Jetzt bin ich am ende

    • (1) 11.01.18 - 07:27

      Mein aktuelles Problem mit meiner Tochter habe ich ja bereits in einem anderen Thread beschrieben. Langsam glaub ich es liegt an mit. Hab auch morgen einen Termin beim Psychologen.

      Meine Tochter sagt in der Schule wäre alles Gut. Sie ist aber so anhänglich und übertrieben gut gelaunt das ich es kaum glaube und mich immer mehr hineinsteigere. Heute hat sie eine Stunde eine Vertretungslehrerin und redet von nix anderen mehr. Macht schon fast ein Problem daraus.

      Ich bin fix und fertig. Sitz nur noch am Klo mit Durchfall und ich kann mich zu nix mehr aufraffen

      • (2) 11.01.18 - 07:36

        ----Ich bin fix und fertig. Sitz nur noch am Klo mit Durchfall und ich kann mich zu nix mehr aufraffen ---

        Wieso das? Was ist das Problem? Dass Deine Tochter heute eine Vetretungslehrerin hat?

        • Nein das sie aus allem so ein Problem macht. Erst die Sorge darüber das sie sich nicht mehr wohl fühlt und jetzt macht sie ein Problem daraus und jammert mich voll das sie eine Stunde eine Vertretungslehrerin hat

          • Nimm es mir nicht übel, aber das scheint sie Dich sehr nach zu ahmen. Du solltest Deine Sorgen und Ängste zurück stellen, Dich mal zusammen reißen und dem Kind vermitteln, daß alles in Ordnung ist. Ich glaube wirklich, daß Du hier der treibende Keil bist!

          • Woher sie DAS wohl hat?

            Schön, dass es bei dir nun endlich auch mal klick macht und DU dich in Behandlung begibst. Es ist wirklich höchste Zeit, dass du Hilfe annimmst. Für dich und vor allen Dingen für dein Kind!

            (6) 11.01.18 - 09:02

            Und deshalb bekommst DU Durchfall und bist zu nichts mehr fähig`
            Du musst Dein Kind doch bestärken und ihm eine Stütze sein.

            Ich kenne Deine Vorgeschichte nicht, aber eine Vetretung ist doch kein Drama wert.

          • Ganz ehrlich, reflektiere dich mal selbst. Du schreibst, dass du fix und fertig mit Durchfall am Klo hockst und dich zu nichts aufraffen kannst. Du Schleppstraße deine Tochter zum Psychologen wegen einer Bagatelle. Weil sie mit Mitschülern nicht klar kommt und deshalb keinen Bock auf die Schule hat. Am Problem mit den Mitschülern trägt sie sogar eine Mitschuld. Jetzt überlege mal woher sie den Hang zur Dramatik hat. Ich habe in deinem 1. Thread schon kein ernsthaftes Problem erkannt. Ich hab 3 Schulkinder. Die beiden Großen schon in der weiterführenden Schule und erlebe seit 8 1/2 Jahren Schulalltag. Wenn ich wegen jedem Problem solch ein Theater gemacht hätte, würde ich nachts nicht mehr in den Schlaf kommen oder ich könnte beim Psychologen einziehen. Mit Mitschülern oder Lehrern gibt's immer mal Probleme. Meine Tochter neigt auch gern dazu die Dramaqueen zu spielen und kann sich auch herzhaft über ihre Freundinnen und Lehrer auslassen. Ich schalte da auf Durchzug wenn ich kein ernstes Problem erkennen kann.

      1. Kein Mensch hat alle Beiträge dieses Forums im Kopf, ein Link würde sehr zur Verständlichkeit beitragen.
      2. Du bist "am Ende" ? Klingt mir leider viel zu sehr nach Dramaqueen.
      3. Weswegen eigentlich? Mord, Totschlag, Weltuntergang? #gruebel
      LG Moni

      • Hallo.

        <<<1. Kein Mensch hat alle Beiträge dieses Forums im Kopf, ein Link würde sehr zur Verständlichkeit beitragen.>>>>

        Wo ist dein Gedächtnis hin.#schein

        Nein mal im Ernst. Ich finde es auch immer wieder erschreckend, dass hier Threads geschrieben werden mit dem Hinweis, ich habe mal davon berichtet. Irgendwann mal.#klatsch Vielleicht kann sich noch jemand daran erinnern.

        Wie du schreibst, den Link dazu, dann wäre es einfacher.

        LG

        (10) 11.01.18 - 13:12

        Laut Urbia, sind keine Verlinkungen zu alten Themen mehr erlaubt. In unserem Club haben einige diesbezüglich Abmahnungen erhalten.

    Kleine Hilfe für alle:

    https://www.urbia.de/forum/6-kids-schule/5017759-tochter-will-nicht-gern-zur-schule

    :-)

Top Diskussionen anzeigen