Schulwechsel bei Umzug von Berlin nach NRW

    • (1) 21.01.18 - 11:22

      Hallo zusammen,

      ich bräuchte mal einen Rat oder Informationen zu einem Schulwechsel von Berlin nach NRW.

      Problem:
      Nach der Trennung von ihrem Lebenspartner, erwägt die Mutter jetzt einen Umzug von Berlin nach NRW (LEV, K oder GL). Das Kind (12) besucht in B seit letztem Sommer die 7. Klasse in einer Berliner Sekundarschule und lernt dort Spanisch als zweite Fremdsprache.

      Das Berliner (Grund-)Schulsystem scheint ja vollkommen anders und irgendwie auch total inkomaptibel mit den Gegebenheiten in NRW – mit dem Umzug nach Leverkusen würde sich nun das Problem stellen, dass es hier keine Schule gibt, in der Spanisch als zweite Fremdsprache (die dann hier ja auch schon ab der sechsten Klasse Pflicht wäre (?)) angeboten wird, sondern in der Regel Latein (auf dem Gymnasium) oder aber Französisch..

      Wenn das Kind dieses Jahr im Sommer nach einem Umzug dann (theoretisch) in NRW in die 8. Klasse käme, gäbe es zwar Schulen, die Spanisch als dritte Fremdsprache anbieten (wo das Kind dann einen einjährigen Vorsprung hätte), allerdings würden ihm dann zwei Schuljahre der zweiten Fremdsprache fehlen. Das kann ja niemand mehr aufholen (oder doch ?) …

      Würde ja bedeuten, dass das Kind – um die fehlende/falsche zweite Fremdsprache von Beginn an nachzuholen, nicht in die 8. Klasse wechseln würde/könnte, sondern eigentlich in die 6. zurückgestuft werden müsste ?!?

      Wer hat sich diesen Quatsch eigentlich einfallen lassen ? ;-)

      Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen oder Ideen ? Oder kennt jemand zufällig Schulen, im Raum LEV, in denen Spanisch als zweite FS angeboten wird ? (ich hab bis jetzt noch keine gefunden)

      Danke schon mal für euer Feedback!
      LG,
      Weltenlenker

      • Vorne weg, ich kenne mich mit der Situation oder dem Schulsystem in NRW nicht aus, aber wie wäre es mit einem Intensivkurs für die fehlende Sprache in den Sommerferien, um den verpassten Lernstoff zumindest zum Teil nach zu holen. Je nach Sprachtalent könnte das vielleicht schon reichen, dass er die Möglichkeit hat im Unterricht mit zu kommen.

        Jeweils 1 Gymnasium in Hürth und Düsseldorf bietet Spanisch als 2. Fremdsprache an. Wie die genau heissen weiss ich nicht. Findet man aber bestimmt bei google.

        Soviel ich weiß, braucht dein Kind nicht zwingend ab der 6. Klasse die 2. Fremdsprache, um irgendwann Abitur machen zu können. Hauptschüler können ja nach der 10. auch aufs Gymnasium wechseln (mit den entsprechenden Voraussetzungen) und lernen dann erst die zweite Fremdsprache.

        Ist halt die Frage, ob er überhaupt aufs Gymnasium geht (?). An Gesamtschulen gibt es Spanisch meist noch seltener, als auf Gymnasien.

        Lg

      • In Leverkusen bietet kein Gymnasium Spanisch in der 6. Klasse an. Es gibt jedoch ein Gymnasium in Dormagen.

        (6) 21.01.18 - 13:32

        Huhu,

        Vielleicht eine Gesamtschule?

        http://nelson-mandela-gesamtschule.de/faecher/spanisch/

        Die 2. Fremdsprache ist lediglich Voraussetzung für das Abitur, deshalb kann meines Wissens nach an Gesamtschulen auch Spanisch gewählt werden.
        An unserem Gymnasium wird Spanisch ab der Oberstufe angeboten, damit Wechsler einer Schule ohne vorherige 2. Fremdsprache noch die Chance haben, mit einer 2. Fremdsprache einzusteigen.

        LG

        Hanna

      (9) 21.01.18 - 13:46

      Hallo,

      solche "tollen" Erfahrungen mit der Schule bei einem Umzug in ein anderes Bundesland hat meine Mutter schon in den 50er Jahren gemacht.
      Dieses Problem interessiert offenbar keinen. Das ist schlicht und ergreifend Pech für die Kinder. #aerger

      Ich würde mal Schulen anrufen und fragen, wie sie in solchen Fällen vorgehen.
      Meine Mutter konnte damals zusehen, wie sie klar kam. Ihr fehlte ein Jahr Französisch, was sie mehr schlecht als recht aufgeholt hat. Aber vielleicht haben die heute eine bessere Idee für solche Fälle.

      LG

      Heike

      Danke euch schon mal für eure Beiträge - natürlich ist eine individuelle Beratung nicht durch ein Forum zu ersetzen, aber manchmal möchte man halt ganz schnell (und noch am Wochenende) ein bisschen schlauer werden ;-)

      Ich nehme für mich bis jetzt mal mit, dass es "rein schulrechtlich formal" natürlich irgendwie gehen muss, und dass ggf. eine Realschule vielleicht auch eine Gesamtschule (die in LEV-Schlebusch bietet Spanisch wohl zumindest als Wahlpflichtfach ab der 8 an) das kleinere Problem darstellen sollte ...

      Trotzdem ist das alles ein entscheidender Nachteil unseres föderalen Bildungssystems - das liegt nicht zwingend am Föderalismus an sich - aber definitiv an der miesen Abstimmung untereinander bzw. an gar keiner Abstimmung.

      (11) 21.01.18 - 16:04

      Hallo,

      grundsätzlich ist in NRW an Realschulen und Sekundarschulen eine zweite Fremdsprache ab klasse 7 nicht Pflicht.

      An Realschulen kann das Mädel einen WP I Kurs wöhlen, der eine Sprache sein kann, aber nicht muss.
      Das WP I Angebot ist von Schule zu Schule verschieden.

      Soll spanisch weitergelernt werden, bietet sich ein Wechsel zu einer Gesamtschule an. Wobei es da schwierig sein wird einen Platz zu bekommen, je nach Beliebtheitsgrad.

      Wird das Abitur angestrebt, kann die zweite Fremdsprache nachgeholt werden.

      VG

      Ich würde der Mutter erst mal raten, sich den Umzug gut zu überlegen.
      Nicht wegen der Schule, so etwas lässt sich immer lösen.

      Aber die Trennung ist ein einschneidendes Erlebnis, das Kind hat gerade erst die Schule gewechselt und der klägliche Rest der Wurzeln soll jetzt auch noch entfernt werden? Das ist schon eine sehr, sehr große Belastung für ein Kind, das mit 12 ohnehin in einer sensiblen Phase ist.

      (13) 21.01.18 - 17:55

      Hallo,

      meine Schwägerin wohnt in GL und ich hatte im Kopf, dass sie von einer Gesamtschule in ihrer Nähe berichtet hat, die Spanisch ab der 6. Klasse anbieten.

      Ich hab sie mal eben angerufen... es ist die Gesamtschule in Much.

      http://www.gesamtschule-much.de/texte/seite.php?id=151665

      Die Information war sehr versteckt auf deren Homepage. Vielleicht ist das bei anderen Gesamtschulen auch so...

Top Diskussionen anzeigen