Schaum auf Urin

    • (1) 01.01.19 - 02:06

      Ihr Lieben, erstmal ein gesundes neues Jahr!
      Kann sein, ich mach mir unsonst Sorgen. Meine 8jährige Tochter ist eigentlich total fit. Sie ist etwas blass, aber das ist nichts Neues. Nun habe ich einige Male Schaum auf ihrem Urin beobachtet. Mal mehr, mal weniger. Mal gar nicht. Und ich meine, vor nem Jahr oder so hatte ich das schon mal gesehen. Wir haben einen Tiefspüler. Ich denke, ein wenig verfälscht das vielleicht? Aber wenn ich das mit mir vergleiche, ist da schon was. Urin ist sonst klar. Sie trinkt auch nicht mehr als sonst würde ich sagen. In der Schule muss ich eher meckern, weil sie zu wenig dran denkt.
      Nun habe ich gelesen, es könnte auch das Wachstum sein, wenn es zeitweise vermehrte Eiweißausscheidungen gibt. Hat jemand von euch da nähere Infos drüber? Oder Erfahrungen? Tritt so was bei einem Wachstumsschub auf?

      Lg bijoucat

      • Als erstes würde ich mir Combur-Sticks in der Apotheke kaufen und gucken, ob zu viel Protein im Urin ist.
        Als selbst Betroffene, die viel Probleme mit der Niere hatte, würde ich deine Tochter auch mal in ein Gläschen pInkeln lassen und dran riechen und den Urin gegen das Licht angucken. Zu viel Protein flockt auch gerne mal aus und stinkt nach Eiern (so zumindest mein Empfinden).

        Bist du sicher, dass es z.B. nicht auftritt, weil du da Klo vorher geputzt hast und der Urin Putzmittelrückstände
        aufgeschäumt. Temporär schäumt Urin auch mal gerne nach viel körperlicher Bewegung, weil dann ebenfalls Protein ausgeschieden wird...

        Sollte der Proteingehalt tatsächlich langfristig zu hoch sein, mach einen Termin beim Kinderurologen.

Top Diskussionen anzeigen