Welches "Drunter" für Jungs im Grundschullalter?

    • (1) 08.11.17 - 18:22

      Vor ein paar Tagen ging es da um das "Drunter" bei den Mädels. Jetzt interessiert mich doch, wie ihr das bei euren Jungs macht.
      Während der ganzen Kiga-Zeit hatte er in der kalten Jahreszeit einfach Strumpfhosen drunter, die er auch gerne getragen hat, wir hätten sogar welche, die ihm noch passen. Aber ist das für die Schule auch o.k., wie sind da eure Erfahrungen?

      • Hi,
        Thermohosen, bitte keine Strumpfhosen.

        Marco S. Musste noch lange, Strumpfhosen im Winter anziehen, er heißt immer noch Schmuggel. Auch 30 Jahre nach der Schulentlassung erinnert sich jeder an ihn mit besagten Beinkleid und roter kurzer Adidas Turnhose bei Sport.

        Bei Jungs finde ich ab 3 Jahren Strumpfhose nicht mehr öffentlich tauglich. Ich mag es ab Tag 1 nicht. Dafür gibt es heute so schöne Sweathosen, da muss kein Kind mehr mit Strumpfhosen rumrennen, auch im Kiga nicht.

        Gruß Claudia

        • (3) 08.11.17 - 20:25

          Hallo!

          Die Kinder sitzen ja im Klassenzimmer und in den 15 Minuten Pausen werden sie nicht erfrieren!
          Unser 2. Klässler hat außer als Baby noch nie Strumpfhosen getragen, Thermounterwäschen nur beim Ski- oder Schlittenfahren.

          Jeans, Socken, Das wars.

          Auch Thermohosen gehen hier gar nicht. Maximal mal für einen Draußentag, aber nicht für die Schule.

          LG
          Ulrike

      Hi,

      wir haben hier selten kälter als -2 oder 3 und meine Söhne (14,12 und 7) tragen normale Unterwäsche.
      Wenn es doch mal kälter wird oder sie irgendwo lange rumstehen müssen, habe ich noch Ski Unterwäsche.
      Strumpfhosen haben sie schon im Kindergarten verweigert ;-)

      lg

      Skiunterwäsche - dann muss es aber schon sehr kalt sein. Thermojeans. Unser fährt allerdings mit dem Fahrrad zur Schule und ist schon 12. War kein Fan von Strumpfhosen und kann mich erinnern, dass ich bei Bekannten den 9jährigen Sohn mit Strumpfhosen gesehen habe und dieses als seltsam empfunden habe.....allerdings kann ich mich erinnern, dass zu meiner Zeit so etwas völlig normal war. Jeder so wie er bzw. das Kind es mag.

    • Wenn es kalt war, trugen unsere Jungs unter die normale Hose lange Unterhosen und Strümpfe. Ansonsten auch nur die gefütterten Hosen und Strümpfe.

      (8) 08.11.17 - 18:47

      Die Kinder sind doch von 1,5 Stunden 1,25h drin. Da schwitzt man sich in warmen Klamotten doch zu Tode. Ganz normal, allerdings hängt das ja auch vom Wohnort ab. Wenn ihr jetzt in Österreich in einem Skigebiet auf 1500m wohnt, ist es sicherlich anders als in der Kölner Bucht mit ihren milden Temperaturen.

      (9) 08.11.17 - 18:55

      Seit ich mal eine Horde Mütter, über Jungs mit Strumpfhosen hab lästern hören, trägt mein Sohn keine Strumpfhosen mehr, wenn die Gefahr besteht, dass er deswegen zum Gespött gelangweilter Weiber wird.

    Hallo,

    die Kinder sind doch in der Schule nur maximal zweimal kurz in der Pause draußen und ansonsten drinnen. Er trägt eine normale Jeans (an richtig kalten Tagen auch mal eine Thermojeans) und bei Schnee zieht er dann eben draußen eine Schneehose drüber.

    LG

Hallo

wir leben im bayrischen Voralpenland, wo es im Winter auch Winter ist. Unser jüngster wurde heuer eingeschult und trägt ganz normale Unterwäsche unter normalen, ungefütterten Jeans. Ist es dann wirklich sehr kalt, trägt er auch mal lange Unterhosen in der Schule. Gefütterte Hosen hatten wir weder bei beiden großen noch jetzt beim kleinsten.

Wenn aber dein Sohn noch gerne Strumpfhosen trägt, ihn selbst das nicht stört, ja warum denn nicht. Er muss sie ja nicht an Tagen tragen an denen er Sportunterricht hat, könnte durchaus sein dass er dann ausgelacht wird. Oder er zieht sie dann aus und hat extra Socken dabei, wär aber doch ziemlich umständlich. Ansonsten sieht ja kein Mensch was er unter der Hose trägt.
Es ist ja auch vollkommen egal, was wir für eine Meinung dazu haben, es muss für euch - und vorallem für deinen Sohn - passen.

Kinderüberraschung

Hallo!
Bei uns wird es auch mal ordentlich kalt. Mein Sohn trägt nur normale Unterwäsche, wenn es wirklich sehr kalt (ab minus 10 Grad Celsius) ne lange Unterhose oder Thermojeans (wobei die für drinnen eigentlich zu warm sind). Im Hort ist aber Schneehose “Pflicht“'.
Ich lasse ihn das aber selbst entscheiden.
Mit Strumpfhosen würde er schon im Kiga zum Gespött.

LG #winke

Hallo,
Strumpfhosen, wenn er noch mag, ansonsten einfach lange Unterhose / Thermoleggings, wenn er in normaler Unterhose friert.
VG

Top Diskussionen anzeigen