Deuter Junior

    • (1) 14.09.18 - 15:35

      Guten Tag,

      Mein Sohn ist getade 9 Jahre alt grwordenund ist 1,40 m groß und er nimmt zurzeit noch seinen Schulrucksack. Da der aber immer so schwer ist, und er immer ohnehin nur Federtasche und Postmappe dabei hat, hatten wir überlegt nun einmal nur normalen Rucksack zu kaufen.

      Hatten wir überlegt nun einmal nur normalen Rucksack zu kaufen.


      Ist der Deuter Junior noch geeignet?

      • (2) 14.09.18 - 16:07

        Für die restliche Zeit an der Grundschule?
        Wir sind große Deuter Fans. Unsere Kinder haben/hatten auch den Deuter Junior. Jedoch bereits im Kindergarten. Für die Schule finde ich ihn eher ungeeignet. Allerdings nehmen meine Kinder auch deutlich mehr mit.

        Deuter Junior ist eher ein Ausflugrucksack. Hat meine Tochter in der 1. Klasse.

        Mein Sohn hat Deuter in der 3. Klasse als Schulrucksack bekommen. Mittlerweile ist er in der 5. und der Rucksack ist immer noch top.

        (4) 14.09.18 - 20:01

        Wir sind davon abgekommen. Da "normale" Rücksäcke keinen festen Boden haben und umfallen. Aber wenn das für euch nicht wichtig ist... warum nicht?
        Einfach mal testen und wenn es nicht klappt, habt ihr einen tollen Rucksack für Freizeit und Sport.

        Probieren über studieren ;-)

        #winke#pro

      • Danke für eure Antworten.

        Wir werden ihn auf jeden Fall testen. Für die Schule ist er an den Tagen geeignet wo er wirklich nur Federtasche und Postmappe mitnimmt und das ist fast jeden Tag der Fall. Dass er keinen Boden hat stört jetzt uns nicht weiter.

        Dankeschön für die antworten

        Meine Tochter hat eine Heftbox von Brunnen im Deuter Junior. ;-) Sie nutzt den Rucksack zwar für (Schul-)Ausflüge, aber da muss dann auch die Sachkundemappe mit! Dank der Heftbox ist der Rucksack etwas stabiler und geordneter und trotzdem noch super leicht.
        Unserer Mittleren 1,58m passt der Rucksack auch noch gut.

Top Diskussionen anzeigen