Kind sieht Spinnen, die nicht da sind

    • (1) 24.07.18 - 19:46

      Hallo zusammen,

      das Kind (6) erzählte gerade so beiläufig beim Abendessen, dass es Spinnen sieht, die nicht da sind. Es weiß, dass sie nicht echt sind. Sieht sie aber überall. Manchmal wohl auch Punkte und eine Lupe. Es hat kein Fieber, nimmt keine Medikamente, hat auch nach eigener Aussage keine Pflanzenteile o.ä. heute gegessen und meint, dass es die Spinnen schon länger sieht.
      Ich bin etwas ratlos- was fang ich nun damit an? Kennt das jemand? Muss man damit (sofort) zum Arzt? Es scheint ja fit und gesund ansonsten.

      • Ja bitte!

        Erstmal Kinderarzt und meiner Meinung nach Augenarzt! bin aber nur ein Laie....

        MfG Kelly

        Hallo

        Als Spinnen kenne ich es nicht. Es könnten Mouches Volantes sein. Schreibweise bin ich mir nicht sicher. Das habe ich. Das ist bei mir harmlos. Ich habe es aber erst mit über 20 bewusst wahrgenommen. Ob es das bei Kindern gibt müsste man rausfinden.

        Lg

      Ich hab schon öfters gehört, dass manche Kinder was unreales sehen. Am besten mal zum Kinderarzt und sich beraten lassen, ob es nur ein normale Fantasie ist oder evtl. psychische Wahrnehmungsstörung in der Entwicklungsphase .

      (6) 25.07.18 - 12:18

      Das gehört bei einem Augenarzt abgeklärt.

Top Diskussionen anzeigen