Schimmel in öffentlichem Gebäude - Nutzung?

    • (1) 22.10.17 - 15:44

      Hallo,

      Ich benötige mal euer geballtes Wissen.
      In unserem Ort (kleines Dorf) gibt es einen Gemeindesaal, der seit Jahren voll mit Schimmel ist. In diesem Saal soll nächsten Monat wieder eine Veranstaltung, welche von einem Verein ausgerichtet wird, für alle Kinder im Ort sein.
      Es kann doch nicht sein, dass dies erlaubt ist. Ich finde es aus gesundheitlichen Gründen einfach unmöglich.
      Gibt es irgendwelche Gesetze, Richtlinien oder ähnliches die das verbieten? Wenn ja, wo finde ich diese?

      Viele Grüße

      • (2) 22.10.17 - 16:54

        Schimmel an sich ist für gesunde Kinder und Erwachsene noch nicht mal schädlich, solange man keiner Dauerintoxination ausgesetzt ist, wie das z.B. in den eigenen 4 Wänden und in KiTa / Klassenräumen der Fall wäre.
        Wie lange wird die Veranstaltung dauern? 2 - 3 Stunden? Wenn vorher einmal gelüftet wird, sind überhaupt keine Gesundheitsgefahren zu erwarten.
        Und: Ich gehe nicht davon aus, das das eine Pflichtveranstaltung ist. Wenn Du das so unmöglich findest, bleib' doch einfach zuhause.

        Grüsse
        BiDi

        • (3) 22.10.17 - 18:25

          Hallo BiDi,

          meine Tochter hat Asthma - es reicht schon eine halbe Stunde in dem Raum und sie hat einen hälftigen Asthmaanfall.

          Natürlich kann ich sie zu Hause lassen aber nächsten Monat findet dort die St. Martin Veranstaltung statt. Dort finden aber dann auch die Proben für den Kinderkarneval statt sowie die Proben für das Kindertheater. Weiterhin werden dort Weihnachtsfeiern der örtlichen Vereine veranstaltet.

          Meine Tochter kann dann nirgendwo mitmachen und steht dann immer aussen vor. Das kann es aber auch nicht sein.

          Grüße
          utecat

Top Diskussionen anzeigen