Vorlesewwettbewerb

    • (1) 01.12.17 - 12:41

      Hallo,

      in BW gibt es für 6. Klässler jedes Jahr für alle Schularten einen Vorlesewettbeweb, erst auf Schul-, dann Kreis und dann Landesebene. Sie müssen erst einen Text aus einem, von ihnen gewählten, Buch lesen und dann alle den gleichen unbekannten Text.

      Welche Bücher eignen sich da zum Vorlesen, welche Bücher hatten eure Kinder?

      Gruß chantalele

      • Richtig gut eignen sich Abschnitte in Kinderbüchern, die viel wörtliche Rede und ein paar aufregende Sachen enthalten.

        Z. B. verstellt man beim Vorlesen der verschiedenen Dialoge ja jeweils die Stimme (also ähnlich Hörspiel) und wenn die Charaktere gerade eine dunkle Treppe mit knarzenden Stufen hochgehen, schreit man nicht in den Raum, sondern flüstert fast, um die Spannung zu erhöhen.

        Dein Kind kann also ein Buch nehmen, das es mag und sollte sich dort einen schönen Part raus suchen, der sich auch zum vorlesen eignet - und dann halt gut üben und vortragen.

        Viel Erfolg!

        Liebe Grüße
        monkiwi

        Ich würde das Kind wählen lassen. Das Kind muss sich mit dem Buch Wohlfühlen und sollte das Buch sehr gut kennen!

        • natürlich werde ich ihm kein Buch vorschreiben. Er hat in seinem Zimme ein volles Buchregal stehen und liest pro Woche mind. 2 Bücher aus der Bibliothek und kann sich momentan einfach für kein Buch entscheiden, deshalb die Frage was sonst so genommen wurde.

          • Ich würde was Lustiges oder Spannendes nehmen. Ein Buch, dass auch der Jury sofort im Gedächtsnis bleibt. Auch wenn es eigentlich ums Lesen geht, beeinflusst das doch sehr stark ;-)

            • Ja, da stimme ich zu.
              Mein Sohn hat damals mit einer sehr humorvollen unterhaltsamen Stelle eines Buches ( es war nicht mal ein Jugendbuch) auf Stadtebene gewonnen und der Junge, der dann auf Kreisebene gewonnen hat, ebenfalls mit einer lustigen Stelle.

              Eigentlich muss nicht mal das Buch "gut" sein, die Stelle, die vorgelesen wird muss passen.

      Meine Große hatte gerade in der vierten Klasse so einen Wettbewerb mit gleichem Aufbau.

      Sie hat sich für "meine schrecklich beste Freundin" entschieden als bekanntes Buch.

      Hallo

      Wir haben bei den Buchtipps der Leipziger Buchmesse geguckt. Da gibt es jedes Jahr tolle Empfehlungen.

      LG

      Hallo,
      ich bin Lehrerin in B-W. Wichtig ist, dass ich der Szene was passiert. Also keine Landschaftsbeschreibung😜. Ich habe meinen Schülern als Fremdtext mal den Wunschpunsch von Michael Ende vorgelegt. Das könntet ihr euch ja mal anschauen.
      Viel Erfolg
      Hanna

    Mein Sohn war als Klassensprecher übrigens mit in der Jury. (Gab mehrer Jurys, auch Lehrer) und hat gerade noch was interessantes erzählt.

    Ganz wichtig: nicht nur Lesen wird bewertet. Die Kinder müssen auch erzählen, worum es in dem Buch geht und dazu eine PASSENDE Stelle aus dem Buch heraussuchen. Die Stelle im Buch muss so interessant wie möglich sein und zu der kurzen Inhaltsangabe passen.

Top Diskussionen anzeigen