Kugelbahn - Gravitrax oder fischertechnik?

Hallo zusammen,
Die Frage steht ja schon oben.
Welche könnt ihr für Lego-/baubegeisterte jungs (7 Jahre) empfehlen?

Ich frage aktuell für meine Schwägerin (Neffe wird 7), aber gegen Weihnachten wird die Frage für mich, bzw für meinen gerade 6-jährigen wohl auch interessant 😄

LG lavinia

Hallo,
zur Gravitrax kann ich nichts sagen, meine jetzt 6- und 8-jährigen Töchter haben zu Weihnachten die Kugelbahn von Fischertechnik bekommen, dieses Modell, mit dem drei Varianten gebaut werden können. Lego bauen beide super nach Anleitung, auch Lego Architecture oder Technic, was dem Opa gehört. Mit dem Fischertechnik-System kamen sie aber überhaupt nicht klar, das fanden sie zu kompliziert. Im Endeffekt hat der Opa gebaut, aber die Bahn war schnell uninteressant, da sie nicht soooo groß ist und auch nicht mal eben umgebaut.
Da spielen sie im Zweifelsfall lieber noch mit der Hubelino-Bahn und den alten Duplosteinen, einfach, weil das kreativer ist und immer neue Möglichkeite eröffnet.
Ich würde sie für meine Kinder aus heutiger Dicht nicht mehr kaufen.
LG

Danke für deine Erfahrung mit der fischertechnik. Die mit den 3 Aufbauvariantdn wäre auch die gewesen, die ich für uns ins Auge gefasst hätte.
Habe aber jetzt schon häufiger gehört, dass das System doch recht kompliziert ist. Mein Sohn baut auch wirklich sehr gut und alleine Lego nach Anleitung oder frei, mein Neffe mehr „Umbau von Sets, die Papa zusammengebaut hat“.

Kenne leider niemand, der eine der Bahnen hat. Im Umfeld stehen die meisten eher auf playmobil.

Weder noch - wird schnell uninteressant, und dadurch zu teuer.

Das ist wahrscheinlich interessenabhängig, oder?
Wir hatten bisher keine Kugelbahn. Mein großer steht aber bei den Aufbauten im spielwarenladen immer sehr begeistert davor.

Hallo, die Gravitrax kenne ich nicht. Aber Fischertechnik haben wir und das war ein Fehlkauf. Der Aufbau ist total kompliziert - und dass, obwohl die Kids sehr gerne Lego aufbauen und eigentlich erfahren mit sowas sind. Aber die Kugelbahn wurde nur einmal mit Erwachsenenhilfe (quasi nur durch Erwachsene) aufgebaut und steht seither in der Ecke. Von mir keine Kaufempfehlung dafür.

Bei meinem Sohn (8) und seinen Freunden ist seit Weihnachten die Gravitrax der Renner.

Hallo

unser Jüngster (8,5 J.) hat mit knapp 7 die Gravitrax zu Weihnachten bekommen.
Inzwischen hat er auch schon einiges an Zubehör dazu. Bei ihm ist sie der große Renner, neben Lego & Legotechnik, mit dem gebaut wird,. (OK Kapla Steine auch noch) Er kann sich ewig damit beschäftigen, egal ob alleine oder mit Freunden.
Fischertechnik interessiert ihn bisher noch gar nicht, die großen beiden fanden das nie interessant, deshalb kann ich dir dazu jetzt nichts sagen.

Bei uns hat sich die Gravitrax auf jeden Fall gelohnt, kann sie auch auf jeden Fall empfehlen.
Ob das aber bei eurem Neffen oder Sohn passen würde, weiß ich nicht, kommt sicher auch auf das jeweilige Kind drauf an. Ich würde eher ihn selbst fragen, was er interessanter findet.

LG

Meine ist schon etwas älter.
Bei Freunden baut sie gerne Gravitrax.
Zu Hause hat sie Fischertechnik. Allerdings selbst ausgesucht. Zunächst hat sie sich die kleine Bahn selbst gekauft (ca. 10 Euro waren das mal) und daran gebaut und probiert. Da sie gut damit zurecht kam, hat sie sich dann eine der Großen gewünscht.


Im Zweifel würde ich mal die Kleine holen. Bei 10 Euro tut es nicht ganz so weh, wenn es dann nicht klappt. Wenn er begeistert ist und gut damit klar kommt, fällt die Entscheidung zur Größeren dann einfacher.


