Zur Einschulung ein Handy. Könnt ihr tips geben welches?

    • (1) 12.06.19 - 15:16

      Hallo und zwar meine Tochter wird dieses Jahr eingeschult jetzt ist es so das sie auf eine privat Schule kommt und diese ist 15 km entfernt. Da sie auch mit dem Bus fahren wird wäre es uns natürlich am liebsten wenn sie jetzt schon ein Handy hat wo sie zur Not uns, anrufen kann.
      Das Handy soll kein schnick schnak hsben. Sprich kein Internet Zugang kein what's app und der gleichen wirklich nur eins so wie früher am liebsten einfach telefonieren mit kurzwahl und gut ist. Jetzt gibt es im Internet soviel zu Auswahl und trotzdem zum größten Teil nur Smartphones.
      Habt ihr tip und könnt uns sagen wie ihr das gemacht habt also an die Eltern die den Kids auch Handys im Alter von 6 7 Jahren gegeben haben.
      Danke euch

        • Wie soll ich mir denn die Uhr vorstellen? Wie so ne smart watch?
          Und was kann die alles nicht das dann unsere große damit nur spielt

          • Die Uhr kann nur telefonieren (nur vorgegebene eingespeicherte Nummern) und kurze Sprachnachrichten senden an die App der Uhr (die die Eltern installiert haben, da diese auch zum Einrichten der Uhr benutzt wird samt einstellen der Telefonnummern und co)

            Als Eltern kann man in der App dem Kind auf dem Display eine kurze Nachricht senden. Sprachnachrichten finden wir super.

            Damit im Unterricht die Uhr nicht klingelt kann man in der App eine “Bitte nicht stören Zeit“ einstellen. Wenn man dann versehentlich darauf anrufen würde,klingelt die Uhr nicht. Man würde dann nur den Anruf mitbekommen und entgegen nehmen können wenn man sie auf hat und darauf guckt, es quasi sieht und dann per Tasten Druck den Anruf annimmt.
            Während der Schule steht sie auf nicht stören und ist im Tornister.
            Spielen geht darauf nicht.
            Ah und die eingespeicherten Nummern können nur gewählt werden und nur diese kônnen auch die Uhr überhaupt anrufen. Wählt man mit einer kocht eingespeicherten Nummer die Telefonnummer der Uhr, dann kommt besetzt.
            Einfach googeln
            Pingonaut Panda

      Meine hatten ein günstiges von Nokia. Ist bei Tchibo zusammen mit einer Prepaid Karte angeboten worden für 15 Euro

      Hallo!

      Habt ihr geklärt, ob von der Schule aus ein Handy okay ist?

      Bei uns sind die Teile nämlich nicht erwünscht. Selbst mit dem einfachen Tchibo-Teil kann man Sprachnachrichten mitschneiden.

      Alles Gute,
      Gruß
      Fox

      • Die Handys müssen in der Tasche bleiben oder die Kids können sie auch vor Schulbeginn den Lehrern geben. Da es eine private Schule ist und viele Kids mehrere Kilometer fahren müssen

        • (10) 18.06.19 - 22:44

          Hi.

          Dann würde ich ganz schmerzfrei so ein Tchibo-Prepaid-Teil nehmen, die hatte ich jahrelang, weil gerne mal etwas verloren ging / mitgewaschen wurde. Meine Damen würden damit klar kommen (5 und 7).

          Gruß
          Fox, die sich erst mit dem Thema auseinander setzen wird, wenn die Damen in die 5. Klasse kommen

Top Diskussionen anzeigen