Konstruktionsspielzeug

Hallo #winke,

bei so vielen Eltern hat doch bestimmt jemand dieses Konstruktionsspielzeug Constructor von der Fa. Eichhorn zu Hause.
Ich möchte das gern mit anderen Marken, vor allem auch ältere Sachen kombinieren.

#bitte
Kann bitte einmal jemand mit dem Messschieber den Innendurchmesser der Löcher und den Außendurchmesser der Schrauben ermitteln?

Vielen Dank im Voraus! #danke

Du hast doch schon mal gepostet. Mir sagt das gar nix. Eichhorn verbinde ich mit Holzbausteinspielzeug für Kleinkinder. Sicher, dass das pupulär ist?

Wir haben jedenfalls nur Lego und Playmobil und wenn hier keiner antwortet, liegt es vielleicht tatsächlich daran, dass das vielleicht gar nicht so viele im Kinderzimmer haben?

Kleinkinder a la 2-3 Jahre alt sind in Wahrheit zu klein für solche Teile. Das echte konstruieren geht bei den schnellsten da erst los, und eben mit Lego/Duplo. Wenn ich seh, wieviele Schulkinder nicht mal wissen in welche Richtung man ne Schraube rein dreht, dann sag ich : mehr davon, weniger Lego!

Wir haben sowas zuhause, es stand 2-3 Jahre nur rum und erst jetzt mit 5 werden da echt coole Sachen gebaut. Manchmal denk ich mir: ab ins Bauhaus und paar Löcher mit 1,5cm rein, und bald geht noch viel Cooleres!

Innendurchmesser Löcher: 1,5cm
Aussendurchmesser Schrauben: 1,25cm

Endlich mal den Messschieber mal gerechtfertigt ;-)