Flächenmäßig ist die Gravitrax wohl breiter, nicht so hoch.
Fischertechnik geht eher in die Höhe, braucht eher weniger Grundfläche.

Zu den Unterschieden kann ich mein Kind ja mal fragen. Sie ist allerdings schon etwas älter.

Tu es nicht. Kauf weder das eine noch das andere. Ist bei uns das größte Geldgrab im Kinderzimmer. Wir haben Gravitrax. Die einzigen, die gelegentlich damit spielen, sind wir Erwachsenen... aber nur, um zu zeigen: Hey, Schau mal, wie cool das ist.

Gravitrax. Sohn uns Freunde sind immer stundenlang beschäftigt. Und die Zubehörteile sind mit 10 Euro perfekt als Geschenk für Kindergeburtstage.

Bei uns it Gravitrax der große Renner. Wir haben einiges an Erweiterungen und es gehört zu den wenigen Spielzeugen, die mein Sohn oft bespielt. Wenn Besuch da ist, wird sie auch sehr gerne benutzt.
Fischertechnik haben wir auch, wurde aber recht selten bespielt. Fischertechnik hat er so mit 5/6 Jahren bekommen. Gravitrax hat er sich selbst gekauft, so mit 9 Jahren. Ich kannte das garnicht und seitdem holt er sich immer mal wieder eine Erweiterung und die Bahnen werden immer ausgefeilter, vorallem wenn noch seine Freunde da sind und sie alle zusammen daran arbeiten. :-)

Hallo,

wir haben die von Fischertechnik. Meine Tochter hat da gern mit gespielt, aber andere Fischertechnik-Sets kamen noch besser an. Da wir vor der Anschaffung der Kugelbahn schon andere Sets hatten, war sie schon mit dem System vertraut. Mein Neffe war und ist übrigens auch total von Fischertechnik begeistert, noch viel mehr als meine Tochter, ist allerdings eher an Maschinen und technischen Modellen interessiert als an der Kugelbahn.

Gravitrax war noch nicht auf dem Markt, als wir die Kugelbahn gekauft haben.

Viele Grüße
H.

Hallo!

Mein Kleiner ist wirklich sehr Lego-versiert, mit gerade frischen 7 Jahren hat er Weihnachten fast alleine ein Lego-Technik Set für 10jährige aufgebaut.
Bei Fischer-Technik ist er aber noch total überfordert, da hab ich das Meiste gebaut. Zum Einen ist die Anleitung sehr unübersichtlich (teilweise muss ich schon mehrmals hinschauen und zählen, wo das entsprechende Teil denn jetzt hingehört), zum Anderen sind die Sachen auch manchmal schwierig zu stecken. Gravitrax ist da deutlich einfacher gehalten.
Wir haben beides. Die Fisher-Technik Bahn ist super, wenn sie einmal zusammengebaut ist (das hochkurbeln der Kugeln macht unserem Sohn immer wieder Spaß), aber zum selber bauen ist Gravitrax in dem Alter besser geeignet.

LG

Mein Sohn hat beide. Und beide werden ständig bespielt. Er ist ein Technik freak und da ist die von Fischer Technik super. Die gravitrax kann auf dem Smartphone geplant und dann nachgebaut werden und hat verschiedene Ebenen. Beide sind super zu erweitern.
Angefangen haben wir mit Fischer Technik. Haben beide ihre Vorzüge.

Wir haben beide, der große hat die Bahn von Fischertechnik (und auch einige weitere Sets), der kleinere hat die Gravitrax. Die Bahn von Fischertechnik fand mein großer damals klasse (hat er mit 10 Jahren bekommen) und auch selbst aufgebaut. Aber: es ist deutlich anspruchsvoller als Lego, mit 7 Jahren wird er die sicher nicht alleine aufbauen können, mein Midi jetzt 11 würde es auch nicht schaffen. Die Grafitrax ist auf jedenfall einfacher und läßt sich individueller aufbauen

wir haben auch die fishertechnik. total schwer. wurde mit hilfe vom papa in der schwierigsten variante aufgebaut, bespielt und nie mehr umgebaut.
sie steht seitdem auf dem dachboden.
mein sohn ist 8 jahre alt.
die gravitrax oder so ist glaube ich besser. einige freunde von meinem sohn haben die und ich weiß auch, dass damit tatsächlich gespielt wird.

lg