Wii/Bewegungsspiel o.Ä. vor dem Fernseher?

Hallo Ihr Lieben,


Zunächst mal vorweg - ich kenne mich mit Wii, Konsolen, etc. absolut nicht aus, ich bin wahrscheinlich einfach eine komplett andere Generation und wir haben so was in der Art bisher nicht zu Hause. Unsere Mädels (knapp 10) haben auch noch nicht danach gefragt und so gesehen bräuchten wir eigentlich auch nichts.
Nun bin ich allerdings am Grübeln, ob so eine Wii (oder etwas Ähnliches) nicht eine gute Idee wäre, um die Kinder in der kalten Jahreszeit in Bewegung zu bringen. Im Sommer sind sie draußen, kein Problem. Bei Regen kriege ich sie aber nicht raus, die Zeiten, wo sie das spannend fanden, in Gummistiefeln draußen rumzulaufen, sind irgendwie vorbei. Ich selber gehe ja in meine Kurse im Fitnessstudio, Spnning, etc, dort dürfen die Kinder aber natürlich noch nicht hin. Also müsste man irgendwas zu Hause machen. Sie machen schon Sport (2x Basketball, 1x Schwimmen), aber ein wenig mehr würde er nun auch nicht schaden. Vielleicht gibt es ja nette Programme für dieses Alter, dann würde ich so ein Ding vielleicht doch mal anschaffen - und vielleicht auch selber mitmachen :-)

Aber was gibt es da so? Irgendwas mit Musik - sie bewegen sich gerne zur Musik...kann Tanzen sein, muss aber nicht. Gibt es sowas wie einfaches Aerobic für Kinder?

Vielleicht mag ja jemand seine Ideen/Erfahrungen teilen?

Danke und LG

Als Konsole könnte ich die Switch von Nintendo empfehlen.
Meine Jungs (11J) spielen gerne 1-2 Switch.
Da gibt es diverse Minispiele, bei denen Bewegung gefordert wird.
Wenn sich deine gerne zur Musik bewegen, dann vielleicht Just dance. Das kenne ich aber nicht selbst, ist für meine Jungs irgendwie nichts.
Beide Spiele sind aber für die Switch zu haben.

Hallo Akulice, auch Zwillinge :-) Danke, schaue ich mir an, muss erst mal lernen, was der Unterschied zwischen Wii und Switch ist, sagt mir alles gar nichts! LG

Hi,
für mich ist eine Konsole ein "Davorhock-Ding" ;-) und keine Bewegung, auch nicht bei "Sport"spielen. Ich würde eher für frische Luft und Vitamkn D tendieren denn für Glotze und lieber zusammen mit ihnen rausgehen, vielleicht mal joggen oder zur Bücherei / zur Freundin zu Fuß gehen, kleine Einkäufe so erledigen, oft macht es mit Ziel mehr Spaß. Meine (14, 12, 5) freuen sich über eine Waldrunde mit warmem Kakao danach zuhause. Ich finde es wichtig, sowas beizubehalten, egal wie das Wetter ist, statt ins Gegenteil umzuschwenken und das wäre die Extraanschaffung einer Konsole für mich. Freu dich doch, dass deine Kids gar nicht den Wunsch danach haben :-).
VG.

Ja, da gebe ich Dir schon Recht, das Problem ist aber eben, dass ich sie nicht rauskriege...liegt vielleicht auch daran, dass wir in der Großstadt wohnen, da ist es mit Waldspaziergängen schwierig :-) und die Freundinnen wohnen entweder im Haus oder am anderen Ende der Stadt. Und Einkaufsläden sind so nah, dass das am Ende auch keinen ausgedehnten sportlichen Effekt bringt.
Klar könnten sie trotzdem hier im Stadtteil einfach so rumlaufen, zur Not auch mit Regenschirm, aber genau das wollen sie eben nicht und das ist das Problem. Verstehe ich sogar irgendwie, ich würde auch nicht im Regen rumlaufen wollen :-) Und für jeden Tag eine sportliche Tätigkeit im Verein fehlt uns echt die Zeit, das machen sie 3x pro Woche und mehr geht da nicht mehr. Keller mit Tischtennisplatte oder so geht mangels Keller auch nicht...hm...daher die Ausweichidee mit dem TV. Wenn es nichts wirklich Sinnvolles gibt, werde ich so ein Ding auch nicht anschaffen, weil ich Dir natürlich Recht gebe, dass dann neue Möglichkeiten zum „Rumhocken“ geschaffen werden - und davon gibt es echt schon genug heutzutage...
Danke und LG

