Gewichtssorgen

    • (1) 27.01.19 - 20:17

      Hallo, ich weis nicht ob ich hier richtig bin. Allerdings mach ich mir sorgen um meinen Sohn und sein Gewicht. Also er ist 10 jahre alt, 152cm groß und wiegt derzeit 35kg. Er war schon immer sehr schlank, wie sein papa. Isst sehr gut, normal halt und eigendlich alles. Er ist sehr aktiv und im Sportverein seit jahren.

      Leider muss er auf grund von einer Wahrnehmungsstörung medikinet nehmen und seit Jahren auf grund eines milzrisses auch penicillin und ass. Er ist eigendlich regelmäßig zur blutkontrolle.

      Aber bisher war sein Gewicht immer genau im mittelwert. Eigendlich bei 36/37kg. Bei einer größe von 148cm/150cm. Aber nun nimmt er eher ab. Seine arme sind super dünn.

      Er fühlt sich aber wohl. Mache ich mir um sonst sorgen?

      Mfg WhiteAngel

      • Hallo, wenn ein Kind deutlich abnimmt , sollte das mal abgeklärt werden. Dahinter kann alles und nichts stecken. Je nachdem wie lange es noch zur nächsten Blutkontrolle dauert, würde ich den Arzt um einen früheren Termin bitten.

        Gruß Sol

        Hallo,

        ich würde ebenfalls raten, es abklären zu lassen.

        In der Blutkontrolle muss man das Problem nicht unbedingt sehen.
        Man kann z.B. Würmer haben (durch ungewaschenes Obst oder Gemüse oder von einem nicht regelmäßig entwurmten Hund). Da nimmt man auch ab.

        LG

        Heike

        Hast du das mal beim Arzt angesprochen?

        Blutkontrolle ist nicht gleich Blutkontrolle...

        Ich selbst nehme Medikinet für Erwachsene. Kontrolliert werden bei mir vor allem die Leberwerte. Andere Blutwerte muss der Hausarzt machen. Da suche ich noch einen.

        Vor Jahren (lange vor dem Medikinet) habe ich mal sehr stark abgenommen. Meine Ärztin kontrollierte auf Schilddrüsenwerte und einiges mehr.

        Auf Diabetis kontrollierte sie mit, weil es erblich sehr wahrscheinlich gewesen wäre. Sonst ist das bei den Blutkontrollen nicht dabei.

        Schnelles starkes Abnehmen kann (muss aber nichts) ernstes sein. Deswegen hat sie schnell reagiert, um sicher zu gehen.

        Welche Blutwerte werden bei deinem Sohn geprüft? Könnten sie die Ursache zeigen?
        Könnten andere Werte die Ursache zeigen?

        Mit Milzproblemen kenne ich mich nicht aus.

        • Was genau kontrolliert wird weis ich nicht. Denke Entzündungswerte wegen penicillin. Und auf alle fälle trombozyten. Dafür ass.

          Hab nächste woche Donnerstag wieder Termin zur blutabnahme.

          Ob es viel oder wenig ist was er abnimmt weis ich nicht. Ich empfinde es aber schon. Er war ja wie gesagt schon immer sehr schlank. Aber so 😔 beunruhigt es mich

      Aufgrund der Vorgeschichte würde ich es auch abklären lassen. Mein Sohn ist auch sehr schlank (12 Jahre, 1,56 cm, knapp 37,5 kg), er war schon immer so schlank und hat dem Essen auch noch nie viel Bedeutung beigemessen. Allerdings hat er nicht solch eine Vorgeschichte.

Top Diskussionen anzeigen