Schulwechsel... Wer kennt sich aus?

Hallo ihr Lieben!

Jetzt ist es bald soweit und wir ziehen um. Das heißt aber auch Schulwechsel für unsere Kids.
Wir überlegen gerade ob es möglich ist, das die Kinder schon etwas früher in der neuen Schule starten könnten.
Die würden sonst Mitte August mit der nächsten Klasse anfangen und 6 Wochen später wäre dann der Schulwechsel. Die Schule ist nur ein Ort weiter und somit wäre das Bringen und Abholen nicht das Problem.

Aber ob so etwas geht?

Liebe Grüße

In der Schule anrufen und fragen.
Ich denke nicht, dass es ein Problem ist. Wahrscheinlich werden sie eher dankbar sein, wenn der Wechseln nicht im Schuljahr stattfindet.

Hallo,

Da musst du sicher nachfragen, weil das bestimmt nicht überall gleich gehandhabt wird.

Von uns aus kann ich sagen - ja es geht! Es wäre ja für beide Schulen unkomplizierter und für die Kinder auch besser. Das rechtzeitige anmelden an der neuen Schule/ abmelden an der Alten ist eben wichtig.

Liebe Grüße

Natürlich geht das. Stellt halt nen Gastschulantrag für die Überbrückungszeit.:-D

LG

Hi,

wie schon geschrieben wurde, das ist in der Regel kein Problem. Sprich die Klassenlehreirn drauf an und die Schulleitung der jetzigen Schule. Besorg dir den Antrag. Bei uns nennt sich das "Antrag auf Schulbezirkswechsel" . Horche danach mal in der neuen Schule nach, also ruf dort an. Es macht definitiv Sinn direkt zu Schuljahresbeginn dort zu starten und nicht erst nach ein paar Wochen.

LG

Isabel

Am besten bei beiden Schulen anrufen und den Sachverhalt schildern. Eigentlich sollte das doch kein Problem sein, es gibt doch freie Schulewahl.
LG
Elsa01

In NRW geht das, da wir freie Schulwahl haben.