Wie ist es, wenn ihr zusammen rausgeht? Mit Schirm und irgendeinem Ziel. Es muss ja nicht ständig oder stundenlang sein, aber frische Luft ist doch wichtig. Ihr Sport ist auch drinnen.....Fahrrad fahren ab und an, gemeinsam joggen, Drachen steigen lassen im Park, da gibt es dich auch in der Stadt genügend Möglichkeiten. Mir würde es eher um Licht und Luft denn um reinen Sport gehen. Na, ihr findet schon etwas! Viel Spaß

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

also, wenn sie garkein Verlangen danach haben, würde ich nichts dergleichen kaufen. Außerdem gehen sie doch 3 mal die Woche zum Sport.. Das reicht doch aus. Man kann dann am Wochenende Ausflüge machen und gut ist.

lg
viwi

Danke, bei den Mengen, die sie essen (wollen), kann es allerdings gar nicht zu viel Bewegung sein :-) Also könnten sie entweder weniger essen, was schwierig ist, dazu essen zu zu gerne... oder sich eben mehr bewegen. Dazu sind sie auch gerne bereit, macht ihnen ja auch Spaß, aber es stellt sich eben die Frage, wie und wo?
Zu Schule laufen können sie nicht, da zu weit weg, damit fällt diese Bewegung schon mal weg. In der Schule die Pausen sind zu kurz und zu Hause sitzen sie dann eben nur, wenn man sich in einer Stadtwohnung eben auch nicht wirklich viel bewegen kann...

Halte ich für gefährlich, denn im Berufsleben haben solche Menschen oft nicht mehr soviel Zeit für Sport, und wenn jetzt schon der Antrieb im Winter fehlt wird das nicht besser wenn Du keinen Einfluss mehr hast.

weitere 5 Kommentare laden

Es gibt 6chvtanzkurse odervzumbavim Reallife für Kinder...aber ich verstehe deinen Gedanken wir haben uns letzten eine Wii angeschafft gebraucht mit verschiedenen Spielen unsere Kinder haben auch nie direkt nach sowas gefragt was soll ich sagen am Anfang würde sie noch etwas benutzt da etwas neues nach 2 Wochen sah das Ding niemand mehr an...seid dem steht es frei zugänglich und verstaubt...die Kinder machen in ihrer Freizeit luebervandere Dinge bei dem Mädchen 10 und 12 ist gerade kochen und backen total angesagt...basteln oder mit Schleich spielen ...auch Brettspiele werden gern bei sind miesen Wetter gern gesehen...gruselschmöcker oder gruselfilm.

Was diese Wii betrifft ich finde die Investition trotzdem ok...so haben die Kinder was was frei zugänglich bist aber auch als langweilig entpuppt hat

Danke - ja, sie Können sich schon irgendwie beschäftigen daheim, sind ja immerhin zu zweit, aber ich möchte eben, dass sie sich bewegen, und dazu muss ich sie halt irgendwie motivieren. Bei gutem Wetter gehen sie natürlich raus, aber nun kommt eben das schlechte Wetter, da es ja nun leider meistens im Winter nicht schneit, sondern regnet. Schwierig....

naja dann würde ich zu mehr Sport raten,

ich habe dir nur meine Erfahrung genannt um dir zu sagen das es sein könnte das so eine Konsole nicht viel genutzt wird, falls die Mädchen lieber anderes machen zu Hause, von uns aus könnten die Kinder ständig dran aber wie gesagt das Ding verstaubt.

