Phase 6 - Frage zu den Vokabeln aus dem alten Schuljahr

    • (1) 12.09.17 - 14:55

      Hallo zusammen,
      meine Tochter besucht die sechste Klasse und nutzt seit einem Jahr Phase 6.
      Wir haben nun die Inhalte des neuen Buches und jetzt neu - die Vokabeln für die zweite Fremdsprache- gekauft.

      Ich bin nun etwas irritiert: ich war irgendwie der Meinung, die Vokabeln aus dem fünften Schuljahr würden nun weiter um die neuen Vokabeln ergänzt werden, d.h. man würde "1 mal Englisch" und "1mal Latein" lernen müssen.
      Nun sieht es aber so aus, als wären die jeweiligen Schuljahre abgeschlossene Einheiten, d.h. meine Tochter müssten nun täglich die Vokabeln des 5. Schuljahres wiederholen, die neuen Vokabeln des sechsten Schuljahres wiederholen und auch die neue Fremdsprache.

      In drei Jahren würde das dann ja bedeuten -um alle Vokabeln regelmäßig zu wiederholen- vier Einheiten Englisch und drei Einheiten zweite Fremdsprache täglich???

      Vielleicht stehe ich auch gerade auf dem Schlauch#kratz

      Könnt Ihr helfen?

      Danke!
      Doro

      • Hi,

        die Vokabeln aus dem letzten Jahr sollten ja irgendwann im Langzeitgedächtnis sein. Dann ist das Wiederholen eine Sache von ein paar Minuten.
        wenn dann nach einigen Jahren die Vokabeln aus dem ersten Jahr nicht sitzen hat man ganz andere Probleme.
        Der Grundwortschatz wird doch ständig in Texten und in der Konversation im Unterricht verwendet.

        Hallo,
        meine Älteste ist in der 7. und lernt von Anfang an mit Phase 6. Die Vokabeln aus Klasse 5 waren alle im Langzeitgedächtnis und werden nicht mehr gezielt wiederholt. Seit der 6. hat sie Spanisch- und Englichvokabeln und lernt bzw. wiederholt immer nur im aktuellen Buch (max. 50 Vokabeln pro Tag pro Sprache), der Rest sitzt ja bzw. wird aktiv verwendet.
        VG

        P.S.: Wenn du willst, dass sie alle Lehrwerke weiterlernt, müsstest du auf 20 Stück pro Werk begrenzen....das reicht aber wahrscheinlich nicht aus, um mit dem aktuellen Tempo mitzuhalten - würde es am hiesigen Gym zumindest nicht.
        VG

      • Hallo,

        wir haben erst spät (Ende des 5. Schuljahres) mit Phase sechs begonnen, deshalb lernen unsere Zwillinge zur Zeit die Vokabeln von drei Englischbüchern. Aus dem ersten Buch sind halt noch nicht alle in Phase sechs - aber das Wiederholen geht immer recht schnell, da es "bekannte" Vokabeln sind. Aus dem 2. Buch (sechste Klasse) sind die Vokabeln schon alle recht weit hochgestuft und das dritte Buch beginnt jetzt erst. Sie machen jetzt aber nicht täglich 100 Vokabeln von jedem Buch sondern je nach freier Zeit. Das kann man individuell einstellen.

        Die zweite Fremdsprache (Latein) machen sie nicht mehr mit Phase sechs (obwohl wir den Vokabelsatz gekauft haben), sondern lieber mit normalen selbstgeschriebenen Karteikarten.

        Vokabellernen kann "lästig" sein, halte ich aber für sehr wichtig.

        Liebe Grüße Andrea

      Wir haben das Problem auch. Zumal die im letzten Jahr die letzte Unit nicht geschafft haben und einige Vokabeln fehlen. Die neue Englischlehrerin hat aber direkt im neuen Buch weitergemacht. Die alten Vokabeln sind größtenteils im Langzeitgedächtnis.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen