Wurstsemmeln

    • (1) 17.06.18 - 07:47

      Hallo!
      Bei uns steht kommende Woche der 7.Geburtstag unseres Sohnes an u ich bin am planen u organisieren.
      Mein Mann und ich übernehmen die Betreuung.
      Es sind 8 Kinder (zw 6u 8 Jahre eingeladen) und die Party ist von 14h30 bis 18Uhr angesetzt.
      Nach Torte gibt es einen kleinen (wirklich kleinen) Ninja Warrior Parcour als Wettbewerb u danach freies Spiel im Garten u Pool.
      Um ca 16h30 möchte ich eine Schatzsuche starten, welche vom Haus weggeht, etwa 45min dauert und an einem kleinen Spielplatz endet.
      Während ich geschwind die Hinweise u den Schatz verstecke, sollen alle Kinder aus dem Pool raus, sich anziehen und kriegen ein Eis am Stil.
      Letztes Jahr endete die Schatzsuche auch am Spielplatz und die Kinder waren danach nur schwer von dort zurück zum Abendessen zu bringen. Es zögerte sich alles viel länger hinaus u die Eltern warteten zum Teil schon.
      Deshalb kam mir die Idee, heuer einfach am Spielplatz mit den Kindern zu Picknicken und die Eltern sollen sie dort abholen.
      Nur hab ich wenig Ideen... Es sollte gut zum Vorbereiten und transportieren sein. Nicht schnell verderblich, weil es wird sehr warm werden. Deshalb hatte ich an einfache Extrawurstsemmeln und Salzgebäck gedacht. Was meint ihr? Habt ihr vielleicht noch andere Ideen od Anregungen für mich?
      Ich wäre euch sehr dankbar!
      Lg minitouch

      • Was mir jetzt selbst noch eingefallen ist: Würstchen im Schlafrock...

        (3) 17.06.18 - 08:05

        Ja, klar, mach das.

        Nimm doch einfach nur Brezen und Wiener mit. Die wiener von mir aus in einer Kühltasche.
        Die Kinder werden keinen Hunger haben (nach Eis und Kuchen), nicht das du lauter Wurstsemmeln übrig hast;-).

        Ich persönlich würde vielleicht auch gar kein Abendessen anbieten. ich finde, dieses Abfüttern muss nicht unbedingt sein.

        • Ich denke dass auch immer: Abfüttern !

          Aber ich habe auch zwei Kinder, die eigentlich nach jedem Kindergeburtstag hunrig nach Hause kommen. ...und frage mich wie das geht.#augen

      Ich würde eine große Schüssel mit kleinheschnittenen Ananas, Melonen, Äpfel, Trauben und sowas mitnehmen.
      Dazu dann kleine Spieße und vielleicht noch ein paar Brezeln mit Butter und Schnittlauch drauf.
      Oder Laugenstangen mit Butter und Schnittlauch.

      Ich glaube das würde langen. Natürlich noch Getränke.

      Fertig....dann die Kids spielen lassen und irgendwann alle zusammen trommeln zur Obstsause.
      Das kannst du alles prima vorbeireiten während die Kinder ihre freie Spielzeit haben und kühl stellen.
      Ab in ne Kühlbox und auf dem Spielplatz wird das ne leckere, fruchtige Erfrischung sein.
      Abendbrot können die Kinder dann auch wieder daheim essen falls sie noch Hunger haben.

      Mona

      (6) 17.06.18 - 08:55

      Hallo,
      fie Idee am Spielplatz abholen zu lassen ist sehr gut!
      Wenn es sehr heiß ist würde ich geschnittene Melone (verschiedene Sorten) mitnehmen. Das kommt immer gut an.
      Dazu ein wenig Salzknabberzeug, Getränke und fertig.

