Darf die Schule das Zeugnis zurückhalten? Seite: 3

      • (51) 01.07.19 - 13:49

        Hallo,

        ich möchte an dieser Stelle für die Informationen danken und habe genug gelesen was ich wissen muss. Meine Bekannten haben mit der Schule gesprochen und einige Lösungen gefunden.

        Es ist also jetzt alles gut und er soll in 14 Tagen sein Zeugnis bekommen.

        LG

        (52) 01.07.19 - 14:08

        Da hängt mit der Schulpflicht zuammen. So wird wahrscheinlich abgesichert das er sich da nicht raus mogeln kann.
        Mit 16 ist er noch Schulpflichtig. Da er 10 Jahre zur Schule gegangen ist und auch einen Abschluss hat ist er "nur" noch Berufschulpflichtig. Sprich 2 Tage die Woche reichen wenn er an den anderen 3 Tagen arbeitet (egal ob Ausbildung oder Praktikum).
        Das war bei mir damals auch so. Ich bin zu den Sommerferien mit FOR abgegangen mit 16. Meine Ausbildung durfte ich aber erst mit 17 anfangen (Kinderkrankenpflege), die wurde ich aber erst im Dezember. Also konnte ich nicht im Herbst nach dem Schulabschluss anfangen sondern erst im Frühjahr darauf. Also musste ich etwas mehr als 1 Halbjahr zur Berufsschule. Bei mir war e dann eine Pflegevorschule. Weil, ganz schlau damals, die Ausbildung durfte man mit 17 anfangen, Praktikanten wurden erst ab 18 genommen.
        Alternative wäre eine Klasse am Berufscollege gewesen wo aber eher so Leute drin saßen die halt nach der 10 noch Schulpflichtig waren aber nicht wirklich arbeiten wollten oder keinen Abschluss nach der 10 hatte und deshalb keine Stelle fanden. Da hatte ich auch wenig Lust drauf. Also bin ich das halbe Jahr täglich gependelt mit Zug und Bus.

        (53) 01.07.19 - 16:59

        Hi,

        ich komme auch aus NRW. Meine Kinder sind zwar noch nicht so weit mit dem Abschluss, aber es gibt hier verpflichtend für die Schulen dieses: kein Abschluss ohne Anschluss - oder so ähnlich. Das bedeutet, dass die Schule kein (minderjähriges Kind) ohne einen Anschluss (weitere Schule oder Ausbildung,...) entlassen darf. Das soll dazu führen, dass kein Jugendlicher durchs Netz rutscht.

        Er ist definitiv noch schulpflichtig (falls er nicht schon 18 ist) und deshalb sind er bzw. seine Eltern in der Pflicht nachzuweisen, was er nach den Sommerferien machen wird.

        Das wird der Grund dafür sein, weshalb er das Zeugnis noch nicht bekommen hat. Vermutlich muss ihn die Schule, für den Fall, dass er gar nichts anderes hat, weiter beschulen. Er sollte also auf jeden Fall Gas geben und sich was suchen.

Top Diskussionen anzeigen