Kindersitze cybex & Co oder Sitzschale

Hallo ihr

Mich würde interessieren wie es bei euch mit den Kindersitzen aussieht. Haben eure grossen Kinder 6-12 noch einen Cybex oder ähnlichen Sitz oder sitzen alle tatsächlich in einer Sitzschale?

Viele Dank

Es gibt keinen vernünftigen Grund, sein Kind unsicherer als "gut gesichert" zu transportieren, von daher: Kindersitz!
VG

Der 7jährige hat noch einen richtigen Sitz, der 11jährige nur eine Erhöhung.

Hallo,
meine Söhne haben so lange in einem richtigen Kindersitz gesessen, bis es nicht mehr passte. Das war bei unserem Großen kurz vor seinem 10. Geburtstag, da hat er dann für ca. ein halbes Jahr noch auf die Sitzschale gewechselt. Es fehlten da nur ein paar Zentimeter bis er die 1,50 m erreicht hatte, aber der Sitz war auf einmal im Schulterbereich viel zu eng.
Bei unserem Kleinen (10) war es ähnlich. Da war vor ca. 1 Jahr auch nicht mehr richtig passend bei einer Größe von 1,47 m. Auch er hat da auf die Sitzschale gewechselt. Innerhalb von 3 Monaten hatte allerdings einen Zuwachs von 4 Zentimetern, so dass sich die Sitzschale dann auch erledigt hatte.
Bei uns war es aber vorher immer so, dass die Sitzschale in Ausnahmefällen genutzt wurde. Mein Mann hatte eine im Auto, falls er mal spontan einen der Jungs abholen musste.
Eine Dauerlösung wäre die Schale allerdings nicht gewesen.
LG
Elsa01

Hallo

mein Sohn ist mit 8 Jahren erst 1,28 groß. Daher denke ich passt er noch eine gute zeitlang in seinen Kindersitz. Die Erhöhung gibt es nur wenn er mal mit jemand anderem mitfährt. Bei uns im Auto aber nicht.

LG

Unser 6 jähriger hat von Cybex einen richtigen Kindersitz. Er ist etwas zierlich und ich mag diese reinen Sitzerhöhungen für das Alter nicht. Ich setz auch lieber auf Sicherheit. Bis jetzt hat es ihn auch noch nie gestört.

Ich würde es stark von der Körpergröße und -statur abhängig machen. Mit 6 saßen meine Kinder geradenoch im Sitz. Es folgte beim Großen ziemlich schnell mit 8 die Erhöhung, weil er in den Sitz einfach nicht mehr passte. Mit 9 hatte er die notwendige Größe, um auch ohne Sitzerhöhung im Auto zu fahren. Ich glaube seit er 10 ist fährt er ohne jeglichen Sitz. Heute ist er 13 und 1,80m.
Ich würde mich also eher an der Größe meines Kindes orientieren und der StVO.
Es hilft dir gar nichts, wenn du so einen Riesen hast, wie ich und dann bestehst du auf den Kindersitz bis zum 12. Geburtstag und das Kind fliegt jedesmal an das Dach des Autos mit dem Kopf, wenn die Straße uneben wird, oder das Becken passt einfach nicht mehr in den Sitz hinein, weil das Kind eben etwas stärker gebaut ist.

Viele Dank für die Antworten!
Es ist immer gut sich verschiedene Perspektiven anzuhören.

Zur kurzen Erklärung;) :
Meine kleine Tochter (22 Monate) sitzt im Maxi Coxi 2 way pearl und meine Große (fast 5) im cybex.
Wollte mit der Kleinen auch bald auf einen cybex umsteigen aber viel im bekannten Kreis meinten, ich soll die 2 Jahre warten und wenn meine Kleine dann aus ihrem Sitz rausgewachsen ist, ihr den Sitz von der Großen geben und der Großen dann mit knapp 7 eine Sitzschale holen.

Hallo.
Ich habe zwei Töchter, 7 und 9.
Die Große hatte einen cybex. Allerdings ist sie mit ihren 1.45m zu groß und sitzt nun auf einer Erhöhung.
Die Kleine ist 1.33m und sitzt in einem Römer Kindersitz und das wird sie auch noch eine Weile. Sie ist nur für eine Erhöhung einfach zu jung. Gerade wenn sie mal einschläft, sitzt sie nur auf einer Erhöhung sehr schlecht. Ich würde eher einen zweiten Kindersitz kaufen.

Hallo
Warum willst du die kleine in einen cybex setzten? Der ist doch bis 18kg zugelassen oder?
Ich würde aber auch in 2 Jahren dann der kleinen einen eigenen Sitz kaufen und die große noch in ihrem lassen.
Mein Kind ist 7 und wird sicher noch eine Zeit lang im cybex sitzen!!

Gruß

weiteren Kommentar laden

So ne erhöhung wirds hier niemals geben.

Die Teile sind einfach absoluter Mist, versteh immernoch nicht wie sowas verkauft werden kann.

Und was machst du, wenn dein Kind für den Kindersitz zu groß, aber für ohne Sitz zu klein ist? Es gibt nun mal die Regel 1,50m oder 12 Jahre.
Meine ist 9 und 1,45m, 33kg schwer. Wir haben gar keine Wahl, als sie auf eine Erhöhung zu setzen.

Stimme aber zu, dass sie für kleinere, jüngere Kinder absoluter Mist sind.

Ja, das ist blöd.

Wenn die Sitzerhöhungen verboten wären, wären die Hersteller aber unter Druck, die richtigen Sitze so zu konstruieren, dass die Kinder wirklich bis 149 cm rein passen.

weitere 4 Kommentare laden

Hallo,

Mein 7jähriger fährt im Familienauto noch im richtigen Sitz (Cybex). Den werden wir auch bis zum Schluss nutzen.
Im Firmenwagen meines Mannes oder wenn er bei Freunden mitgenommen wird, fährt er auf einer Sitzerhöhung.

Liebe Grüße

Warum ist sein Leben in anderen Autos weniger Sicherheit Wert? Unfälle melden sich leider nicht an.🤷‍♀️

Da hast du recht, deshalb fährt er i.d.R. ja auch im vollen Sitz. Die Erhöhung ist für uns eine selten genutzte Notlösung.

weitere 2 Kommentare laden

Unsere Tochter ist 10 und mittlerweile 1,53 groß, da hat sich das ohnehin erledigt. Die letzten 1,5 Jahre ist sie allerdings auf einer Sitzerhöhung gefahren - sie hatte einfach zu breite Schultern für einen Sitz (außerdem wog sie über 36kg).
Der Kleine wird jetzt bald 8 und fährt selbstverständlich noch im Kindersitz. Das wird auch so bleiben, bis er für den Sitz zu groß wird. Zu breit wird er vermutlich nicht werden, er ist ein Spargeltarzan ;-).