      Viel Spaß
      LG

    • (7) 17.06.18 - 08:56

      Herzhafte Muffins sind auch gut, die musst du dann nicht extra kühlen

      Ich hab eher die Befürchtung, dass du zeitlichen Engpass bekommst.
      Wenn um 14.30 Uhr Beginn ist, bis alle eintrudeln, hier und da kurz mit Eltern quatscht, die Kinder erst auch im Begrüßungs-und Austauschmodus sind, wird es 15Uhr sein bis sie zum Torten essen kommen. Torte essen, Parcour, Poolbaden(wo erst mal die Quatschzeit beginnt und nicht mit Abpfiff sofort beenden läßt) inkl.abtrocknen und anziehen , Eis essen, um pünktlich um 16.30 Uhr trocken und angezogen zu starten, wird in 1,5 h eher eng.Vorallem, wenn erst der Parcour ist und du erst danach in der Poolzeit für eine 45minütige Schatzsuche erst HInweise verteilen möchtest, wird es für dich auch stressig.
      Das Picknick am Spielplatz mit Fingerfood, finde ich ist eine gute und die einfachste Lösung, was Kindern auch Spaß macht, spart Zeit, ohne konkretes , geordnetes fest am Tisch sitzen, bis der Teller leer gegessen ist...es macht die Kinder etwas gechillter und beweglicher , notfalls werden sie mit dem Brötchen in der Hand abgeholt.

      • Ja, da hast du recht! Ich fürchte auch, dass es ein bissl eng werden wird...
        Letztes Jahr ist es sich auch nur schwrt ausgegangen, deshalb die Idee am Spielplatz zu jausnen.
        Hab jetzt mit Sohn u Mann besprochen und wir werden bei Schönwetter (was angesagt ist) keinen Parcours machen. Das wär dann die Schlechtwetter Alternative...

    (10) 17.06.18 - 09:13

    Hallo ihr Lieben!
    Danke für eure vielen tollen Tipps.
    Vor allem an Obst hatte ich noch gar nicht gedacht...
    Lg minitouch

    (11) 17.06.18 - 09:14

    Wir hatten häufig kleine bunte Spieße gemacht mit kleinen Stückchen Gemüse(Paprika, Kirschtomaten, saure Gurken), Obst (Äpfel, Weintrauben), Käse (milde Sorten wie Gouda), Wurst (Wiener, Salami). Was auch gut ankommt, sind kleine Hackfleischbällchen. Manchmal hat der Aldi auch Laugenkonfekt, das sind ganz kleine gemischte Laugenbrötchen. Kurz aufgebacken schmecken sie frisch.
    Gerade auf dem Spielplatz würde ich nur Finger Food anbieten, also Sachen, die direkt in den Kindermund passen.

    • (12) 17.06.18 - 09:34

      Laugenkonfekt kann man auch easy "selber" machen: TK Laugenstangen antauen lassen, in Stücke schneiden, in Mohn, Sesam wälzen oder mit Käse bestreuen, ab in den Ofen. Fertig. Schmecken super.

(13) 17.06.18 - 09:30

Div. Rohkost mit Dipp
Baguette
Miniwürstchen
Minifrikadellen
Pizzaschnecken (vegetarisch?)
Melone
Käseigel
.....
Nur belegte Brötchen finde ich etwas mau. Ist doch Geburtstag :-)!

Also vielleicht als Tipp wie wäre es denn, wenn es sowieso warm wird.

Mit einer Eistorte ?

Weil ich persönlich hätte nach erst kuchen dann Eis, wirklich kein Hunger mehr für noch ein Abendessen. Besonderes ich schätze, die Kindern werden bestimmt auch schon zuhause ein mittagessen bekommen haben.

Dann hättest du Eis in Tortenform und ich finde die echt lecker so ne Eistorte besonderes bei wärme.
Wäre mal was neues.
Und Zeitlich finde ich es auch für dich sehr eng. Gerade weil ich mir vorstelle, das bei der wärme. Die auch nicht soeinfach aus dem Pool zugriegen sind.
Wenn ich mich entscheiden müsste als Kind zwischen 45 minuten laufen oder Wasser ,hätte mich für das Wasser entschieden.

Wenn das mit der Schatzsuche, nicht fest geplant ist, wie wärs denn, wenn du etwas in Richtung Wasserspiele machst?
Kannst du dann auch in den Ninja Pacour intreagieren.
Vielleicht auch als keiner Wettbewerb, das es am Schluss was Zugewinnen gibt. Oder auch ein ninja wasserpacour in dem Schätze versteckt sind?
Dann hättest du von allem deiner Ideen was dabei.

Zu Essen, könnt dein Mann neben bei, ein paar Würstchen grillen.
Oder ihr macht eine selbstgemachte Pizza ?
Für noch mehr Zeit zusparen,könntest du auch Pizza liefern lassen.
Pizza kommt doch eigentlich immer gut an..
Die kannst du dann in Stücke schneiden, servierte dran und die kinder müssen nicht unbedingt am tisch sitzen und verlassen notfalls mit dem Pizzastück die Tür.
So hättet auch ihr weniger Stress und Zeitdruck.
Oder vielleicht auch leckere Burger.
Ist ja immerhin ein Geburstag .

Was wünscht sich denn dein Sohn am meisten? Lieber ne Schatzsuche zum Spielplatz, lieber mini Ninja sein oder Wasser spielen? Oder ist er offen für neues?

Hmm was Essen am Spielplatz, würde ich, glaub ich ,auch die Pizza nehmen. Oder Obst / Brezeln / Gemüsespiese so in der Art.

Ich bin aber auch vorsichtig bei wärme und Essen, denn ihr seit ca 45 Minuten unterwegs. Ich würde einfach aufrunden auf 1 stunde.
Und du müsstest mit dem essen 1 Stunde durch die Gegend laufen, da würde ich trotz kühltasche,eher kein Fleischkäse Brötchen oder käsebrötchen, frischkäse trauen.
Salamie / Schinken eher, aber das isst ja auch nicht jeder unbedingt.
Wäre als Auswahl auch wenig.

  • "und die kinder müssen nicht unbedingt am tisch sitzen und verlassen notfalls mit dem Pizzastück die Tür."

    Mit fettigen tomatigen Fingern durch's Haus jagen, dabei kauen und dann noch mit halbem Pizzastück abgeholt werden? Da würde ich mich herzlich wenig freuen, mein Kind samt Pizzaschnute und Fettfingern ins Auto laden zu müssen - und erst recht als Gastgebermutter. Wir haben z.B. gerade unseren Treppenaufgang komplett neu gemacht und neue Gartenmöbelauflagen. Mit Pizza wird hier genauso am Tisch gesessen wie zu jeder anderen warmen Mahlzeit - aber klar, handhabt jeder anders :-).

    P.S.: Eistorte ist super #pro! Gibt es sowas eigentlich noch fertig zu kaufen? Es ist viele Jahre her, dass ich sowas mal gesehen habe - oder selbst machen? Hast du da einen Tipp? LG

    • Vielleicht habe ich den Rest nicht gut genug beschrieben mit der Pizza. Warst du schonmal in Italy am Pizza to go stand?
      Wenn nicht,versuche ich zuerklären.hoffe es klappt
      So meinte ich es, das Pizzastück wird ,dort wo der rand ist, z.b eine
      Serviette drumgefaltet, oder ein
      Art Servietten die man aus Pappe faltet wie bei einem Pizzakarton.
      Daran hält man die Pizza fest und die Finger werden nicht schmutzig.
      Falls doch ,hat man ja zeitgleich die
      Servietten für sich zum größten Teil abzuwischen.
      Ich habe auch ehrlich gesagt,noch keine Pizza gesehen wo die Tomatensosse schon herunter läuft oder die Pizza so fettig is,das es öl läuft 🤷‍♀️

      Und diese Art von Pappe gibts auch zu kaufen und wenn Sie wirklich gerade zufällig abgeholt werden, kann man das stück sogesagt zurück fallen lassen und die Pizza ist verstaut . So wie bei wassereis ungefähr und Kind kann sich mit feuchten Tücher abwischen.

      Hatte es selbst schon bei dem Geburtstags meines Patenkind gemacht, die waren auch alle um die 6 und dort hab ich kein Kind gesehen, das schmutzig gegangen ist. Die meistens hatten sich für unterwegs noch ein Stück mit genommen.

      Wie du es beschrieben hast, hört es sich wirklich unpraktisch an .
      Vielleicht habe ich mich wirklich sehr falsch ausgedrückt.
      Sorry 😉

      Und ich ging davon aus, das Sie vielleicht eine Gartentüre haben, wo man sofort in den Garten kann und nicht erst durch es ganze Haus laufen müssen.

      In deinem beschrieben fall, hätte ich natürlich auch keine Lust auf Nachputzen .
      Aber in der Technik passiert das eigentlich nicht, weil Sie mit der Pizza selbst nicht in Berührung kommen.

      Soo Eistorte bestelle ich mir immer voher in der Eisdiele und gehe Sie mir dann abholen.
      Paar Eisdielen bieten sowas an,
      Muss man nachfragen. Viele machen es auf Nachfrage dann.
      Im Geschäft habe ich Sie,schon länger nicht mehr gesehen.
      Bevorzuge aber sowieso eher die Eisdiele , da man sich dort die Eissorten selbst aussuchen kann.
      Und selbst wählen, von welcher Sorte mehr oder weniger sein soll.
      Die Form selbst entscheiden kann.
      Und Sie sind frisch gemacht:))

      Im Geschäft sind Sie ja schon fertig,und wenn man die Eissorte dann nicht mag, hat man pech :(

      Selbstgemacht habe ich noch nicht versucht, kann dir da leider nicht helfen..

      Frag doch mal in paar Eisdielen bei dir in der nähe.
      Manche liefern dir Sie auch, wenn du bisschen weiter weg wohnst.

      Habe auch die Erfahrung gemacht, das die Besitzer sich freuen, wenn man Sie bestellt und sie sich, auch kreativ austoben dürfen in Figuren /muster besonderes bei Kinder.

      • Ah, bei der Pizza habe ich tatsächlich an ganz normale selbstgemachte Pizza gedacht - deine Variante klingt besser für einen Kindergeburtstag. "Noch ein Stück für unterwegs" würde es hier trotzdem nicht geben, und gegessen wird hier auch bei sowas sitzend am Tisch mit Serviette, Teller & Getränk, ganz besonders am Geburtstag.
        Das mit der Eistorte klingt super, da frage ich mal nach! Ich hoffe, hier gibt's auch sowas in der Eisdiele :-)!
        LG

        • Ja klar, Pizza wird bei uns sonst auch am Tisch gegessen.
          Wie sonst auch alles andere wenn man zuhause ist.
          Aber da mir bei diesem Geburstag keine komplett ausgestattet Küche vorhanden war. Da die Party in einem Garten war. Muss man sich eben eine alternativ Lösung überlegen.
          Also hatte ich mir im Internet die pappe dort bestellt und die Pizza liefern lassen . Wärme boxen gemietet für die Pizzen.
          Konnte somit die Pizzen schon fertig machen und in die Wärme boxen legen. Was auch wiederum zeit gespart hat.

          Da dann die Eltern kamen,konnte diese selbst entscheiden,ob ihr Kind noch was mitnehmen darf oder nicht. Wenn sie es nicht wollen,hätten Sie ja nein sagen können. Wird ja niemand zuetwas gezwungen.
          Aber ich habe wiederum auch nicht nein gesagt,wenn Sie es mitnehmen durften.

          Und da ich auch nicht wusste,ob es möglich ist . Die Kindern an einen Tisch alle zubekommen,da es auch nicht wenige waren. Habe ich mich auch für diese Variante entschieden.

          Wenn man natürlich weis, das die Kinder wo kommen alle an einem Tisch sitzen, kann man selbst gemachte Pizza nehmen.
          Aber die TE wollte ja einen Vorschlag, wo die Kinder nicht am Tisch sitzen. Deswegen habe ich ihr den Vorschlag gemacht. Weil es bei mir damals ,finde ich gut geklappt hat und ich etwas warmes zu Essen bevorzuge an Geburtstagen. War es nur eine Idee. Wollte jetzt auch nicht etwas wiederholen. Das schon ge schrieben wurden ist. Hätte ihr ja nichts dann gebracht.

