Teleskop

    • (1) 12.03.19 - 14:59

      Hallo,

      unsere Tochter wünscht sich zum Geburtstag ein Teleskop. Hat der ein oder andere evtl einen Tipp oder eine Empfehlung?

      Sie wird 9 und ist Anfängerin bei diesem Thema.

      Vielen Dank im voraus.

      Grüße

      • Oh je, da empfehle ich erstmal einen Besuch im Planetarium und dann den Besuch einer öffentlichen Sternwarte.

        Dann musst du ihr gleich klar machen, dass die Bilder nicht spektakulär sind und man unter 250 Euro gar nicht anfangen braucht.
        Außer Mond, Venus, Jupiter wird man kaum was sehen und auch diese Bilder werden sie enttäuschen.

        Lass dich im FACHHANDEL beraten.

        Hey,

        wir haben letztes Jahr ein Teleskop für 100 Euro gekauft (zoomion voyager 76 EQ) , war von astroshop über Amazon.

        Ich finde es super, es ist groß genug auch für Erwachsene und man erkennt einiges an Details, daher denke ich, ist es von guter Qualität. Ich habe überhaupt keine Ahnung gehabt, ich habe es einfach mal drauf ankommen lassen und hätte es zur Not wieder zurück geschickt.

        Aber wir sind wie gesagt echt begeistert!

        Ist relativ idiotensicher, nur beim Absuchen des Nachthimmels nach einem bestimmten Objekt wird es etwas schwieriger. Dass sich im Weltraum alles bewegt merkt man dann erstmal, wenn du dem Kind den Mond zeigen willst und während es sich hinstellt ist er schon wieder aus dem Blickfeld verschwunden 😁

        Das geht vielleicht noch geschickter, aber wir sind wirklich ahnungslos und uninformiert und haben das "Learning by doing " gemacht...

        Immerhin haben wir letztes Jahr mit eigenen Augen phantastische Bilder vom Mond gesehen und nichts kaputt bekommen 😉 das fand ich gut für den Preis!

        • Ach ja, und obwohl mein Kind Astronomieexperte und völlig verrückt nach allem ist, was damit zu tun hat, benutzt er dennoch nicht oft das Teleskop. Vielleicht noch 2 oder 3 mal in 10 Monaten.

          Hätte es 250Euro aufwärts gekostet, hätte mich das bestimmt ein bisschen enttäuscht...

          Also zum ausprobieren und für Anfänger muss es nicht zwingend gleich was teures sein, finde ich...

      Mein Sohn hat auch zum 9. Geburtstag eins bekommen. Es hat 89 Euro gekostet und man kann schon einiges erkennen. Für den Anfang ist es völlig ausreichend. Die Linsen sind auswechselbar und man kann es schnell auf und abbauen. Wir sind sehr zufrieden damit.

Top Diskussionen anzeigen