistifte, Radiergummis oder Füllerpatronen wenn die aufgebraucht sind. Und das schon seit der 2. Klasse.
            Wo ist das Problem?
            Ob er Brötchen, Milch oder Schulbedarf holt ist doch echt kein Unterschied.

        (7) 10.09.17 - 13:39

        Hallo,

        bei uns ist der Inhalt der Listen überhaupt nicht gleich, weder zwischen den Schuljahren, noch bei unserem Sohn und unserer Tochter. Da hat jeder Lehrer jedes Jahr diverse Spezialwünsche, wie genau denn die Hefte in welchen Fächern auszusehen haben. #schwitz
        Das etwas auf Vorrat zu kaufen, kann man vergessen.

        LG

        Heike

    Ich maile die Liste an ein Schreibwarengeschäft hier am Ort, 2 Std. später rufen die an, dass sie alles haben, ich geh hin und hol es ab. Kostet mich ca. 15 Euro mehr als selber zusammensuchen. Das ist es mir echt wert.

(13) 09.09.17 - 20:03

Bei uns ist die Liste aller Klassen online einzusehen. Aber so viel finde ich das nicht... Grob immer das gleiche...& die Sachen hat man ja im Normalfall noch, oder auf Vorrat.

Hefte kaufen finde ich ebenfalls nicht dramatisch. In der Grundschule macht das bei uns die Schule, und sollte es doch mal was von uns sein bekomme ich das notfalls beim DorfEdeka.

Ich kaufe sehr gerne Schulmaterial und wie man davon fix und fertig sein kann, ist mir ein absolutes Rätsel.

  • Ich finde es auch affig. Zieht man eben 2 x im Jahr (!) je 30 min los und holt alles. Wie kann so eine Miniaufgabe Stress auslösen? Wir gehen meist danach noch schön Eis essen - oft nehme ich nur das entsprechende Kind (von 3) mit, dann wird's gleich ein kleiner Mama-Tochter-Ausflug :-).

Top Diskussionen anzeigen