Zahnfee?

    • (1) 28.05.19 - 06:28

      Kommt bei euren Kindern die Zahnfee?
      Und falls ja, bei jedem ausgefallenen Zahn oder nur beim ersten?
      Was lag unterm Kissen?

      Bitte keine Grundsatzdiskussion ob die Zahnfee Sinn macht.

      Unsere Tochter freut sich schon riesig darauf, weil ihre Freunde ihr von der Zahnfee erzählt haben.

      (4) 28.05.19 - 07:41

      Hallo,
      Bei uns kommt sie bei jedem Zahn und legt einen Euro unters Kissen. Die sammelt meine Kleine und kauft sich dann was schönes davon.

      LG
      Sunny

    (7) 28.05.19 - 08:25

    Hallo,

    bei uns kam sie nur bei den ersten 2 Zähnen. Meine Kinder haben ihre Milchzähne sehr spät verloren. Die Kleine mit ihren 8 Jahren hat erst 4 bleibende Zähne. Die ersten beiden Zähne hat sie Anfang der 1. Klasse verloren, da war die Zahnfee noch spannend. Bei den anderen beiden war sie schon Anfang 2. Klasse und ist aus dem Alter raus. Außerdem sind Feen nicht mehr interessant.

    LG
    Michaela

    (8) 28.05.19 - 08:41

    Gab es nie ... habe den Kindern klar gesagt, dass es so ist wie bei anderen Traditionen- bei den einen kommt der Weihnachtsmann, bei den anderen das Christkind, bei den einen bringt der Osterhase nur Süßigkeiten, bei den anderen Geschenke... Und bei den einen kommt die Zahnfee, bei den anderen nicht. Bei uns gibt es keine Zahnfee.

    (9) 28.05.19 - 08:50

    ich wäre froh gewesen, ich hätte das nicht angefangen.... jetzt wird es bei jedem Zahn erwartet....

    Eine Freundin hat beim ERSTEN Zahn von der Zahnfee ein Sammeldöschen samt Buch bringen lassen -- aber dann war gut ... -- ich wünschte, ich hätte das auch so gemacht.
    Bei uns gabs die ersten paar Mal einen Radierer, -- oder schönen Stift oder Aufkleberbogen.... --- aber jetzt erwarten die Kids natürlich bei jedem Zahn etwas... -- wieder mehr, was im Kinderzimmer rumfährt.... ich suche noch nach einer Lösung, - da irgendwann mal eine nette Kurve da raus zu kriegen....

    • (10) 28.05.19 - 19:19

      Danke für den Tipp.
      Ich tendiere dazu nur beim ersten Zahn die Fee kommen zu lassen.

      Wenn du eine nette Kurve gefunden hast, sag mal Bescheid ;-)

      Hier kam sie auch. Bei jedem Zahn. Meist brachte sie ein Magazin. Meine Große ist 9. Und findet es noch immer toll.... allerdings verliert sie ihre Zähne total schnell und hat einen nach dem anderen locker.....

      • (12) 29.05.19 - 09:07

        hihi ...... so beim mitlesen kam mir eine Idee: --- jetzt auf der weiterführenden Schule, also 5. Klasse werde ich wohl sagen, das das mit der Zahnfee ein Kinderding ist und in die Grundschule gehört... --- total konstruierter Zusammenhang, aber funktioniert vielleicht ohne grössere Enttäuschung, da momentan ja auch "gross sein" coll ist ....
        Mein SOhn hat das letzte Mal Anfang 4. Klasse einen Zahn verloren und jetzt schon 1,5 Jhare keine mehr .... -- der Abstand ist also groß genug, um das hinzukriegen *gg*

        Mit dem "klassischen" Kindergeburtstag habe ich es ähnlich gehandelt. -- ab der 5. Klasse sollen sie sich ein paar Freunde schnappen und Eis essen gehen --- oder ins Kino ...

    (13) 30.05.19 - 23:48

    Hi,
    bei uns hat die Zahnfee nach dem 4. Zahn einen Brief geschrieben in dem stand, dass das Kind ja nun wisse, dass man bleibende Zähne besonders gut pflegen muss und das ein verlorener Zahn zwar cool aber kein Großereignis ist. Daher alles Gute, putzt schön, das war', deine Zahnfee..... Das ging total in Ordnung und lief bei jedem unserer 3 Kinder so 😊.

    Mir fiel nämlich auch kein Schnick-Schnack mehr ein.

(14) 28.05.19 - 09:00

Hallo, sie kam beim ersten Zahn und hat einen Brief über die Wichtigkeit von Zähne putzen dagelassen zusammen mit Glitzerfeenstaub.

Gruß Sol

(15) 28.05.19 - 09:07

Bei uns kam/kommt sie bei jedem Zahn:
beim ersten Zahn gab es einen kleinen Brief, worin ein paar nette Zeilen standen inklusive der Bitte, immer regelmäßig zu putzen, eine selbstgebastelte kleine Schachtel zum aufbewahren der Zähne plus 1 Euro.
Bei jedem weiteren Zahn nur noch den Euro in der Zahnschachtel.

Ich wollte das gar nicht anfangen, aber die Kinder haben es im Kindergarten aufgeschnappt und haben sich total auf die Zahnfee gefreut. Naja und so sind wir da dann reingerutscht. Mir tut es nicht weh und die Kinder freuen sich, also warum nicht?

