Lernspiele 1. Klasse

    • (1) 01.11.17 - 14:08

      Meine jüngste Tochter ist gerade in die erste Klasse gekommen. Wegen ihres Asthmas ist sie recht oft krank.
      Als unser jetzt 16-Jähriger in der Grundschule wegen Asthma häufig krank war, hatten wir lustige Lernprogramme für den Computer, die er zwischendurch gerne gemacht hat und die auch dann noch gingen, wenn er sich elend fühlte. Krank-sein ist ja manchmal auch recht langweilig.
      Was habt ihr für Ideen? Welche Spiele/Lernspiele würdet ihr empfehlen? Möglichst etwas, das man auch alleine spielen kann, denn ich finde die pausenlose Bespaßung eines kranken Kindes auch manchmal sehr nervig. Hausaufgaben bekommt sie immer am späten Nachmittag. Die werden nach Möglichkeit natürlich auch gemacht, geht aber bei Fieber nicht immer.

      • Hallo,
        mein Sohn hatte zur Einschulung Knobelhefte geschenkt bekommen. Damit hat er im ersten Schuljahr gerne gearbeitet.
        Was auch eine Möglichkeit ist, sind die Bücher für die unterschiedlichen Lesestufen.
        Damit kann deine Tochter das lesen üben.
        10 Minuten am Tag laut lesen war eine Hausaufgabe bei meinem Sohn.
        Grüße

        • Wir haben erst seit 6 Wochen Schule, da hat sie noch nicht alle Buchstaben gelernt. Zum Lesen-üben haben wir schon einige Bücher zu Hause, aber das können die Kinder hier noch nicht.
          Welche Knobelhefte genau?

          • Die Knobelhefte sind aufgebaut wie Rätselhefte, nur dem Lernniveau der ersten Klasse angepasst.
            - Buchstaben nachziehen
            - Zahlen verbinden
            - Fehler in Bildern suchen
            - und so weiter.
            Viel Spaß beim stöbern

      Fragenbär Mathematik 1. Klasse
      Fragenbär Konzentrieren
      König der Mathematik Junior
      High 5 von Phase 6 (Grundschulenglisch)
      Squirrel und Bär (kleines Adventure für erstes Englisch)

      • Ja, genau an so etwas hatte ich gedacht! Nur, meine Tochter gruselt sich ganz schnell und hat schnell Angst(die letzten Tage waren der Horror für sie). Diese Figuren sehen auf dem Foto eher gruselig aus. Oder wie sind sie animiert? Eher lustig?

        • Fragenbär ist sehr lustig.
          Gar nicht gruselig.

          König der Mathematik Junior ist ganz toll!

          Es gibt natürlich noch viel mehr Apps.
          Z.B. Lernerfolg Grundschule von tivola, Conni Mathe

          Meinen Jungs hat noch Monkey Math gefallen.
          Ein Jump and Run Spiel mit Kopfrechentraining.

          Ganz neu haben wir Schach Ära und Brain it on. Das hat aber mit dem Schulstoff nichts zu tun.
          Kann sie schon Lesen?

          Viele Grüße
          Julia

          • Sie lernen nach und nach die einzelnen Buchstaben. Wörter mit diesen buchstaben kann sie schon lesen, aber noch keine normalen Texte. Aber nach Weihnachten sieht das wahrscheinlich anders aus. Es können also auch Tipps für Deutsch sein, dann für das 2. Halbjahr.

            • Bei König der Mathematik Junior muss man schon relativ am Anfang lesen können. Nicht viel, aber ganz ohne funktioniert es nicht.

              High 5 geht nicht ohne zu lesen.

              Für Deutsch hatten wir nie Apps. Aber da tun es ja vielleicht auch Erstlesebücher. Beliebt sind hier welche mit Fragen zum Text. Z.B. von Duden.

              Falls sie auch Hörspiele mag, sehr beliebt bei meinen Jungs sind die CDs von Pixi Wissen.

    (11) 01.11.17 - 16:52

    Hallo,

    zu unseren Schulbüchern gibt es passende CDs mit "Lernspielen". Die haben den Vorteil, dass sie sich am Stoff und der Reihenfolge vom Unterricht orientieren.

    Im Unterricht wird oft viel mit Arbeitsblättern gearbeitet, die bekommen die kranken Kinder normalerweise nicht mit nach Hause, weil sie keine Hausaufgaben sind. Wenn du aber der Meinung bist, dass dein Kind mehr üben sollte, würde ich den Klassenlehrer nach zusätzlichen Material fragen. Außerdem haben die Schüler noch kleine Übungshefte, damit dürfen sie immer üben, wenn sie es wollen (oder die Eltern es wollen...)


    LG

    • Schulbücher haben die Kinder bis jetzt nicht, sondern nur Arbeitsblätter und verschiedene Arbeitshefte. Diese bekommt sie nachmittags mit den Hausaufgaben zusammen nach Hause. Momentan üben sie viel Buchstaben und Zahlen schreiben, das ist manchmal zu anstrengend, wenn sie krank ist.
      Ich dachte eher an etwas spielerischeres, lustigeres. Diese Vorschulhefte waren im Kindergarten ganz nett, jetzt sind sie zu langweilig. Ich suche etwas, das man mit starkem Husten oder leichtem Fieber noch machen kann...

Hallo Lexa4,

in meiner lerntherapeutischen Praxis nutze ich auch immer mal wieder Lernspiele am PC oder auf dem Handy/ Tablet:

Für Mathe findet man auf www.ilern.ch ganz nette Sachen
Für Deutsch finde ich die Seite www.legakids.net super genial, allerdings noch nicht unbedingt was für die 1. Klasse

Tolle Apps finde ich die "Lernspiele für Kids" Gibt es für Mathe, Deutsch und Englisch. Ich habe die im App-Store unter Gruschus gefunden.

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen.
Liebe Grüße

Ich würd lieber das üben, was in der Schule gemacht wird als irgendwelche Lernspiele.

Meine Kleine lernt gerade nach dem ABC der Tiere, da bekommt jedes Kind automatisch eine DVD zum Üben dazu. Die würde Dir aber jetzt nicht helfen, wenn Dein Kind nicht in Silben lernt.

Ansonsten kann ich zur Unterhaltung empfehlen: Camelot junior, Rush Hour, Playmobil, und bei wirklicher Krankheit schrecke ich auch vor Unterhaltungs-DVDs ohne jeglichen pädagogischen Anspruch nicht zurück. :-)

Top Diskussionen anzeigen