Probieren kannst du es ja dann siehste ob es den gewünschten Effekt erfüllt

Wir haben die WiiU und ich finde die super, besonders in der ollen Jahreszeit wird sie mal angemacht. Zwar schon lang nicht mehr so wie zu Beginn als die neu war, aber trotzdem gern.

Es gibt super Spiele bei denen man tatsächlich seine Körper beansprucht. Zum Beispiel die Sportspiele wo man das WiiU Balance Board braucht. Nur mal als Beispiel das Bobfahren. Da sitzt man auf dem Board und zwar in der Haltung wie beim Bobfahren. Bauchmuskeln angespannt und durch Verlagerung des Gewichtes fährt man um die Kurven.
Es gibt einige Spiele dort, auch welche wo das Board als Stepper genommen wird.
Das ist nicht vergleichbar mit normalen Konsolen, glaube bei der Switch geht es auch nicht. Weiß ich aber nicht sicher.
Ich spiele auch gern mal Tennis drauf, das ist lustig. Dann sind natürlich viele Spiele wo man sich nicht bewegt, die aber trotzdem viel Spaß machen.

Sagen wir mal so, lieber gemeinsam WiiU zocken als nen Film anschauen.
Mittlerweile spielen wir weniger, aber wir haben alle tollen Games daheim um bei miesem Wetter mal nen WiiU Abend zu machen.

Ich finde die Bewegungsspiele sind nicht wirklich viel Bewegung, meist fuchtelt man irgendwie rum. Und wenn sie echt Bewegungsdrang verspüren könnten sie ja auch bei schlechtem Wetter raus, Regenpausen gibt es immer. Ich würde sie nicht empfehlen. Außerdem fände ich es vor allem bei Kindern die eigentlich ja gut Sport machen und auch im Sommer viel draußen sind viel wichtiger andere Fähigkeiten zu fördern. Kreativität, Basteln, Spiele, Lesen. Es gibt so viele verschiedene Logikspiele, Gesellschaftsspiele. Ich fände es eben gut wenn Kinder in der ungemütlichen Zeit die sich dafür anbietet eben mal ihre Gehirne mehr in Bewegung bringen ;-) Wir leben hier mit den Jahreszeiten und nutzen alle als "Chance".

Eigentlich finde ich die Wii sehr gut für etwas Aktivität in den heimischen 4 Wänden. Gerade in Kombination mit dem Balance Board. Klar ist das nicht mit richtigem Sport vergleichbar, aber man bewegt sich. Ähnlich anstrengend wie ein normaler Spaziergang. Bei den Sportspielen muss man stehen (im Sitzen funktioniert die Steuerung oft nur semigut). Es gibt auch Zumba für die Wii, da wird die Steuerung in einen Hüftgurt gesteckt und man muss "richtig" tanzen. Das bringt einen durchaus ins Schwitzen. Vielleicht wäre das was für euch, gerade wenn die Mädels gerne tanzen.

Eine andere Idee weg von der Bewegung im Wohnzimmer wäre auf dem Smartphone die App Pokemon Go. Da muss man halt, um irgendwie zu spielen, rausgehen. Die Aktionspunkte sind echte Punkte in der Welt (Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Spielplätze etc). Dort muss man unweigerlich hinlaufen und entdeckt seine Stadt auch noch etwas intensiver. Das wäre dann noch ein Anreiz auch bei schlechtem Wetter an die frische Luft zu gehen.

Mach ihnen doch einfach ein Workout an,gibt ja genug dvds oder videos online :D

Ich bin ehrlich,wenn wir sowas anschaffen,dann würden wir alles damit machen,aber sicher kein Sport xD

LG

Wir haben eine wie um den Kindern den dringenden Wunsch nach einer Spielkonsole zu erfüllen… Es wird in erster Linie Autorennen gefahren oder Geschicklichkeitsspiele gespielt. Mit beiden komme ich zurecht. Es ist beides 100 mal besser als die meisten Computerspiele. Damit kann ich leben. Mit Bewegung hat es aber wenig zu tun.