(16) 28.05.19 - 10:56

Hallo,
bei uns kam die Zahnfee jeweils beim ersten ausgefallen Zahn, da waren die Jungs jeweils 6 Jahre alt.
Was der Große bekommen hat, weiß ich nicht mehr, ist schon fast 9 Jahre her, aber sicherlich auch "nur" eine Kleinigkeit.
Beim Kleinen hatte ich so ein wachsendes Dino-Ei. Das fand er damals total klasse und war mir für einfach so zu teuer.....Habe das Ding GsD mit in den Urlaub genommen, weil kurz vor Reiseantritt der Zahn so am Wackeln war, dass es sich nur noch quasi um Stunden handeln konnte, bis das Ding rausfiel.
Ob die Zahnfess Sinn macht oder nicht, sei dahingestellt.Die Kinder finden es toll und freuen sich, das ist doch die Hauptsache. Und es muss ja auch kein riesen Geschenk sein. Es gibt gerade für Mädchen doch viele hübsche Kleinigkeiten.
LG
Elsa01

Bei uns kommt die Zahnfee bei jedem Zahn und unsere Tochter ist inzwischen 11 (sie braucht das Geld #rofl)
Ich finde es eine schöne "Tradition".

(19) 28.05.19 - 12:33

Bei uns kam sie auch nur beim ersten Zahn. Meine Tochter bekam ein kleines Set von Lego Friends, das ich eigentlich für Ostern gekauft hatte, falls meine Schwiegermutter noch auf der Suche nach einem Geschenk gewesen wäre. Der Zahn fiel nämlich doch schneller aus als gedacht. Eigentlich wollte ich diese Twisty Pets-Armbänder besorgen.

(20) 28.05.19 - 14:33

Hallo!

Bei uns kam die Zahnfee auch nur beim ersten Zahn, unsere Tochter hat dann aber gemeint, sie müsste bei jedem Zahn kommen. Ich hab dann - weil sie nicht locker ließ - gesagt, die Zahnfee käme nur beim ersten und beim letzten Zahn der rausfällt - in der Hoffnung, dass sie bis dahin aus dem Zahnfee-Alter raus sind. Jetzt ist letzte Woche der letzte Milchzahn gefallen, und meine Tochter hat den Zahn wieder schön verpackt, damit die Zahnfee kommen kann #schein. Sie hat wirklich todernst davon gesprochen, dass jetzt die Zahnfee nochmal kommt...
Nun ja, ich hatte noch eine kleine Tasche, die ich ihr ohnehin bei irgendeinem Anlass mal schenken wollte, die hab ich dann hingestellt. Irgendwie sprachen wir dann ein paar Tage später über die Tasche, ich hab was dazu gefragt mit dem Hinweis, ich hätte die Tasche ja noch gar nicht richtig anschauen können, schließlich hatte die Zahnfee sie gebracht. Darauf meinte meine Tochter nur ganz trocken "Ja, ja, Mama, schon klar..." Und ich hab mir allen ernstes Gedanken gemacht, dass meine Tochter mit fast 10 Jahren noch an die Zahnfee glaubt#verliebt.

LG

(21) 28.05.19 - 14:43

...also obwohl ich wartete kam bei meinen Kindern keine Zahnfee. Habe die ganze Nacht erwartungsfroh neben dem Kopfkissen des Kindes gesessen... aber die kam nicht. Versagerin!

Seither spiele ich die Zahnfee, lege im Tausch gegen den Zahn 2.-- unter das Kopfkissen.. und beim Grossen hat es sich irgendwann mit 11 mal ausgelebt. Da hat er den Zahn nicht mehr deponiert und auch nichts erwartet.

(22) 28.05.19 - 14:52

Mach es doch einfach wie es dir passt. Die Meinung anderer ist bei solchen Themen echt unwichtig.
Bei uns kam die Zahnfee natürlich, meine Kinder sind mit viel Fantasie aufgewachsen und mit bisl Feenstaub *Glitzer* wurde die Zahnfee halt real ;)
Es gab eine Zahndose und einen Brief dass nur wirklich gesunde weiße Zähne zu Feenstaub werden können.
Für weitere Zähne gab es nichts, nur die Hoffnung dass die schön gesund sind und so war es auch.

Meiner großen musste aber din gesunder Milchzahn gezogen werden (mit 16) weil er keinen bleibenden Zahn drüber hatte und wegen ner festen Spange weg musste. Da sie super Zähne hat war das natürlich dramatisch so eine unangenehme Behandlung aushalten zu müssen. Der Milchzahn hatte noch alle Wurzeln. Dafür gab es dann ne neue Schabracke fürs Pferd 😅. Teurer Zahn 😎

(23) 29.05.19 - 08:47

Hallo,
ja, bei uns kommt sie bei jedem Zahn :-). Es liegt eine Kleinigkeit unter dem Kopfkissen, mal eine Zeitschrift, mal ein Zauberhandtuch, mal ein kleines Einhorn-Stofftier, ein paar besondere Socken oder Haargummis, alles wirkliche Kleinigkeiten.
Selbst für unsere Älteste, 14, kommt sie noch (hat noch ein paar Milchzähne), da kommt ein Labello oder Mini-Deo oder Handcreme gut an ;-). Sie freuen sich einfach und gut ;-).
VG

(24) 29.05.19 - 16:17

Wir legen immer was Kleines drunter.

Meine Kinder wollten auch wissen, was mit den Zähnen gemacht wird. Ich habe gesagt, wenn sie richtig schön geputzt sind, dann kann sie daraus Feenstaub machen. Die nicht gut geputzten muss sie leider weg schmeißen.

(25) 31.05.19 - 11:51

Hallo

mein Sohn hat ein kleines Zahnkissen bekommen. Da kann man einen Euro reinpacken. Außerdem hat er einen Brief bekommen von der Zahnfee ;-). Ich habe damals schon die Milchzähne aufgeschrieben wann welcher ausfiel und das machen wir nun mit den 2 Zähne auch.
Ach ja bei uns gibt es auch bei jedem Zahn ein kleiner Geldbetrag.

LG

Top Diskussionen anzeigen