Mathe 4. Klasse Probleme /Uhr

Hi, meine Tochter geht in die 4. Klasse. Mit Mathe läuft es sehr schwer. Gelerntes wird wieder vergessen usw nun ist die Uhr dran. Ich kann erklären usw sie versteht es einfach nicht. Nun gab es heute eine Hausaufgabe in Mathe. Ich habe versucht es zu erklären, war aber irgendwann mit meinem Latein am Ende. Ich hänge mal ein Bild ran. Wie erkläre ich das am Besten? Ihr fällt das total schwer ... Aufgabe 1 und 2

Hmmmm....das sind doch Beispiele aus dem Leben! Fahrt ihr nie Bahn, Bus, Auto, Fahrrad von A nach B? Guckt auf die Uhr, notiert Zeiten, lass sie rechnen. Wann fahren wir los, wann sind wir beim Supermarkt, wielange hat die Fahrt gedauert? Wenn wir um 16.03 Uhr zurückfahren, wann kommen wir wieder zuhause an?

Hallo,

hier muss die Grundlage sitzen, also 60 Min. = 1 Stunde, 1/2 Stunde = 30 Minuten und 1/4 Stunde = 15 Minuten und dann das ganze im Kopf visualisieren zu können. Hilfreich kann es hier sein mit einer Lernuhr zu arbeiten.

Also Abfahrtzeit einstellen und dann die Ankunftszeit und dabei die "Umdrehungen" zählen zu lassen wäre eine Möglichkeit. Ansonsten Analoguhren heraus und üben, üben, üben.

LG Reina

Welchen Rechenweg habt ihr bisher? Vielleicht könnt ihr einen finden den sie besser versteht?

Oder es in einen Kontext setzen der Lebensnaher für sie ist? Also irgendwie statt so trocken auf Papier, überleg dir die Zeiten in ihrem Alltag. So hat sie einen realen Bezug dazu. Vielleicht hilft es ihr auch wenn ihr dazu die Schulsituation erstmal weglasst. Also heute Abend beim Zähne putzen, die Zeit ausrechnen die man putzen muss. Oder wenn sie mit Freunden spielen darf hat man auch Zeiten zum ausrechnen, etc.. und nach einer Woche dann nochmal ans trockene gehen?

Und gibt es irgendwen ausser Mama und Papa der sich mit ihr hinsetzen und es erklären könnte? Also Oma, Opa, Nachbarn, etc. Oft hilft genau das, weil die Beziehungsebene anders ist und so den "Lernkanal" frei gibt.

Hat sie denn noch keine Uhr/Wecker?
Das würde ich als erstes kaufen.
Dann die Uhrzeiten in den Alltag einbinden.

Wo ist das Problem genau? Die Uhrzeiten ablesen oder zu errechnen wieviel Zeit vergangen ist.
Ist beides schwer, dann bitte erst eins davon üben.

Hallo,
"Mit Mathe läuft es sehr schwer. Gelerntes wird wieder vergessen"
Wie schwer ist schwer? Wo liegt ihr Mengenverständnis.

Meine Tochter hat Dyskalkulie. Sie darf für einzelne Rechnungen nur eine Erklärung bekommen, sonst macht ihr Gehirn dicht.
Und Uhrzeiten sind fies.
Morgens sagt man zu dem Muster als Beispiel 9 Uhr und Abends 21 Uhr oder auch 9 Uhr (abends)
Oder die Uhrzeit 14:45 / viertel vor 3 / dreiviertel 3

Zum Uhr lernen war es für sie wichtig das die Uhrzeiten immer 14:15 / 14:30 / 14:45 heißen, denn 14:20 passt sonst nicht ins Schema.

Frag dein Kind wie sie es verstanden hat und rechnet, selbst wenn es für dich völlig falsch ist. Nur wenn man den Losungsweg des Kindes kennt, kann man aufbauen. Du musst erst einmal rausfinden wo und wann sie in ihrem Kopf falsch abbiegt um sie auf Spur zu bringen.


Gruß Sol

Hallo,

das Problem an der Uhr ist dieses hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ranschburg-Phänomen

Die Uhr ist eine einzige Ranschburg-Hemmung. Die 1 kann gleichzeitig 1, 13 und 5 bedeuten. So wie jede andere Zahl auf der Uhr drei Bedeutungen hat. Und die 3, die sechs und die neun und haben gleich noch eine vierte Bedeutung: viertel vor bzw. nach und halb. Und wenn die Schüler das dann halbwegs begriffen haben, ist die Uhr im Englischunterricht Teil des Lehrplans und du musst ihnen noch erklären, dass die Engländer halbe Stunden anders formulieren ("half PAST 3" statt "halb 4" #augen ).

Ich sehe die Aufgabe nicht, von der du sprichst. Aber habt ihr eine Lernuhr, wo die Minuten und die Nachmittagsstunden ebenfalls eingetragen sind?
https://www.betzold.de/prod/85444/?gclid=CjwKCAjw1_PqBRBIEiwA71rmtaAICOQyiGmzbloIZ0ZlO8PK2CZg9Li-d1BxdltAzqUWnLgH_GEgihoCj8kQAvD_BwE
Die gibts auch als Armbanduhr und das hilft fürs tägliche Training sehr.

LG