Welches Kleid zur Einschulung?

    • (1) 04.03.18 - 11:44

      Hallo.

      Es ist zwar noch ein bischen Zeit, aber ich wollte mich schon mal nach Kleidern für die Einschulung im August umschauen. Es sollte nicht zu festlich sein, da es sonst schnell in Richtung "overdressed" laufen könnte...

      Wisst ihr schon, was eure Mädels anziehen?

      Vielleicht bekomme ich ja Inspirationen ;-)

      Liebe Grüße #winke

      • (2) 04.03.18 - 12:15

        Hallo,

        meine Tochter hatte ihr Kleid selbst ausgesucht. Da sie gefeiert hatte war es festlich. Und sie war nicht die einzige mit festlicher Kleidung.

        Gruß Sol

        Wir sind 1 x bei Galeria Kaufhof fündig geworden und 1 x bei Vertbaudet. Tolle Kleider für Mädchen dieses Alters :-). Dazu gab's ein Bolero-Jäckchen und (wenn es kühl gewesen wäre), hätte man auch noch eine Caprileggings unterziehen können. Dazu Ballerinas. Viel Spaß bei der Vorbereitung!

        (4) 04.03.18 - 13:38

        Ihr macht mir Angst. Erst grassierte die Ranzenhysterie und jetzt macht ihr euch schon Gedanken über Anziehsachen für die Einschulung in 6 Monaten?

        Ich find's krass.

        • (5) 04.03.18 - 17:07

          Manchen macht die Planung Spaß und ein bisschen Gucken im Voraus schadet ja auch nicht. Für viele ist die Einschulung ein sehr besonderer Tag, wer das anders sieht - auch völlig okay. Die TE fragte nach Empfehlungen, nicht nach Rat zum Zeitpunkt der Kleiderwahl ;-).

          Das geht dann weiter mit Termin zum Probefrisieren vor dem großen Tag. Habe ich ernsthaft vor x Jahren ernsthaft hier beim Dorffrisör miterlebt #rofl0

      Meine Tochter trug ein wunderschönes schlichtes marine-weisses Kleid von La-V und war genau richtig angezogen.

      Hallo,
      Meine ältere Tochter wollte damals eigentlich ein Matrosenkleid tragen, aber da es geregnet hat mussten wir auf Jeans und Bluse zurüclgreifen. Die Jüngste wird wahrscheinlich nächstes Jaht eingeschult und plant jetzt schon, einen Rock anzuziehen😉
      Lg Wurst23

      Schöne Kleider gibt es doch wirklich überall! Selbst H&M oder Ernstings haben schöne Kleider, die chic aussehen, preiswert sind und nicht overdressed sind.
      Wenn man nicht so aufs Geld achten muss, findet man tolle Kleider bei Vertbaudet, Next, Mini Boden oder von Jottum.

      Schau doch mal, ob die Schule Fotos von der letzten Einschulung auf ihrer website hat.

      z.B. http://www.schule-bispingen.de/index.php/veranstaltungen/einschulungen-abschluesse/279-einschulung-sj-2017-2018

      (21) 05.03.18 - 11:41

      Wie krass! Haben die noch nie was von Verpixeln gehört?
      Macht Google Streetview doch auch so...
      Aber so sieht es echt panne aus! #rofl

Ich denk mal, das ist von Region zu Region unterschiedlich, wenn nicht sogar schon von Schule zur Schule.
Bei uns am Stadtrand vom schicken Sommerkleid bis normaler moderner Schulkleidung und in der Stadt wo mehr Mischkultur ist , eher festliche Tüllkleider mit Bänchen, Schleifen und Glitzer mit Lackschühchen und extra Löckchen im Haar.
Wir haben uns damals mit den nähenstehenden Mütter unterhalten,da mehrere erst ihre 1. Einschulung hatten, was sie so anziehen, um eben nicht evtl. allein mit "Overdress" oder "Underdress" dazustehen.Entschieden uns für ein Middledress(festlich , chic , aber was sie trotzdem , alltäglich noch in der Schule tragen können.
Im Endefekt ist der 1.Schultag ein besonderer Tag, aber trotzdem noch keine Hochzeit .

Meine Tochter trug damals ein Kleid von Mayoral - da es recht kühl war, den passenden Bolero dazu. Mayoral ist ein spanisches Label, das sehr schöne, kindgerechte Kleidung herstellt.
Es war festlich, aber nicht übertrieben.
Schau doch mal bei ebay - da gibt es oft sehr schöne neuwertige Kleider, die nur 1-2x getragen wurden für weniger als den halben Preis.

Unsere Große trug ein korallfarbenes Kleid von Scotch R‘Belle, dazu eine weiße Caprileggings und cremefarbene Lederballerinas von Unisa ☺️ Es war etwas festlicher als sonst, aber auch nicht zu viel (also keine PomPoms in den Zöpfen 🙈)
Viel Spaß bei der Planung 😉 ich plane auch gerne etwas mehr im Voraus!

Lg,
Jenni mit der Großen, die im Sommer schon in die 5. Klasse wechselt 🤗 und die Kleine noch weit von Schule entfernt ist 😜

Meine beiden hatten ihre Dirndl an die sie auch so gerne trugen.
Generell würde ich ein Kleid nehmen was alltagstauglich ist und danach oder auch davor gern getragen word. Overdresses brauch es nicht sein finde ich.....

Mona

Top Diskussionen anzeigen