Avengers - Endgame schon mit 8 jährigem?

    • (1) 09.05.19 - 15:30

      Hallo,

      der Film Avengers ist in aller Munde und meine Tochter ist 11 und möchte gerne mit uns den Film sehen. Der Bruder ist 8 und ich überlege ob wir mit ihm da schon rein gehen können. Hat jemand von euch den Film schon gesehen? Er ist FSK 12, aber in Begleitung der Eltern dürfen auch jüngere Kinder rein. In der Klasse meiner Tochter waren schon einige im Kino. Wer hat Erfahrungen?
      LG
      Milka

      • Hi,
        ich hab ihn gleich am 2. Tag gesehen. Meine Kinder sind 11 und fast 13 und dürfen nicht rein. Hauptsächlich allerdings, weil ich ihnen Infinity War nicht erlaube. Den finde ich für sie deutlich zu heftig. Meine Große ist ein riesiger Lokifan, das alleine reicht schon. Und ohne Infinity War macht Endgame ja keinen Sinn. Dazu kommt, dass Endgame 3 Stunden lang ist, das finde ich für einen 8jährigen definitiv viel zu lange.
        Liebe Grüße
        die Landmaus

        • Danke für deine Antwort. Ja, das mit den 3 Stunden macht mir auch Sorgen, neben dem Inhalt. Hm, wahrscheinlich werden wir dann auch die Große nicht mitnehmen. Wir haben alle zusammen Star Wars gesehen, das war kein Problem und ich dachte vielleicht geht Avengers auch. Aber es muss ja nicht alles sein.

            • Mein Mann und ich haben es natürlich gesehen, meine Kinder nicht. Meine Tochter hat jetzt erst den Hype darum in ihrer Klasse mitbekommen und will ihn sehen. So kam das Thema auf, dass sie vielleicht mit gucken können. Sonst wären wieder nur mein Mann und ich in den Film gegangen.

      Wir waren mit unseren 8 jährigen in mehreren Filmen ab 12...auch als er noch jünger war Starwars Bumblebee usw...wenn er generell etwas mag dann passt es auch.

      Wir waren mit unseren beiden gerade 11 J. und fast 12 drin. Das war kein Thema. Gruselig fanden wir ihm alle nicht sonderlich. Allerdings habe ich auch keine ängstlichen Kinder. Mit 8 ist es vielleicht doch noch etwas früh so von der Reife her.

      Hallo,

      nein, ich würde mit einem 8jährigen nicht diesen Film schauen.
      Auch meine 11jährige Tochter dürfte ihn nicht sehen, auch die anderen Teile nicht.

      "In Begleitung der Eltern" nützt dem Kind letztendlich auch nicht viel, wenn es die Bilder nicht verarbeiten kann.
      Und es gibt viele krasse Szenen ...

      LG
      sonntagskind

      Ich würde mir den Film erst allein ansehen und dann für deine Kinder entscheiden.
      Meine Tochter (6 zu dem Zeitpunkt)wollte sehr gerne in Dragons, weil man aber so verschiedene Meinungen gehört hat, habe ich ihn erst alleine angesehen und dann entschieden. Das war auch gut so, der Film wäre noch nichts für meine Tochter gewesen.

      Du kennst deine Kinder am Besten und weisst was sie gut vertragen und ob es schon verständlich für sie ist.

      Unser Sohn ist 10 und hat schon einige Marvel Verfilmungen gesehen. Aber manche darf er auch nicht sehen Hulk (ab 16), Spiderman 3 (wegen Venom), Dr. Strange.
      Kürzlich haben wir Infinity War gesehen, die Viecher fand er total gruselig. Er hat einige Jurassic Filme geschaut und fand keinen einzigen gruselig, weil die ja total unrealistisch sind. #kratz
      Generell kann man das nicht eingrenzen. Mein Sohn fand immer diejenigen Filme schlimm, die einen Krieg als Aufhänger hatten (Wonder Woman, Captain America). Solche Szenen musste er immer gesondert verarbeiten, weil es ihn mehr verstörte als andere fiktionale körperlich ausgetragene Konflikte.
      Mit 8 Jahren wäre das aber nichts für ihn gewesen. Aus dem Bauchgefühl heraus, würde ich eher sagen... kann er mit acht nicht noch bei Dragons 3, Asterix Filmen etc bleiben?

      (12) 10.05.19 - 16:29

      In Zürich (Schweiz) ist der Film erst ab 12 freigegeben in den Kinos. Wir haben kantonale Beschlüsse was Kino anbelangt.

      Ich gehe in einigen Tagen mit einem duzend Jungs (alle 12 bis 14 Jahre) diesen Film gucken. Und obwohl ein Vater und ich mitgehen, war es eine rechte Diskussion, obs das schon bringt. Der Film hat Längen und brutale Schnitte - und er dauert 3 Stunden, was sogar ich eine Zumutung finde.

      Wir gehen aber, weil alle Kinder nur noch diesen Film wollten. Da konnten wir noch so Gegenvorschläge machen. Eins der Kinder, dass eingeladen war, darf übrigens wegen des Films nicht mit....

      Ein so kleiner Junge würde ich sicher nicht mitnehmen...

      (13) 11.05.19 - 21:51

      Hallo,

      Ich finde der Film bringt nur was, wenn man die anderen Teile sich gesehen hat...immerhin ist er ja der Abschluss einer ganzen Filmreihe. Sonst kennt man sich echt nicht aus und dann muss ich mein Kind auch nicht mitnehmen, wenn es am Ende den halben Film nicht versteht.

      Darüber hinaus finde ich, dass der Film für einen Achtjährigen noch nichts ist, ich würde das nicht erlauben. Meine Kinder sind 9 und 10 Jahre und dürfen ihn nicht sehen bzw haben sie bisher ohnehin noch keinen einzigen Marvelfilm gesehen...das hat noch Zeit finde ich #schein!

      LG

      PS: Ansonsten kann ich den Film nur schwer empfehlen, er ist echt genial #pro#pro!!!

      • Genial ist noch untertrieben... ;-) Ich werde nochmal ins Kino gehen, ich kann nicht bis Dez warten um die DVD zu gucken...

        An die TE: Unser Sohn ist 10, mit ihm würde ich definitiv nicht Endgame schauen! Er ist sowieso empfindlich und hat auch noch keinen Film der Marvel Reihe gesehen.

        Und meine Meinung ist, wie bei einigen Vorschreibern: ohne die vorherigen Filme gesehen zu haben versteht man so gut wie nichts!

Top Diskussionen anzeigen