          Man könnte natürlich auch kleine Wiener Schnitzel in ein Brötchen legen, da ich jetzt aber nicht wusste, ob alle Kinder Schnitzel essen,nahm ich das Beispiel Pizza.
          Muss ja auch nicht unbedingt eine Pizza sein, aber vielleicht eine Anregung wie man solch ein Essen auch für ein Kindergeburtstag hinbekommen kann. Vielleicht kommt jemand anderen deshalb jetzt ein anderer Einfall und kann es für sich nutzen.
          Muss ja nicht ein Geburstag sein, Gibt auch noch andere Anlässe wo man mal keine Küche hat gerade.
          Wandertag oder so.

          Aber was mir gerade einfällt,
          Man kann auch ein Pizzabrot nehmen. Es hat auch keine Soße,man macht sich nicht schmutzig 😊 und man kann es kalt essen..
          Als Beilage zu irgendwas anderem.
          Ob das nun bei jedem Kind beliebt wäre, weis ich natürlich nicht 🤷‍♀️

          Ich drück dir die Daumen,das deine Eisdiele ,Eistorten macht.

          LG

    (20) 20.06.18 - 16:31

    Oh ich hab mal eine Eistorte gemacht, das ist schon Jahre her. Aber das Rezept war so einfach das weiß ich jetzt noch!

    Sahne + Baiser + Topping :-D

    Du schlägst Sahne, für eine kleine Torte würde ich grad so 600ml schätzen, nimmst in kleine Stücke gebrochenen Baiser (habe immer selbstgemachten zuhause, der gekaufte schmeckt mir nicht) und dann zB Schokolade klein hacken, nimm die Lieblingssachen von deinem Sohn, Duplo/Kinderriegel/Daim es geht eigentlich alles! Rote Früchte passen sicher auch, Himbeeren/Erdbeeren.. einfach alles vermengen, in eine Springform füllen und ab ins Tiefkühlfach, am besten über Nacht.
    Beim schneiden ein großes Messer nach jedem Schnitt in heißes Wasser tauchen.

    Oh jetzt bekomme ich auch Lust darauf, muss ich unbedingt mal wieder machen!

(22) 17.06.18 - 10:35

Ich weiß, dass es in unserem Umfeld einige Kinder gibt, die gar keine Wurst mögen. Meine eigene Tochter gehört dazu... Und einige, die keine Margarine/Butter essen.

Wenn du also nur Wurstsemmeln und Salzgebäck hast, wäre es für einige Kinder arg wenig.

Aber hier kamen ja schon genug Tips, was Obst und Gemüse angeht. :-)

Oder man kann auch Bockwürstchen und Brötchenhälften so hinstellen, das kann jeder auf der Hand essen, wie er es mag.

VG Isa

(23) 17.06.18 - 11:02

Frikadellen/Fleischpflanzl/Bulette/Fleischlaberl (von Mini.Größe dafür mehr oder "normal-Größe")
Wiener Würstchen
Semmeln

dazu jede Menge Rohkost: Paprika, Tomaten, Karotten, Gurken usw.

das gab es bisher an einigen Kindergeburtstagen. Als erstes war immer das Gemüse weg. Würstchen/Frikadellen und Semmeln wurden auch gegessen, aber weniger.

Wenn es euch nicht stört, könnt ihr das auch prima als Finger Food anbieten.

ectl. noch Ketchup zum dippen
evtl. eine Quark-Kräuter oder Avocado-Creme zum dippen

(24) 17.06.18 - 13:55

Hi,

ich würde sowas mitehmen:

Minibrötchen/Laugennüsse
Mini Salami
Fleischklopse (mini)
Wiener
Rohkost (Kartottenstreifen, Paprikastreifen, Gurken)

LG
Eddi

(25) 17.06.18 - 21:21

Hallo, bei heißem Wetter würde ich die Kids im Pool lassen, das wird zu eng mit der Schatzsuche, finde ich. LG

Top Diskussionen anzeigen