Kind sieht Dinge grösser

    • (1) 11.12.18 - 19:39

      Hallo, mein Kleiner sieht Dinge bzw Personen kurzzeitig grösser oder kleiner. Er hatte vor einer Woche einen Magen Darm Infekt ohne Fieber. Und seit dem geht das so. Kennt das einer? War heute beim Kinderarzt. Der wusste auch keinen Rat

            • Weil ich wissen möchte, ob es noch andere Betroffene gibt. Wenn es nicht mal der Kinderarzt kennt...

              • Das klingt für mich so, als wüsstest du gern, was "normal" ist. Jemand, der das schon mal erlebt hat, kann dir dann sagen: alles ok, kommt vor und geht wieder.
                Du hast ja das "alice-im-wunderland-syndrom gegoogelt. Wenn du dir den wiki-eintrag durchliest, steht da, dass es mal einfach so sein kann.
                So lange dein kind nich unter den täuschungen leidet, ist alles ok.
                Eine gewisse Neigung zu halluzinationen ist uns menschen eigen. Ich träume beisoielsweise sehr intensiv - auch eine Art halluzination. Für mich ist es ja in dem moment real. Vielleicht - und so wifd es ja auch in dem wiki-beitrag beschrieben - fängt dein kind schon an mit träumen, bevor es augenscheinlich schläft.

                Und... naja, hast du mal darüber nachgedacht, dass dein kind auch mal was sagen könnte, was mama furchtbar interessant findet und plötzlich ne halbe stunde mit ihm redet und das gespräch spaß macht, weil man sich einfallen lassen kann, was man will?

      Klingt nach einer möglichen Variante von Derealisation.
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Derealisation

      Zufällig habe ich die Tage erst vom Alice im Wunderland Syndrom gelesen:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Alice-im-Wunderland-Syndrom

      Kann wohl bei Kindern nach Infekten auftreten, teilweise auch als Zeichen einer Migräne oder Epilepsie. Aber da Du von einem Infekt berichtest, denke ich, dass es daher kommt!

      (11) 12.12.18 - 11:44

      Ich hab letztens was ins Glas gekippt bekommen in ner Bar, da ging es mir auch so ;).

      Ne, Spaß beiseite. Er wird vermutlich einfach ein wenig mehr kindliche Phantasie haben, die ihm deine Aufmerksamkeit einbringt. Er wird einfach von etwas überzeugt sein, was Du nicht sehen kannst. So wie beim Glauben an den Weihnachtsmann. Da sehen und hören Kinder auch schon mal vollkommen überzeugt Sachen, die so nicht da sind.

      Ansonsten müsste man wohl die Reizverarbeitung vom Sehnerv zum Gehirn prüfen, aber das erscheint mir doch überzogen.

Top Diskussionen anzeigen